Hauptmenü öffnen
Türkiye 2. Futbol Ligi 1978/79
Meister Gaziantepspor (Gruppe Rot)
Rizespor (Gruppe Weiß)
Aufsteiger Gaziantepspor, Kayserispor, Rizespor
Relegation ↑ Kayserispor
Absteiger Gençlerbirliği Ankara, Konyaspor (Gruppe Rot)
Beykozspor (Weiß)
Mannschaften 16 + 15 = 31
Spiele 392  + 2 Relegationsspiele
Tore 846  (ø 2,01 pro Spiel)
Torschützenkönig ?
2. Lig 1977/78
1. Lig 1978/79

Die Türkiye 2. Futbol Ligi 1978/79 war die 16. Spielzeit der zweithöchsten türkischen Spielklasse im professionellen Männer-Fußball. Sie wurde am 3. September 1978 mit dem 1. Spieltag begonnen und am 27. Mai 1979 mit dem 30. Spieltag abgeschlossen.

In der Saison 1978/79 wurde die TFF 1. Lig wie in der Vorsaison auch in zwei Gruppen unterteilt. Im Gegensatz zur Vorsaison wurde aber die Gesamtmannschaftszahl um zwei Teams reduziert, sodass eine Gruppe mit 16 Mannschaften und eine mit 15 Mannschaften ausgetragen wurde. Insgesamt spielten 31 Mannschaft in zwei Gruppen um den Aufstieg in die Süper Lig beziehungsweise gegen den Abstieg in die damals drittklassige TFF 3. Lig. Als weitere Änderung zur Vorsaison wurde die Aufsteigeranzahl um eine Mannschaft von zwei auf drei gesteigert und die Absteigeranzahl von vier auf drei reduziert. So stiegen die Tabellenersten beider Gruppen direkt in die höhere Süper Lig auf. Zusätzlich zu diesen beiden Tabellenersten wurde in dieser Saison durch eine Play-Off-Begegnung zwischen den Zweitplatzierten der dritte und letzte Aufsteiger ermittelt. Die Mannschaften auf den letzten zwei Tabellenplätzen der Roten Gruppe und der Tabellenletzte der Weißen Gruppe stiegen in die untergeordnete drittklassige 3. Lig ab.

Zu Saisonbeginn waren zu den von der vorherigen Saison verbleibenden 27 Mannschaften die zwei Absteiger aus der Süper Lig MKE Ankaragücü, Mersin İdman Yurdu sowie die zwei Aufsteiger aus der damals drittklassigen TFF 3. Lig Edirnespor und Sebat Gençlik SK hinzugekommen.

Gaziantepspor erreichte die Meisterschaft der Gruppe A und damit den ersten Aufstieg der Vereinshistorie in die Süper Lig. In der Gruppe B sicherte sich Rizespor die Meisterschaft und damit ebenfalls die erste Teilnahme der Vereinsgeschichte an der Süper Lig. Kayserispor erreichte mit einem 3:0-Sieg gegen MKE Ankaragücü in der Play-Off-Begegnung den direkten Wiederaufstieg in die Süper Lig und kehrte nach vierjähriger Abstinenz in die höchste türkische Spielklasse zurück. Zum Saisonende sind aus der Roten Gruppe Gençlerbirliği Ankara und Konyaspor, aus der Weißen Gruppe Beykozspor abgestiegen.

Der türkische Fußballverband ließ durch ein Entscheidungsspiel zwischen den beiden Erstplatzierten den Meister der Liga bestimmen. In dieser Begegnung trat Gaziantepspor gegen Rizespor an und konnte durch einen 2:1-Sieg die Meisterschaft für sich entscheiden. Der türkische Fußballverband erklärte aber im Nachhinein beide Vereine als Meister der TFF 1. Lig.[1]

Gruppe Rot (Kırmızı Grup)Bearbeiten

Vereine der Türkiye 2. Futbol Ligi 1978/79, Gruppe Rot

TabellenBearbeiten

Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Gaziantepspor 30 20 8 2 42:12 30 48
02. Kayserispor 30 19 5 6 63:22 41 43
03. Antalyaspor 30 10 14 6 29:22 7 34
04. Düzcespor 30 11 12 7 25:21 4 34
05. Kocaelispor 30 13 7 10 41:42 −1 33
06. Mersin İdman Yurdu (A) 30 9 12 9 28:26 2 30
07. Edirnespor (N) 30 11 8 11 29:29 ±0 30
08. Denizlispor 30 9 10 11 22:24 −2 28
09. Eskişehir Demirspor 30 11 5 14 30:32 −2 27
10. Balıkesirspor 30 8 11 11 24:28 −4 27
11. Sarıyer SK 30 8 11 11 26:32 −6 27
12. DÇ Karabükspor 30 9 9 12 25:31 −6 27
13. Urfaspor 30 8 10 12 21:35 −14 26
14. Bandırmaspor 30 9 9 12 25:31 −6 25
15. Gençlerbirliği Ankara 30 9 4 17 20:29 −9 22
16. Konyaspor 30 5 7 18 15:49 −34 17
Stand: 28. Juni 2012
Direkter Aufstieg in die Süper Lig
Play-off-Sieger und letzter Aufsteiger
Teilnahmeplatz für die Playoffs
Abstieg in die TFF 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 3. Lig

KreuztabelleBearbeiten

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2012/13
Stand: 29. Juni 2012
                             
Gaziantepspor 3:0 1:0 2:1 4:2 1:0 1:0 1:0 1:0 2:1 4:1 1:0 3:0 3:0 1:0 2:0
Kayserispor 1:0 2:0 1:0 8:0 4:1 4:0 3:1 7:1 3:1 3:0 2:0 4:0 3:0 2:1 1:0
Antalyaspor 1:1 0:0 4:2 2:2 2:2 1:0 1:0 2:0 1:1 2:0 2:1 2:0 1:1 0:0 1:0
Düzcespor 0:0 1:0 0:0 2:1 1:0 2:1 0:0 0:0 1:0 2:2 0:0 1:0 2:0 2:0 0:0
Kocaelispor 0:0 0:0 0:1 1:0 4:1 2:1 1:0 1:0 2:0 3:2 3:1 5:1 3:1 2:1 4:1
Mersin İdman Yurdu 0:1 4:0 1:0 0:0 1:0 1:0 1:0 1:1 1:1 2:2 2:0 1:0 1:0 0:0 5:0
Edirnespor 2:0 2:1 1:1 1:1 1:0 0:0 0:0 2:0 2:0 1:0 1:1 1:0 2:0 1:0 5:0
Denizlispor 0:0 2:0 0:0 2:1 1:1 1:1 1:1 2:0 2:1 3:1 2:0 0:0 1:0 2:0 1:0
Eskişehir Demirspor 0:2 0:2 0:0 2:0 4:0 2:0 3:1 3:0 3:1 3:1 0:1 2:1 1:0 2:0 1:0
Balıkesirspor 0:0 1:1 0:0 0:1 2:0 3:2 0:0 0:0 1:0 2:0 1:2 0:0 1:1 2:1 0:0
Sarıyer SK 0:0 1:1 0:0 1:2 2:0 0:0 0:1 0:0 1:0 1:0 4:1 2:0 0:0 1:0 3:1
DÇ Karabükspor 2:2 1:2 2:0 0:0 0:0 1:0 2:0 1:0 1:0 0:1 0:0 3:2 1:1 0:0 0:0
Urfaspor 1:1 0:0 1:1 0:0 0:0 0:0 1:1 1:0 2:1 2:1 1:0 1:0 2:0 1:0 3:1
Bandırmaspor 0:3 2:0 2:1 0:0 2:2 0:0 3:0 3:0 0:0 0:2 0:0 1:0 3:0 1:0 2:0
Gençlerbirliği Ankara 0:1 0:2 1:0 0:1 3:1 0:0 3:1 1:0 2:1 0:1 0:1 3:2 1:0 1:0 2:0
Konyaspor 0:1 0:6 1:3 3:2 0:1 2:0 1:0 2:1 0:0 0:0 0:0 0:2 1:1 1:2 1:0

Gruppe Weiß (Beyaz Grup)Bearbeiten

Vereine der Türkiye 2. Futbol Ligi 1978/79, Gruppe Weiß

TabellenBearbeiten

Rang Verein Sp. G U V Tore Diff. Punkte
01. Rizespor 28 15 11 2 39:13 26 41
02. MKE Ankaragücü (A) 28 14 10 4 36:12 24 38
03. Şekerspor 28 12 10 6 31:15 16 34
04. Vefa Istanbul 28 9 12 7 22:26 −4 30
05. Elazığspor 28 11 6 11 24:32 −8 28
06. Ankara Demirspor 28 9 9 10 21:23 −2 27
07. Tekirdağspor 28 9 8 11 21:20 1 25
08. Ispartaspor 28 9 7 12 23:26 −3 25
09. Sakaryaspor 28 8 9 11 24:30 −6 25
10. Tirespor 28 8 9 11 17:26 −9 25
11. Sivasspor 28 9 7 12 22:37 −15 25
12. Aydınspor 28 8 8 12 23:26 −3 24
13. Sebat Gençlik SK (N) 28 9 6 13 21:24 −3 24
14. Konya İdman Yurdu 28 8 8 12 28:33 −5 24
15. Beykozspor 28 8 8 12 23:32 −9 24
Stand: 28. Juni 2012
Direkter Aufstieg in die Süper Lig
Play-off-Sieger und letzter Aufsteiger
Teilnahmeplatz für die Playoffs
Abstieg in die TFF 3. Lig
(A) Absteiger aus der Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 3. Lig

KreuztabelleBearbeiten

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

2012/13
Stand: 29. Juni 2012
                           
Rizespor 1:1 1:0 4:0 1:0 3:0 2:0 2:0 4:0 1:0 2:0 2:1 1:0 0:0 3:1
MKE Ankaragücü 1:1 1:1 3:0 2:0 0:0 2:0 0:0 3:0 2:0 5:0 3:1 1:0 2:1 3:1
Şekerspor 0:0 1:0 2:0 3:1 1:0 1:0 3:0 0:0 3:0 1:1 1:1 1:0 3:0 2:0
Vefa Istanbul 1:1 0:0 0:0 2:1 1:2 2:1 2:1 1:0 1:1 1:0 2:0 1:0 2:1 2:2
Elazığspor 0:0 0:0 1:0 1:1 1:0 0:0 1:0 2:1 2:1 2:0 2:1 1:0 3:2 3:0
Ankara Demirspor 0:2 1:3 0:0 2:0 0:0 0:0 1:2 1:0 2:0 0:1 2:1 0:0 3:0 2:0
Tekirdağspor 1:1 1:0 0:0 1:0 0:1 0:0 2:1 0:0 0:1 2:0 1:0 1:0 5:0 1:0
Ispartaspor 2:2 0:1 1:0 0:0 3:0 1:1 1:0 1:1 2:1 2:0 0:0 2:0 1:0 1:0
Sakaryaspor 0:1 0:0 2:2 0:0 2:1 0:0 2:1 1:0 1:0 3:0 2:0 2:1 0:0 4:2
Tirespor 0:0 0:0 0:3 1:1 2:0 2:0 0:1 1:0 2:1 2:0 1:1 0:0 1:0 1:0
Sivasspor 1:0 1:1 0:0 0:0 1:1 1:2 1:0 2:1 3:0 2:0 1:0 1:0 0:0 2:1
Aydınspor 1:2 0:1 2:0 2:1 2:0 1:0 0:0 2:0 1:0 0:0 2:0 1:0 1:1 0:0
Sebat Gençlik SK 2:1 1:0 1:0 0:1 2:0 1:2 1:0 1:0 1:1 0:0 4:2 2:2 1:1 2:0
Konya İdman Yurdu 0:0 0:1 1:2 0:0 3:0 2:0 1:1 2:1 2:1 3:0 5:2 1:0 0:1 2:0
Beykozspor 1:1 1:0 2:1 0:0 3:0 0:0 3:2 0:0 1:0 0:0 0:0 1:0 2:0 2:0

Play-Off-BegegnungBearbeiten

Zusätzlich zu den beiden Tabellenersten wurde durch eine Play-Off-Begegnung zwischen den Zweitplatzierten der dritte und letzte Aufsteiger ermittelt.

Kayserispor MKE Ankaragücü
 
Play-Off-Begegnung um den Aufstieg in die Süper Lig
6. Juni 1979 um 18.00 Uhr in Izmir (Izmir-Atatürk-Stadion)
Ergebnis: 3:0
Schiedsrichter: İhsan Türe
Spielbericht
 


Ali ÖzelEsat Güneştutar, Erhan Asal, Enver Ürekli, Gıyasi TokoğluMustafa Ergücü, Cengiz Yazıcıoğlu, Metin Parlaroğlu (Altan Çetindağ), Adnan Dürüst – Ertan, Yılmaz Yavman
Trainer: Tamer Kaptan
Adil Eriçİskender Atasoy, Mehmet Oktut, Haluk KargınOktay Erul, Nihat Öztürk, Taner Kalender (Nazmi Erdenerin), Mustafa Başkan, Adnan SezginAyhan Akbin (Sertaç Yüzbaşıoğlu), Ali Osman Renklibay
Trainer: Kadri Aytaç[2]
  1:0 Ertan (19.)
  2:0 Adnan Dürüst (35.)
  3:0 Metin Parlaroğlu (51.)
Kayserispor ist durch diesen Sieg in die Süper Lig aufgestiegen.

MeisterschaftsbegegnungBearbeiten

Der türkische Fußballverband ließ durch ein Entscheidungsspiel zwischen den beiden Erstplatzierten den Meister der Liga bestimmen. In dieser Begegnung trat Kocaelispor gegen Mersin İdman Yurdu an und konnte durch ein Elfmeterschießen die Meisterschaft gewinnen. Der türkische Fußballverband erklärte aber im Nachhinein beide Vereine als Meister der TFF 1. Lig.

Gaziantepspor Çaykur Rizespor
 
Meisterschaftsfinale
3. Juni 1979 um 18.00 Uhr in Ankara (Ankara 19 Mayıs Stadyumu)
Ergebnis: 2:1
Schiedsrichter: Cumhur Demir
Spielbericht
 


Yaşar DuranNurettin Güneş, Necmettin, Fatih Zambak, Tuğrul Duru – Hüsamettin, Sami Aydın, Alpaslan, Hüseyin KalparMurat Kandil, Ömer Erkorkmaz
Trainer: Yılmaz Gökdel
Refah KayalarlıErol Tombul, Levent Kantarcı, Tuncay TemellerMuharrem Gürbüz, Hüsnü Kürkçü, Mehmet Türkkan, Hüseyin Hemşinlioğlu, Aydın – Kahraman Kartaloğlu, Oktay Çevik
Trainer: Turgut Kafkas

  1:1 Murat Kandil (75.)
  2:1 Ömer Erkorkmaz (88.)
  0:1 Aydın (25.)
Gaziantepspor ist durch diesen Sieg Meister der TFF 1. Lig geworden.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. tff.org (aufgerufen am 9. Oktober 2012).
  2. Milliyet vom 7. Juni 1979, S. 15.