Hauptmenü öffnen
Bank Asya 1. Lig 2008/09
Bank Asya 1Lig.png
Meister Manisaspor
Aufsteiger Manisaspor, Diyarbakırspor, Kasımpaşa Istanbul
Relegation ↑ Boluspor, Kasımpaşa Istanbul, Altay İzmir, Karşıyaka SK
Absteiger Sakaryaspor, Güngören Belediyespor, Malatyaspor
Mannschaften 18
Spiele 306
Tore 752  (ø 2,46 pro Spiel)
Torschützenkönig Bruno Mezenga (Orduspor)
1. Lig 2007/08
Süper Lig 2008/09

Die Bank Asya 1. Lig 2008/09 war die 46. Spielzeit der Zweiten türkischen Liga. Die Absteiger aus der Turkcell Süper Lig waren in dieser Saison Manisaspor, Çaykur Rizespor und Kasımpaşa Istanbul. Aufsteiger aus der 3. Liga waren Adanaspor, Kardemir Karabükspor und Güngören Belediyespor. Die Saison startete am 30. August 2008 und endete mit dem Play-off-Finale am 17. Mai 2009 in Ankara.

Am 33. Spieltag standen mit Manisaspor und Diyarbakırspor die direkten Aufsteiger für die Turkcell Süper Lig fest. Im direkten Duell reichte ein 1:1 und somit schaffte es Manisaspor nach nur einer Saison die Rückkehr in die Turkcell Süper Lig. Am selben Spieltag wurde auch der Abstieg von Malatyaspor durch eine 0:2-Niederlage bei Kartalspor besiegelt. Für die Play-offs qualifizierten sich an diesem Spieltag Boluspor, Kasımpaşa Istanbul, Altay İzmir und Karşıyaka SK. Im Finale um den letzten Aufstiegsplatz besiegte Kasımpaşa nach Verlängerung Karşıyaka SK mit 2:1 und kehrt nach nur einem Jahr zurück in die Turkcell Süper Lig.

Am letzten Spieltag stand der Abstieg für Sakaryaspor und Güngören Belediyespor fest. Sakaryaspor konnte trotz eines 1:0 Sieges gegen Kasımpaşa Istanbul nicht mehr die Klasse halten. Samsunspor war im direkten Vergleich besser als Sakaryaspor.

AbschlusstabelleBearbeiten

Vereine der Bank Asya 1. Lig 2008/09
Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. Manisaspor (A) 34 17 13 4 64:37 +27 64
02. Diyarbakırspor 34 18 8 8 39:27 +12 62
03. Boluspor 34 16 8 10 49:35 +14 56
04. Kasımpaşa Istanbul (A) 34 15 10 9 45:27 +18 55
05. Altay İzmir 34 13 16 5 50:39 +11 55
06. Karşıyaka SK 34 13 12 9 35:29 +6 51
07. Kardemir Karabükspor (N) 34 12 13 9 51:48 +3 49
08. Adanaspor (N) 34 13 9 12 38:38 ±0 48
09. Çaykur Rizespor (A) 34 13 8 13 39:44 –5 47
10. Orduspor 34 13 6 15 48:44 4 45
11. Kayseri Erciyesspor 34 10 11 13 45:43 2 41
12. Kartalspor 34 10 11 13 33:37 –4 41
13. Gaziantep BB 34 10 10 14 35:40 –5 40
14. Giresunspor 34 12 4 18 35:48 –13 40
15. Samsunspor 34 11 6 17 35:47 –12 39
16. Sakaryaspor 34 11 6 17 44:50 –6 39
17. Güngören Belediyespor (N) 34 10 6 18 35:56 –21 36
18. Malatyaspor 34 8 5 21 32:63 –31 29

Play-offBearbeiten

Durch die Play-offs wurde der dritte Aufsteiger für die Turkcell Süper Lig ermittelt. Das Halbfinale fand am 15. Mai 2009 statt. Das Finale um den letzten Aufstiegsplatz fand am 17. Mai 2009 statt. Alle Spiele wurden im Yenikent Asaş Stadı in Ankara ausgetragen.

  Halbfinale Finale
                 
3   Boluspor 2  
6   Karşıyaka SK 3 n. E.  
      Karşıyaka SK 1
      Kasımpaşa Istanbul 2 n. V.
4   Kasımpaşa Istanbul 4 n.E
5   Altay İzmir 2  

EntscheidungenBearbeiten

Direkter Aufstieg in die Turkcell Süper Lig | Manisaspor, Diyarbakırspor
Play-off-Sieger und letzter Aufsteiger | Kasımpaşa Istanbul
Teilnahmeplatz für die Playoffs | Altay Izmir, Boluspor, Karşıyaka SK, Kasımpaşa Istanbul
Abstieg in die TFF 2. Lig | Sakaryaspor, Güngören Belediyespor, Malatyaspor
(A) Absteiger aus der Turkcell Süper Lig
(N) Neuling aus der TFF 2. Lig

KreuztabelleBearbeiten

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

2008/09
                             
1. Manisaspor 1:1 3:2 2:2 1:1 3:1 1:1 3:1 2:2 0:1 3:1 4:1 1:1 0:0 3:0 3:2 5:1 1:0
2. Çaykur Rizespor 0:2 0:0 2:1 0:1 1:4 4:0 1:0 2:1 1:1 4:2 0:1 0:3 2:2 2:0 0:0 2:2 3:2
3. Kasımpaşa Istanbul 0:0 4:0 0:1 4:1 1:0 1:1 1:3 1:1 2:0 0:2 1:1 0:0 2:0 2:1 1:0 0:0 0:2
4. Sakaryaspor 1:2 0:1 1:2 0:1 0:1 2:0 2:1 3:1 3:4 1:0 0:2 1:3 2:4 1:0 0:0 3:1 4:1
5. Diyarbakırspor 1:1 1:2 0:0 0:1 1:1 1:0 1:0 2:0 4:1 1:0 1:0 2:0 2:0 2:1 1:0 2:1 3:2
6. Boluspor 0:2 2:0 0:0 2:2 2:0 2:0 2:0 0:3 0:0 2:1 4:1 0:0 1:0 3:1 2:0 0:2 3:1
7. Kayseri Erciyesspor 4:0 2:0 1:2 1:1 2:1 3:3 2:0 0:1 1:1 1:3 5:1 1:1 3:1 0:0 1:1 0:1 1:0
8. Orduspor 1:2 2:0 1:2 1:1 0:1 1:0 2:1 1:0 1:1 4:0 4:2 1:0 1:0 2:1 0:2 1:1 5:0
9. Karşıyaka SK 1:1 1:0 1:0 2:0 0:1 3:2 0:0 1:0 0:0 1:1 1:0 2:0 0:0 0:0 1:0 2:1 4:1
10. Altay İzmir 1:1 1:2 1:0 3:2 0:0 1:1 1:3 2:1 3:0 1:1 4:1 3:2 2:2 1:2 1:0 1:1 3:2
11. Giresunspor 1:6 1:0 0:1 0:3 1:2 1:0 1:0 2:3 1:1 2:3 2:0 1:0 0:2 1:0 0:0 2:3 1:0
12. Malatyaspor 0:4 1:2 0:0 1:3 0:0 2:0 2:3 4:2 0:1 2:2 0:1 1:0 1:2 4:3 1:2 0:0 2:1
13. Kartalspor 0:1 2:1 1:3 0:0 0:0 0:1 1:1 1:1 1:0 0:0 2:0 2:0 2:2 2:1 3:0 1:3 3:0
14. Gaziantep BB 1:2 1:1 0:2 2:0 1:2 0:0 0:2 1:4 1:0 0:0 0:1 2:0 0:1 2:0 1:2 1:1 3:0
15. Samsunspor 1:0 0:1 2:1 3:1 1:0 1:4 2:1 1:0 2:1 0:4 0:4 2:0 4:0 0:1 1:1 1:1 3:0
16. Adanaspor 1:1 0:2 1:3 1:0 2:1 2:0 3:2 1:1 1:1 1:1 2:1 2:0 3:1 1:2 1:0 3:2 1:2
17. Kardemir Karabükspor 6:3 1:1 0:6 3:1 2:2 0:2 2:2 2:2 0:0 0:1 1:0 3:0 3:0 2:0 1:1 2:1 0:2
18. Güngören Belediyespor 0:0 2:1 2:1 3:1 1:0 2:4 1:0 3:1 2:2 1:1 1:0 0:1 0:0 1:1 0:0 0:1 0:2

TorschützenlisteBearbeiten

SpielstättenBearbeiten

Verein Stadion Kapazität Verein Stadion Kapazität
Adanaspor 5 Ocak Stadı 14.149 Karşıyaka SK Alsancak Stadı 15.737
Altay İzmir Alsancak Stadı 15.737 Kartalspor Kartal Stadı 9.000
Boluspor Bolu Atatürk Stadı 4.802 Kasımpaşa Istanbul Recep Tayyip Erdoğan Stadı 9.392
Çaykur Rizespor Rize Atatürk Stadı 10.459 Kayseri Erciyesspor Kayseri Atatürk Stadı 25.918
Diyarbakırspor Diyarbakır Atatürk Stadı 14.790 Malatyaspor Malatya Inönü Stadı 13.020
Gaziantep BB Kâmil Ocak Stadı 28.000 Manisaspor Manisa 19 Mayıs Stadı 10.025
Giresunspor Giresun Atatürk Stadı 19.750 Orduspor Ordu 19 Eylül Stadyumu 8.600
Güngoren Bld. Mihmar Yahya Baş Stadı 15.242 Sakaryaspor Sakarya Atatürk Stadı 13.396
Karabükspor Necmettin Şeyhoğlu Stadı 9.086 Samsunspor Samsun 19 Mayıs Stadı 13.658

Siehe auchBearbeiten

WeblinkBearbeiten