Hauptmenü öffnen

Challenge Bell 2005

Tennisturnier der WTA Tour in Québec, Kanada
Challenge Bell 2005
Logo des Turniers „Challenge Bell 2005“
Datum 29.10.2005 – 6.11.2005
Auflage 13
Navigation 2004 ◄ 2005 ► 2006
WTA Tour
Austragungsort Québec
KanadaKanada Kanada
Turniernummer 656
Kategorie WTA Tier III
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D/4Q
Preisgeld 170.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) SlowenienSlowenien Martina Suchá
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carly Gullickson
ArgentinienArgentinien María Emilia Salerni
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Amy Frazier
Sieger (Doppel) RusslandRussland Anastassija Rodionowa
RusslandRussland Jelena Wesnina
Turnier-Supervisor Catherine Hall
Letzte direkte Annahme Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Anne Keothavong (155)
Spielervertreter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
Stand: 29. Juni 2013

Das Challenge Bell 2005 war ein WTA-Damentennisturnier in Québec. Das Hartplatzturnier der Kategorie Tier III war Teil der WTA Tour 2005 und fand vom 29. Oktober bis 6. November 2005 in der Halle statt.

Im Einzel gewann Amy Frazier das Finale gegen Sofia Arvidsson mit 6:1 und 7:5. Im Doppel setzten sich Anastassija Rodionowa und Jelena Wesnina mit 6:74, 6:4 und 6:2 gegen die Paarung Līga Dekmeijere/Ashley Harkleroad durch.

Inhaltsverzeichnis

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation für das Challenge Bell 2005 fand vom 29. bis 31. Oktober 2005 statt. Ausgespielt wurden vier Plätze für das Einzel und ein Platz für das Doppel im Hauptfeld des Turniers.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Frankreich  Nathalie Dechy Halbfinale
02. Slowakei  Daniela Hantuchová Rückzug
03. Frankreich  Marion Bartoli Halbfinale
04. Vereinigte Staaten  Laura Granville Achtelfinale

05. Italien  Antonella Serra Zanetti Achtelfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
06. Vereinigte Staaten  Amy Frazier Sieg

07. Vereinigte Staaten  Jamea Jackson 1. Runde

08. Schweden  Sofia Arvidsson Finale

09. Deutschland  Julia Schruff Achtelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  N. Dechy 6 6                          
   Vereinigte Staaten  A. Harkleroad 4 1     1  Frankreich  N. Dechy 6 7  
   Argentinien  M.-E. Salerni 7 1 6      Argentinien  M.-E. Salerni 1 65    
LL  Vereinigte Staaten  D. Ospina 69 6 3     1  Frankreich  N. Dechy 2 6 6
   Russland  A. Rodionowa 7 6     WC  Kanada  S. Dubois 6 0 0  
   Kanada  M.-È. Pelletier 5 4        Russland  A. Rodionowa 6 4 2  
WC  Kanada  S. Dubois 7 6     WC  Kanada  S. Dubois 3 6 6  
7  Vereinigte Staaten  J. Jackson 5 4       1  Frankreich  N. Dechy 4 5  
4  Vereinigte Staaten  L. Granville 6 6     6  Vereinigte Staaten  A. Frazier 6 7    
Q  Vereinigte Staaten  A. Cargill 4 2     4  Vereinigte Staaten  L. Granville 2 5    
   Slowakei  H. Nagyová 6 2 6      Slowakei  H. Nagyová 6 7    
   Kroatien  J. Kostanić 3 6 4        Slowakei  H. Nagyová 4 1  
Q  Frankreich  Y. Fedossova 6 6     6  Vereinigte Staaten  A. Frazier 6 6    
   Puerto Rico  K. Brandi 4 2     Q  Frankreich  Y. Fedossova 3 0    
WC  Kanada  A. Wozniak 4 6 66   6  Vereinigte Staaten  A. Frazier 6 6    
6  Vereinigte Staaten  A. Frazier 6 3 7     6  Vereinigte Staaten  A. Frazier 6 7  
8  Schweden  S. Arvidsson 6 7     8  Schweden  S. Arvidsson 1 5  
Q  Puerto Rico  V. Castellvi 2 5     8  Schweden  S. Arvidsson 6 6    
   Tschechien  M. Paštiková 0 4        Vereinigtes Konigreich  A. Keothavong 3 1    
   Vereinigtes Konigreich  A. Keothavong 6 6       8  Schweden  S. Arvidsson 2 6 6
   Frankreich  S. Brémond 3 61        Russland  J. Wesnina 6 4 1  
   Russland  J. Wesnina 6 7        Russland  J. Wesnina 6 6    
   Frankreich  C. Pin 6 1 5   5  Italien  A. Serra Zanetti 3 3    
5  Italien  A. Serra Zanetti 1 6 7     8  Schweden  S. Arvidsson 6 1  
9  Deutschland  J. Schruff 7 6     3  Frankreich  M. Bartoli 4 0 r  
   Vereinigte Staaten  A. Spears 5 3     9  Deutschland  J. Schruff 64 3    
LL  Slowakei  Ľ. Kurhajcová 2 6 5      Vereinigte Staaten  S. Perry 7 6    
   Vereinigte Staaten  S. Perry 6 4 7        Vereinigte Staaten  S. Perry 0 4  
   Finnland  E. Laine 6 6     3  Frankreich  M. Bartoli 6 6    
Q  Vereinigtes Konigreich  S. Borwell 4 1        Finnland  E. Laine 6 1 5  
   Deutschland  S. Klösel 1 2     3  Frankreich  M. Bartoli 2 6 7  
3  Frankreich  M. Bartoli 6 6      

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Frankreich  Marion Bartoli
Argentinien  Maria-Emilia Salerni
Halbfinale
02. Kroatien  Jelena Kostanić
Tschechien  Michaela Paštiková
Halbfinale
03. Deutschland  Sandra Klösel
Deutschland  Julia Schruff
1. Runde
04. Lettland  Līga Dekmeijere
Vereinigte Staaten  Ashley Harkleroad
Finale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  M. Bartoli
 Argentinien  M.-E. Salerni
6 6          
   Kanada  S. Dubois
 Kanada  M.-È. Pelletier
1 2       1  Frankreich  M. Bartoli
 Argentinien  M.-E. Salerni
6 6    
   Vereinigtes Konigreich  A. Keothavong
 Vereinigtes Konigreich  K. Paterson
65 7 7      Vereinigtes Konigreich  A. Keothavong
 Vereinigtes Konigreich  K. Paterson
1 3    
   Vereinigte Staaten  L. Barnikow
 Puerto Rico  V. Castellvi
7 66 5       1  Frankreich  M. Bartoli
 Argentinien  M.-E. Salerni
       
4  Lettland  L. Dekmeijere
 Vereinigte Staaten  A. Harkleroad
7 6       4  Lettland  L. Dekmeijere
 Vereinigte Staaten  A. Harkleroad
w. o.    
   Deutschland  A. Matic
 Niederlande  S. Noorlander
5 4       4  Lettland  L. Dekmeijere
 Vereinigte Staaten  A. Harkleroad
6 6    
   Ukraine  O. Antypina
 Finnland  E. Laine
5 6 2      Frankreich  S. Brémond
 Slowakei  H. Nagyová
1 3    
   Frankreich  S. Brémond
 Slowakei  H. Nagyová
7 4 6       4  Lettland  L. Dekmeijere
 Vereinigte Staaten  A. Harkleroad
7 4 2
Q  Vereinigte Staaten  V. King
 Frankreich  C. Pin
6 2 r        Russland  A. Rodionowa
 Russland  J. Wesnina
64 6 6
   Schweden  S. Arvidsson
 Italien  A. Serra Zanetti
3 5          Schweden  S. Arvidsson
 Italien  A. Serra Zanetti
         
   Russland  A. Rodionowa
 Russland  J. Wesnina
6 6        Russland  A. Rodionowa
 Russland  J. Wesnina
w. o.    
3  Deutschland  S. Klösel
 Deutschland  J. Schruff
4 4            Russland  A. Rodionowa
 Russland  J. Wesnina
3 6 6
WC  Kanada  M. Gloria
 Kanada  A. Wozniak
4 0       2  Kroatien  J. Kostanić
 Tschechien  M. Paštiková
6 0 3  
   Vereinigte Staaten  A. Frazier
 Vereinigte Staaten  J. Jackson
6 6          Vereinigte Staaten  A. Frazier
 Vereinigte Staaten  J. Jackson
1 r    
   Argentinien  M.-J. Argeri
 Brasilien  L. Sobral
3 4     2  Kroatien  J. Kostanić
 Tschechien  M. Paštiková
6      
2  Kroatien  J. Kostanić
 Tschechien  M. Paštiková
6 6      

WeblinksBearbeiten