Fouday

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Fouday
Wappen von Fouday
Fouday (Frankreich)
Fouday
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Molsheim
Kanton Mutzig
Gemeindeverband Vallée de la Bruche
Koordinaten 48° 25′ N, 7° 11′ OKoordinaten: 48° 25′ N, 7° 11′ O
Höhe 380–680 m
Fläche 2,05 km2
Einwohner 341 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 166 Einw./km2
Postleitzahl 67130
INSEE-Code

Blick auf Fouday

Fouday (deutsch Urbach) ist eine französische Gemeinde mit 341 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Bereich der Nordvogesen im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass).

GeschichteBearbeiten

Das Dorf im Steintal ist in der deutschen Literatur durch Büchners Erzählung Lenz bekannt.

Am 1. Januar 1975 fusionierte die Gemeinde mit Waldersbach, Belmont und Bellefosse zur Gemeinde Le Ban-de-la-Roche. Seit dem 1. Januar 1992 ist Fouday wieder eigenständig und seit dem 1. Januar 2000 ein Mitglied der Communauté de communes de la Vallée de la Bruche.

Bevölkerungsentwicklung[1]Bearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2009 2011 2013
Einwohner 230 233 222 253 277 303 340 354 365 352

SehenswürdigkeitenBearbeiten

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Tommy Fallot (1844–1904), evangelischer Pfarrer, Mitbegründer des religiösen Sozialismus

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, 2 Bände, Paris 1999, ISBN 2-84234-055-8.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fouday auf der Seite des INSEE

WeblinksBearbeiten

 Commons: Fouday – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien