Saint-Jean-Cap-Ferrat

französische Gemeinde im Département Alpes-Maritimes

Saint-Jean-Cap-Ferrat ist eine französische Gemeinde mit 1.492 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) an der Mittelmeerküste (Côte d’Azur) im Département Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie ist ein Mitglied des Gemeindeverbands Métropole Nice Côte d’Azur. Saint-Jean-Cap-Ferrat verfügt über eine Hafenanlage.

Saint-Jean-Cap-Ferrat
Saint-Jean-Cap-Ferrat (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département (Nr.) Alpes-Maritimes (06)
Arrondissement Nice
Kanton Beausoleil
Gemeindeverband Nice Côte d’Azur
Koordinaten 43° 41′ N, 7° 20′ OKoordinaten: 43° 41′ N, 7° 20′ O
Höhe 0–143 m
Fläche 2,77 km²
Bürgermeister Jean-François Dieterich
Einwohner 1.492 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 539 Einw./km²
Postleitzahl 06230
INSEE-Code
Website saint-jean-cap-ferrat.fr

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde und der Ort Saint-Jean-Cap-Ferrat liegt zwischen Nizza und dem Fürstentum Monaco an der französischen Riviera auf der Halbinsel Cap Ferrat, die an drei Seiten vom Meer umgeben ist.

Nachbargemeinden sind Villefranche-sur-Mer im Nordwesten und Beaulieu-sur-Mer im Nordosten.

Nach einer Studie des Unternehmens Knight Frank ist Saint-Jean-Cap-Ferrat mit durchschnittlich 30.300 Euro pro Quadratmeter Grund und Boden der teuerste Ort der Welt.[1]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2009 2016
Einwohner 2.416 2.356 2.268 2.215 2.248 1.895 2.035 1.618
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Alpes-Maritimes. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-071-X, S. 1025–1032.

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Jean-Cap-Ferrat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sascha Lehnartz: Russisches Villen-Roulette. In: faz.net. Frankfurter Allgemeine Zeitung, 7. Oktober 2008, abgerufen am 25. Mai 2021.