Saint-Michel-de-Lanès

französische Gemeinde im Département Aude

Saint-Michel-de-Lanès ist eine französische Gemeinde mit 475 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2019) im Département Aude in der Region Okzitanien (vor 2016 Languedoc-Roussillon). Sie gehört zum Arrondissement Carcassonne, zum Kanton La Piège au Razès und zum Gemeindeverband Castelnaudary Lauragais Audois. Die Einwohner werden Saint-Michelais genannt.

Saint-Michel-de-Lanès
Saint-Michel-de-Lanès (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Aude (11)
Arrondissement Carcassonne
Kanton La Piège au Razès
Gemeindeverband Castelnaudary Lauragais Audois
Koordinaten 43° 20′ N, 1° 46′ OKoordinaten: 43° 20′ N, 1° 46′ O
Höhe 189–302 m
Fläche 13,03 km²
Einwohner 475 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 36 Einw./km²
Postleitzahl 11410
INSEE-Code
Website https://saint-michel-de-lanes.fr/

Mairie, Grundschule und Gefallenendenkmal

GeografieBearbeiten

Saint-Michel-de-Lanès liegt etwa 42 Kilometer westnordwestlich von Carcassonne in der Landschaft Lauragais an der Grenze zum Département Haute-Garonne am Hers-Mort, in den hier das Flüsschen Ganguise einmündet. Die Nachbargemeinden von Saint-Michel-de-Lanès sind Beauteville im Nordwesten und Norden, Avignonet-Lauragais im Norden, Gourvieille im Nordosten, Belflou im Osten, Salles-sur-l’Hers im Südosten und Süden, Marquein im Südwesten, Caignac im Westen sowie Lagarde im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013 2019
Einwohner 344 302 250 228 232 283 329 410 475
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Michel
  • Burg (12. Jahrhundert) und Schloss Saint-Michel aus dem 18. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Michel-de-Lanès – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien