Hauptmenü öffnen

Colroy-la-Roche (deutsch Kolrein) ist eine französische Gemeinde mit 491 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) in den Vogesen im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Die Départementsstraße D424 verbindet das Dorf mit Ranrupt und Saint-Blaise-la-Roche. Zwischen Colroy-la-Roche und Ranrupt liegt der Forêt Domaniale du Champ du Feu.

Colroy-la-Roche
Wappen von Colroy-la-Roche
Colroy-la-Roche (Frankreich)
Colroy-la-Roche
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Molsheim
Kanton Mutzig
Gemeindeverband Vallée de la Bruche
Koordinaten 48° 23′ N, 7° 11′ OKoordinaten: 48° 23′ N, 7° 11′ O
Höhe 422–730 m
Fläche 8,18 km2
Einwohner 491 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 60 Einw./km2
Postleitzahl 67420
INSEE-Code

Blick auf Colroy-la-Roche

GeschichteBearbeiten

In den Jahren 607 und 608 hieß das Dorf „Collerinse“ und im 17. Jahrhundert „La colline du roy“. Nach dem Dreißigjährigen Krieg wurde das Colroy-la-Roche vor allem durch Zuwanderer aus der Schweiz und der Region von Montbéliard wiederbevölkert. 1790 wurde das Dorf dem Kanton Saales und damit dem Elsass zugeteilt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2013
Einwohner 245 274 307 431 435 455 458 490

WappenBearbeiten

Beschreibung: In Silber und Rot geteilt. Oben ein rotes Weberschiffchen und unten eine rechtsoffene goldene Krümme eines Krummstabes.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • In Colroy-la-Roche stehen Häuser, die für das obere Tal der Bruche typisch sind.
  • Die Kirche Saint Nicolas
  • Auf dem Dorfplatz steht ein ausrangiertes Fuhrwerk als Denkmal.
 
Mairie und Kirche St. Nikolaus in Colroy-la-Roche

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, 2 Bände, Paris 1999, ISBN 2-84234-055-8.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Colroy-la-Roche – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien