Saint-Blaise (Alpes-Maritimes)

französische Gemeinde im Département Alpes-Maritimes

Saint-Blaise (okzitanisch Sant Blai, italienisch San Biagio) ist eine französische Gemeinde im Département Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Nizza, zum Kanton Tourrette-Levens und zur Métropole Nice Côte d’Azur. Die Bewohner sind die Saint-Blasois.

Saint-Blaise
Saint-Blaise (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département (Nr.) Alpes-Maritimes (06)
Arrondissement Nizza
Kanton Tourrette-Levens
Gemeindeverband Nice Côte d’Azur
Koordinaten 43° 49′ N, 7° 14′ OKoordinaten: 43° 49′ N, 7° 14′ O
Höhe 88–808 m
Fläche 8,04 km²
Einwohner 1.350 (1. Januar 2020)
Bevölkerungsdichte 168 Einw./km²
Postleitzahl 06670
INSEE-Code

Blick auf das Dorf mit der Kirche Saint-Blaise

GeographieBearbeiten

Der Fluss Var bildet im Südwesten die Gemeindegrenze. Parallel dazu verlaufen die Route nationale 202 und die meterspurige Bahnstrecke Nizza–Digne-les-Bains der Chemins de fer de Provence. Die nächste Haltestelle befindet sich in der westlichen Nachbargemeinde Saint-Martin-du-Var. Saint-Blaise grenzt außerdem an La Roquette-sur-Var im Nordwesten, Levens im Norden, Tourrette-Levens im Osten, Castagniers im Südosten und Carros im Südwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2018
Einwohner 156 190 210 339 640 892 936 1130

SehenswürdigkeitenBearbeiten

Siehe: Liste der Monuments historiques in Saint-Blaise (Alpes-Maritimes)

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Alpes-Maritimes. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-071-X, S. 468–470.

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Blaise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien