Hauptmenü öffnen
Türkiye 2. Futbol Ligi 1988/89
Meister Gençlerbirliği Ankara (Gruppe A)
Bursaspor B (Gruppe B)
Zeytinburnuspor (Gruppe C)
Aufsteiger Gençlerbirliği Ankara, Zeytinburnuspor
Absteiger Mardinspor, Bitlisspor, Kayserispor (Gruppe A)
Zonguldakspor, Sönmez Filamentspor, Yeni Afyonspor, Trabzonspor (B) (Gruppe B)
Babaeskispor, Uzunköprüspor, Çorluspor, Düzcespor (Gruppe C)
Mannschaften 2 × 18 + 1 × 17 = 53
Spiele 884
Torschützenkönig Erhan (Antalyaspor)
Türkiye 2. Futbol Ligi 1987/88
1. Lig 1988/89

Die Türkiye 2. Futbol Ligi 1988/89 war die 26. Spielzeit der zweithöchsten türkischen Spielklasse im professionellen Männer-Fußball. Sie wurde am 21. August 1988 mit dem 1. Spieltag begonnen und am 14. Mai 1989 mit dem 34. Spieltag abgeschlossen.

In der Saison 1988/89 wurde zwar die TFF 1. Lig wie in der Vorsaison wieder in drei Gruppen unterteilt, jedoch im Gegensatz zur Vorsaison, in der zwei Gruppen mit jeweils 17 Mannschaften und eine Gruppe mit 18 Mannschaften existierten, die Gesamtmannschaftszahl um Eins erhöht. In der Vorsaison wurde die Süper Lig um eine Mannschaft reduziert, sodass statt der üblichen drei diesmal vier Absteiger in der 1. Lig einzuteilen waren. Infolgedessen wurden die drei Gruppen in zwei Gruppen mit 18 Mannschaften (Gruppe A und B) und einer Gruppe mit 17 Mannschaften (Gruppe C) unterteilt. Damit spielten insgesamt 53 Teams in den drei Gruppen um den Aufstieg in die Süper Lig beziehungsweise gegen den Abstieg in die damals drittklassige TFF 3. Lig. Die Einteilung der Mannschaften in die jeweiligen Gruppen wurde nicht von der Vorsaison übernommen, sondern neu eingeteilt.

Ursprünglich war es so vorgesehen, dass alle drei Tabellenersten direkt in die höhere Süper Lig aufsteigen sollten. Diese Aufsteigerzahl wurde dann zum Saisonende auf zwei reduziert. Am 19. Januar 1989 reiste die Mannschaft des Erstligisten von Samsunspor zum Auswärtsspiel nach Malatya. Während der Fahrt prallte der Vereinsbus mit einem Lastwagen zusammen, wodurch viele Tote und Verletzte zu zählen waren. Infolgedessen zog sich Samsunspor vom Spielgeschehen zurück. Der türkische Fußballverband entschied zum Saisonende, dass Samsunspor weiterhin in der Süper Lig bleiben soll und das stattdessen nur zwei Mannschaften von der TFF 1. Lig aufsteigen werden. Dabei sollten die zwei Erstplatzierten mit den meisten Punkten aufsteigen.

Ferner wurde beabsichtigt, zum Saisonende die Liga auf drei Gruppen mit jeweils 17 Mannschaften zu formen. Folglich wurde beschlossen, dass in beiden 18er-Gruppen die letzten vier Mannschaften absteigen und in der 17er-Gruppe die letzten drei. Für die insgesamt elf Absteiger sollten in der nächsten Saison neun Aufsteiger aus der 3. Lig, der heutigen TFF 2. Lig, hinzukommen.

Zu Saisonbeginn sind zu den von der vorherigen Saison verbleibenden 43 Mannschaften die vier Absteiger aus der Süper Lig Denizlispor, Kocaelispor, Gençlerbirliği Ankara, Zonguldakspor und die neun Aufsteiger aus der damals drittklassigen TFF 3. Lig Giresunspor, Mardinspor, Nevşehirspor, Polatlıspor, Alanyaspor, Ayvalıkgücü, Bursaspor B, Uzunköprüspor und Kartalspor hinzugekommen.

Gençlerbirliği Ankara erreichte bereits mehrere Wochen vor dem offiziellen Saisonende die Meisterschaft der Gruppe A. In der Gruppe B erreichte die Reservemannschaft Bursaspors, Bursaspor B die Meisterschaft, durfte aber als Zweitmannschaft eines Erstligateams nicht aufsteigen. Statt Bursaspor B nahm auch nicht der Zweitplatzierte Bakırköyspor die Stelle des möglichen Aufsteigers ein, sodass in dieser Spielzeit lediglich zwei Teams aufstiegen. Zeytinburnuspor erreichte bereits mehrere Wochen vor dem offiziellen Saisonende die Meisterschaft der Gruppe C. Da der türkische Fußballverband während der Saison die Aufsteigerzahl von drei auf zwei reduziert hatte, sollten nun die beiden Erstplatzierten mit den meisten Punkten aufsteigen. Somit stieg Gençlerbirliği auf und schaffte den direkten Wiederaufstieg. Der zweite Aufsteiger hingegen war Zeytinburnuspor, welches damit das erste Mal in seiner Vereinsgeschichte in die höchste türkische Spielklasse aufstieg. Bakırköyspor wurde der Aufstieg wegen zu weniger Punkte verwehrt. Zum Saisonende sind aus der Gruppe A die Mannschaften Mardinspor, Bitlisspor, Kayserispor, aus der der Gruppe B die Mannschaften Zonguldakspor, Sönmez Filamentspor, Yeni Afyonspor, Trabzonspor B und aus der Gruppe C sind die Mannschaften Babaeskispor, Çorluspor, Düzcespor, Uzunköprüspor (N) abgestiegen.

Torschützenkönig der gesamten Liga und der Gruppe C wurde mit 26 Treffern Erhan vom südanatolischen Vertreter Antalyaspor. In der Gruppe A wurde mit 22 Treffern Levent Erköse von İskenderunspor Torschützenkönig, während in der Gruppe B Varol von Sönmez Filamentspor mit 22 Treffern Torschützenkönig wurde.

Gruppe ABearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Vereine der Türkiye 2. Futbol Ligi 1988/89, Gruppe A
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Gençlerbirliği Ankara (A)  32  23  7  2 073:240 +49 76
 2. Orduspor  32  18  6  8 061:300 +31 60
 3. Gaziantepspor  32  13  10  9 049:420  +7 49
 4. İskenderunspor  32  14  7  11 048:430  +5 49
 5. Erzurumspor  32  12  9  11 045:450  ±0 45
 6. Petrol Ofisi SK  32  12  8  12 042:360  +6 44
 7. Siirt Köy Hizmetleri  32  11  9  12 031:360  −5 42
 8. Erzincanspor  32  10  10  12 042:450  −3 40
 9. Çarşambaspor  32  11  7  14 032:430 −11 40
10. Nevşehirspor (N)  32  11  7  14 033:480 −15 40
11. Şekerspor  32  9  12  11 041:340  +7 39
12. Diyarbakırspor  32  9  12  11 032:450 −13 39
13. Vanspor  32  9  11  12 036:440  −8 38
14. Polatlıspor (N)  32  10  8  14 039:490 −10 38
15. Mardinspor (N)  32  11  5  16 036:460 −10 38
16. Bitlisspor  32  8  12  12 030:440 −14 36
17. Kayserispor  32  7  8  17 037:530 −16 29

Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Aufsteiger in die 1. Lig 1989/90
  • Abstieg in die Türkiye 3. Futbol Ligi 1989/90
  • (A) Absteiger aus der 1. Lig 1987/88
    (N) Neuaufsteiger aus der Türkiye 3. Futbol Ligi 1987/88

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    1988/89
    Gruppe A
                                 
    Bitlisspor 2:0 0:1 1:2 3:2 2:3 1:2 0:1 1:0 1:0 2:2 1:0 1:3 0:0 0:0 1:0 1:1
    Çarşambaspor 2:0 1:1 3:1 1:1 0:0 1:2 1:1 2:1 1:0 2:0 1:4 2:1 0:0 1:0 0:0 1:0
    Diyarbakırspor 0:0 1:2 0:0 2:0 1:5 1:1 2:0 0:0 2:1 3:1 1:5 1:0 3:0 1:1 3:1 1:0
    Erzincanspor 0:0 4:0 2:0 3:2 0:0 1:1 4:0 2:0 3:1 2:0 1:4 0:2 1:1 1:2 2:0 2:2
    Erzurumspor 1:1 1:1 3:0 2:1 4:4 1:1 2:0 3:0 0:0 1:2 0:4 2:1 2:1 2:0 1:0 2:0
    Gaziantepspor 1:3 3:2 1:1 2:2 0:5 2:0 0:1 1:0 0:1 5:1 0:1 0:3 4:2 4:1 1:1 0:0
    Gençlerbirliği Ankara 4:0 2:0 3:0 1:0 2:1 3:1 4:0 3:0 3:2 5:0 3:0 3:1 6:0 3:2 4:2 3:0
    İskenderunspor 2:0 3:1 7:2 3:1 2:0 0:1 0:0 4:5 4:0 3:1 1:0 1:0 1:0 1:2 1:0 1:0
    Kayserispor 1:1 2:3 1:0 1:1 2:3 0:1 1:3 3:2 0:1 2:1 1:2 3:1 4:5 1:1 1:0 2:2
    Mardinspor 2:2 2:0 2:1 3:0 0:1 2:1 0:1 3:3 0:0 1:0 1:4 0:0 2:0 1:0 2:0 3:2
    Nevşehirspor 1:1 1:0 2:2 1:2 2:1 0:0 2:1 1:0 1:0 5:3 0:2 2:0 2:0 2:1 0:0 0:1
    Orduspor 1:1 1:0 0:0 1:1 0:0 4:2 1:2 4:1 0:2 2:0 0:0 0:1 3:1 1:2 5:1 3:0
    Petrol Ofisi SK 1:2 1:0 2:0 3:1 2:2 0:0 1:2 2:2 3:0 1:0 3:1 0:1 1:0 2:2 1:1 1:1
    Polatlıspor 3:1 1:2 1:1 3:1 0:0 1:3 0:0 3:2 2:1 3:1 3:0 1:3 3:1 0:0 1:2 2:0
    Şekerspor 5:1 2:1 0:0 3:0 7:0 0:0 2:2 0:0 1:1 2:0 1:2 0:1 1:0 0:0 1:2 1:1
    Siirt Köy Hizmetleri 0:0 2:0 0:0 2:0 1:0 1:3 1:1 0:0 1:0 2:1 1:0 1:0 2:2 1:2 1:0 5:2
    Vanspor 3:0 2:1 3:1 1:1 2:0 0:1 0:2 1:1 2:2 2:0 0:0 4:4 1:0 1:0 2:1 1:0

    TorschützenlisteBearbeiten

    Der Türkische Fußballverband (TFF) führt für alle drei Gruppen der TFF 2. Lig separate Torschützenlisten, bestimmt aber den Torschützenkönig zum Saisonende aus einer einzigen zusammengefügten Torschützenliste.[1]

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Turkei  Levent Erköse İskenderunspor 22
    2 Turkei  Muammer Nurlu Gençlerbirliği Ankara 21

    Gruppe BBearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Vereine der Türkiye 2. Futbol Ligi 1988/89, Gruppe B
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Bursaspor B (N)  34  19  9  6 056:250 +31 66
     2. Bakırköyspor  34  19  7  8 064:320 +32 64
     3. İnegölspor  34  18  5  11 052:400 +12 59
     4. Alanyaspor (N)  34  16  7  11 051:410 +10 55
     5. Akçaabat Sebatspor  34  16  7  11 045:390  +6 55
     6. Mersin İdman Yurdu  34  14  7  13 048:440  +4 49
     7. DÇ Karabükspor  34  13  10  11 035:330  +2 49
     8. Giresunspor (N)  34  13  9  12 045:370  +8 48
     9. PTT SK  34  12  10  12 042:470  −5 46
    10. Kartalspor (N)  34  12  9  13 037:380  −1 45
    11. Ispartaspor  34  12  9  13 036:450  −9 45
    12. Bartınspor  34  13  6  15 034:450 −11 45
    13. Kütahyaspor  34  12  8  14 030:340  −4 44
    14. Sümerbank Beykozspor  34  11  10  13 032:340  −2 43
    15. Zonguldakspor (A)  34  13  4  17 033:490 −16 43
    16. Sönmez Filamentspor  34  9  8  17 040:470  −7 35
    17. Yeni Afyonspor  34  8  9  17 033:550 −22 33
    18. Trabzonspor B  34  5  8  21 027:550 −28 23

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Abstieg in die Türkiye 3. Futbol Ligi 1989/90
  • (A) Absteiger aus der 1. Lig 1987/88
    (N) Neuaufsteiger aus der Türkiye 3. Futbol Ligi 1987/88

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    1988/89
    Gruppe B
                                   
    Akçaabat Sebatspor 2:1 1:0 1:1 1:0 1:1 1:2 3:2 2:1 3:0 3:2 1:1 2:0 1:0 1:0 3:2 1:0 1:0
    Alanyaspor 3:1 3:2 1:0 1:0 2:0 0:0 3:0 1:1 3:1 2:0 2:2 1:1 2:0 2:0 3:0 4:0 1:1
    Bakırköyspor 2:4 3:1 4:0 0:1 1:0 2:1 2:1 3:0 0:0 0:1 3:0 3:0 2:1 1:1 6:0 3:1 3:0
    Bartınspor 2:1 2:0 3:1 2:2 2:0 0:1 1:0 2:0 3:1 2:0 1:0 1:1 2:1 0:0 1:1 0:0 2:1
    Bursaspor (B) 1:1 3:2 2:0 3:1 3:0 3:1 2:0 3:0 3:1 1:0 1:1 6:1 3:2 0:0 2:0 6:1 3:0
    DÇ Karabükspor 3:1 2:1 1:1 2:0 0:1 1:0 1:1 0:0 1:0 3:2 3:0 1:2 2:0 1:1 2:0 0:0 1:0
    Giresunspor 1:1 1:2 2:2 1:0 0:1 1:1 2:1 0:0 2:2 0:0 3:0 0:0 4:1 5:0 1:0 2:0 1:0
    İnegölspor 3:0 1:0 2:2 2:0 2:0 2:1 3:1 3:0 2:1 2:0 2:1 0:0 3:1 2:1 2:0 2:2 2:1
    Ispartaspor 3:2 2:0 1:3 1:2 2:1 0:0 2:1 1:2 2:2 1:1 1:0 1:1 3:2 1:1 1:0 2:1 3:0
    Kartalspor 2:0 3:0 0:2 4:0 0:0 0:1 3:2 1:0 2:0 1:1 2:0 1:0 1:1 1:0 2:2 1:0 1:0
    Kütahyaspor 0:0 0:0 0:2 0:1 0:2 1:0 2:1 1:0 2:1 2:1 0:2 3:0 2:0 1:0 2:0 0:1 1:0
    Mersin İdman Yurdu 1:0 0:3 1:1 1:0 1:1 4:1 2:1 4:0 0:1 2:0 1:1 1:2 3:0 3:0 2:0 5:1 4:1
    PTT SK 1:0 1:0 0:2 3:1 2:1 1:2 2:3 0:1 2:2 3:0 1:2 1:2 0:0 1:1 2:0 2:2 3:0
    Sönmez Filamentspor 1:2 2:0 0:1 4:0 0:0 0:0 0:1 1:2 4:1 1:1 2:1 1:2 1:1 3:0 1:0 2:0 3:0
    Sümerbank Beykozspor 1:0 6:0 0:0 4:1 3:0 0:0 2:1 1:0 0:1 1:0 0:0 3:0 1:2 2:1 1:0 2:0 0:0
    Trabzonspor (B) 0:0 2:4 0:1 2:1 0:0 2:3 1:2 0:1 2:0 0:2 2:1 1:1 2:3 0:0 3:1 3:1 0:0
    Yeni Afyonspor 2:1 1:2 1:4 1:0 0:0 1:0 1:1 3:2 0:2 0:0 0:0 2:1 4:1 0:1 4:0 1:1 0:1
    Zonguldakspor 0:3 1:1 3:2 1:0 0:1 2:1 2:1 2:4 1:0 1:0 2:1 4:0 0:2 3:1 1:0 3:2 2:1

    TorschützenlisteBearbeiten

    Der Türkische Fußballverband (TFF) führt für alle drei Gruppen der TFF 2. Lig separate Torschützenlisten, bestimmt aber den Torschützenkönig zum Saisonende aus einer einzigen zusammengefügten Torschützenliste.[1]

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Turkei  Varol Sönmez Filamentspor 22
    2 Turkei  Mustafa Arabacıbaşı Bakırköyspor 20

    Gruppe CBearbeiten

    AbschlusstabelleBearbeiten

    Vereine der Türkiye 2. Futbol Ligi 1988/89, Gruppe C
    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. Zeytinburnuspor  34  28  1  5 080:240 +56 85
     2. Denizlispor (A)  34  19  9  6 053:290 +24 66
     3. Kuşadasıspor  34  19  5  10 057:380 +19 62
     4. Antalyaspor  34  18  6  10 072:420 +30 60
     5. Göztepe Izmir  34  17  5  12 046:310 +15 56
     6. Trakya Birlik Edirnespor  34  14  8  12 048:400  +8 50
     7. Kocaelispor (N)  34  15  5  14 040:380  +2 50
     8. Yeni Salihlispor  34  14  7  13 042:410  +1 49
     9. Altınordu Izmir  34  13  10  11 043:370  +6 49
    10. Menemenspor  34  13  7  14 034:470 −13 46
    11. Ayvalıkgücü (N)  34  11  12  11 041:340  +7 45
    12. Aydınspor  34  11  12  11 033:390  −6 45
    13. Eyüpspor  34  11  7  16 047:510  −4 40
    14. Muğlaspor  34  10  7  17 042:480  −6 37
    15. Babaeskispor  34  8  10  16 041:640 −23 34
    16. Çorluspor  34  9  6  19 039:670 −28 33
    17. Düzcespor  34  6  8  20 032:690 −37 26
    17. Uzunköprüspor (N)  34  4  7  23 024:650 −41 19

    Platzierungskriterien: 1. Punkte – 2. Tordifferenz – 3. geschossene Tore – 4. Direkter Vergleich (Punkte, Tordifferenz, geschossene Tore)

  • Aufsteiger in die 1. Lig 1989/90
  • Abstieg in die Türkiye 3. Futbol Ligi 1989/90
  • (A) Absteiger aus der 1. Lig 1987/88
    (N) Neuaufsteiger aus der Türkiye 3. Futbol Ligi 1987/88

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    1988/89
                                     
    Altınordu Izmir 1:2 4:1 1:1 2:1 5:1 1:1 1:0 2:2 0:0 2:1 1:0 3:1 3:1 2:1 4:0 2:1 1:0
    Antalyaspor 4:0 1:2 1:0 4:2 7:0 2:1 2:2 3:1 5:2 4:0 3:2 2:2 2:0 2:0 7:0 4:1 3:2
    Aydınspor (A) 2:0 1:1 2:0 0:0 2:1 0:0 2:0 3:1 1:0 0:1 0:0 2:0 1:0 0:0 2:0 1:0 1:2
    Ayvalıkgücü 3:0 0:0 2:0 2:0 1:1 0:0 6:3 3:0 2:0 2:0 0:0 2:2 1:0 1:1 1:1 2:1 1:2
    Babaeskispor 1:1 2:1 3:1 1:1 1:0 2:4 5:0 3:3 1:1 1:0 2:1 0:1 1:1 0:5 2:2 0:0 0:1
    Çorluspor 1:1 3:1 3:0 2:1 5:3 1:2 1:1 2:1 1:1 1:2 2:3 2:0 1:0 2:2 1:2 0:0 0:2
    Denizlispor 1:1 2:0 1:1 2:1 2:0 2:0 2:2 4:1 2:0 2:0 1:1 2:0 2:0 2:0 2:1 0:1 1:0
    Düzcespor 3:0 1:3 2:1 1:1 1:3 1:2 1:4 1:3 0:3 0:1 0:2 1:0 2:1 2:2 1:0 0:2 1:3
    Eyüpspor 4:0 0:1 3:0 2:0 1:1 2:1 2:0 0:1 1:2 2:1 2:0 0:0 0:3 1:0 5:0 2:3 1:2
    Göztepe Izmir 0:2 1:0 0:0 2:0 4:0 6:0 0:1 1:0 0:0 0:3 2:0 4:1 2:0 0:2 1:0 3:0 0:2
    Kocaelispor 0:0 1:1 3:3 1:0 1:1 3:0 0:0 1:0 1:3 2:1 0:1 1:2 3:2 2:1 3:0 3:0 0:1
    Kuşadasıspor 4:0 2:1 2:0 2:0 3:1 1:0 1:0 6:2 2:1 1:2 1:2 3:0 1:0 2:0 1:0 3:1 1:0
    Menemenspor 1:1 1:0 0:0 1:0 3:0 1:0 3:0 2:1 3:1 0:1 2:0 1:1 0:0 1:0 3:1 2:1 0:6
    Muğlaspor 2:1 3:1 2:2 1:2 1:2 2:1 2:2 0:0 2:1 0:1 0:2 3:3 3:1 0:0 2:1 1:0 2:3
    TB Edirnespor 2:0 1:1 3:0 2:2 4:1 2:0 0:3 0:0 2:0 1:2 1:0 3:2 4:0 3:1 1:0 3:2 0:2
    Uzunköprüspor 0:0 3:1 1:1 1:3 3:1 1:2 1:2 1:1 0:0 0:2 0:1 1:3 2:0 0:3 0:2 0:0 2:3
    Yeni Salihlispor 2:0 1:2 0:0 0:0 2:0 6:1 1:2 1:0 1:1 2:1 1:0 3:1 2:0 2:0 4:1 1:0 0:6
    Zeytinburnuspor 3:1 2:0 3:1 1:0 3:0 2:1 3:1 7:1 2:0 2:1 3:1 4:1 1:0 1:2 3:0 3:0 0:0

    TorschützenlisteBearbeiten

    Der Türkische Fußballverband (TFF) führt für alle drei Gruppen der TFF 2. Lig separate Torschützenlisten, bestimmt aber den Torschützenkönig zum Saisonende aus einer einzigen zusammengefügten Torschützenliste.[1]

    Pl. Nat. Spieler Verein Tore
    1 Turkei  Erhan Antalyaspor 26
    2 Turkei  Gürsel Hattat Zeytinburnuspor 24

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. a b c Milliyet vom 16. Mai 1989, S. 17