Ricaud (Aude)

französische Gemeinde im Département Aude

Ricaud (okzitanisch gleichlautend) ist eine französische Gemeinde mit 301 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Aude in der Region Okzitanien. Die Gemeinde gehört zum Arrondissement Carcassonne und zum Kanton Le Bassin Chaurien (bis 2015: Kanton Castelnaudary-Sud). Die Einwohner werden Ricaudois genannt.

Ricaud
Wappen von Ricaud
Ricaud (Frankreich)
Ricaud
Staat Frankreich
Region Okzitanien
Département (Nr.) Aude (11)
Arrondissement Carcassonne
Kanton Le Bassin Chaurien
Gemeindeverband Castelnaudary Lauragais Audois
Koordinaten 43° 21′ N, 1° 54′ OKoordinaten: 43° 21′ N, 1° 54′ O
Höhe 165–204 m
Fläche 6,20 km²
Einwohner 301 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 49 Einw./km²
Postleitzahl 11400
INSEE-Code

LageBearbeiten

Ricaud liegt etwa 40 Kilometer westnordwestlich von Carcassonne am Fresquel. Umgeben wird Ricaud von den Nachbargemeinden Soupex im Norden, Souilhanels im Nordosten, Castelnaudary im Osten und Südosten, Mas-Saintes-Puelles im Süden, Labastide-d’Anjou im Westen sowie Airoux im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 204 185 150 187 245 242 271 306
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Mariä Geburt (Église de la Nativité-de-Notre-Dame)
  • Schloss Ayraud

WeblinksBearbeiten

Commons: Ricaud – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien