Hauptmenü öffnen

Carl August Ferdinand Bolbroe (* 24. November 1833 in Aasiaat[1]; † 28. Oktober 1878 in Qasigiannguit[2]) war ein dänisch-grönländischer Inspektor von Grönland.

Bolbroe wurde 1855 in Qeqertarsuaq tätig. 1861 wurde er als Assistent in Kangersuatsiaq angestellt und 1865 nach Aasiaat verlegt. Er wurde 1866 als Inspektor für Nordgrönland eingesetzt und 1867 von Sophus Theodor Krarup-Smith abgelöst,[3] den er wohl noch zeitweise vertrat.

Bolbroe wurde als Sohn des Dänen Poul Georg Lauri(tz) Bolbroe (1810–1885) und der Grönländerin Maren Elisabeth Bibiane geboren. Er heiratete am 1. Mai 1861 in Hørsholm in Dänemark Christiane Ottilie Levinsen (1838–1912).[4][5]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Kirchenbücher Aasiaat (Geburten und Taufen 1827–1841. S. 183)
  2. Kirchenbücher Ilulissat (Gestorbene Männer 1872–1890. S. 71)
  3. Liste der Staatsoberhäupter Grönlands bei worldstatesmen.com
  4. Kirchenbücher Hørsholm (Konfirmationen und Ehen 1847–1875. S. 306)
  5. Eintrag im Biografisk Leksikon for Grønland