Hauptmenü öffnen

La Trinité (Alpes-Maritimes)

französische Gemeinde

La Trinité (auch: Trinité-Victor als Hommage an Viktor Emanuel I.) ist eine französische Gemeinde mit 10.083 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur; sie gehört zum Arrondissement Nizza, zum Kanton Nizza-7 und zur Métropole Nice Côte d’Azur. Die Einwohner heißen Trinitaires.

La Trinité
Wappen von La Trinité
La Trinité (Frankreich)
La Trinité
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département Alpes-Maritimes
Arrondissement Nizza
Kanton Nizza-7
Gemeindeverband Nice Côte d’Azur
Koordinaten 43° 45′ N, 7° 19′ OKoordinaten: 43° 45′ N, 7° 19′ O
Höhe 47–700 m
Fläche 14,91 km2
Einwohner 10.083 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 676 Einw./km2
Postleitzahl 06340
INSEE-Code

Kloster Notre Dame de Laghet

Inhaltsverzeichnis

GeographieBearbeiten

La Trinité liegt am Fluss Paillon, unmittelbar im Nordosten von Nizza, weniger als zehn Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

GeschichteBearbeiten

Schon historisch war La Trinité ein nicht unbedeutender Ort an der Straße von Nizza nach Turin, die früher als Via Julia Augusta angelegt worden war. Das Kloster Notre Dame de Laghet wurde, auf der Grundlage der 1652 errichtete Kapelle, in der es zu Wundern der Heiligen Jungfrau Maria gekommen sein sollte, in der dortigen Ortschaft Laghet 1674 als Konvent der Unbeschuhten Karmeliten begründet.

Bevölkerungsentwicklung
Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2012
Einwohner 3.625 4.787 7.068 8.279 10.197 10.046 9.925 10.230 10.085

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche von Très-Sainte-Trinité, als Kapelle 1617 errichtet, äußerlich eine Kopie der Turiner Kirche Gran Madre de Dio, seit 2004 Monument historique
  • Kirche Saint-Grat, 1848 errichtet
  • Kloster Notre Dame de Laghet aus dem 17. Jahrhundert
  • Fort de La Drète
  • Naturpark Grand Corniche des Départements

PersönlichkeitenBearbeiten

VerkehrBearbeiten

La Trinité wird bedient durch die Straßenbahn Nizza und durch die Tendabahn. Durch die Gemeinde führen die Autoroute A8 und die Route nationale 204a.

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Alpes-Maritimes. Flohic Editions, Band 2, Paris 2000, ISBN 2-84234-071-X, S. 706–711.

WeblinksBearbeiten

  Commons: La Trinité (Alpes-Maritimes) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien