Hauptmenü öffnen

Teillet-Argenty ist ein zentralfranzösischer Ort und eine Gemeinde im Département Allier in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Die Gemeinde mit 560 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) gehört zum Arrondissement Montluçon und zum Kanton Montluçon-4 (bis 2015: Kanton Montluçon-Sud). Die Einwohner werden Teilletois genannt.

Teillet-Argenty
Teillet-Argenty (Frankreich)
Teillet-Argenty
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Allier
Arrondissement Montluçon
Kanton Montluçon-4
Gemeindeverband Montluçon Communauté
Koordinaten 46° 16′ N, 2° 31′ OKoordinaten: 46° 16′ N, 2° 31′ O
Höhe 238–432 m
Fläche 21,99 km2
Einwohner 560 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km2
Postleitzahl 03410
INSEE-Code

Wasserkraftwerk und Staumauer Rochebut

LageBearbeiten

Teillet-Argenty liegt etwa elf Kilometer südwestlich vom Stadtzentrum von Montluçon. Der Cher begrenzt die Gemeinde im Südosten. Umgeben wird Teillet-Argenty von den Nachbargemeinden Quinssaines im Norden und Nordwesten, Prémilhat im Norden, Lignerolles im Osten und Nordosten, Sainte-Thérence im Südosten, Mazirat im Süden und Südosten, Budelière im Süden und Südwesten sowie Viersat im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 536 528 458 448 474 472 511 575
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Teillet-Argenty

  • Kirche Saint-Blaise aus dem 12. Jahrhundert in Argenty
  • Kirche Saint-Maurice aus dem 19. Jahrhundert in Teillet
  • Ehemalige Kapelle von Prat
  • Wallburg von Argenty
  • Burg Le Mas, Monument historique seit 1935
  • Stausee von Prat

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes de l’Allier. Flohic Editions, Band 2, Paris 1999, ISBN 2-84234-053-1, S. 784–788.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Teillet-Argenty – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien