Théoule-sur-Mer

französische Gemeinde im Département Alpes-Maritimes

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Théoule-sur-Mer
Théoule-sur-Mer (Frankreich)
Staat Frankreich
Region Provence-Alpes-Côte d’Azur
Département (Nr.) Alpes-Maritimes (06)
Arrondissement Grasse
Kanton Mandelieu-la-Napoule
Gemeindeverband Cannes Pays de Lérins
Koordinaten 43° 30′ N, 6° 56′ OKoordinaten: 43° 30′ N, 6° 56′ O
Höhe 0–440 m
Fläche 10,72 km²
Bürgermeister Georges Botella
Einwohner 1.362 (1. Januar 2019)
Bevölkerungsdichte 127 Einw./km²
Postleitzahl 06590
INSEE-Code
Website theoule-sur-mer.fr

Théoule-sur-Mer ist eine französische Gemeinde mit 1362 Einwohnern (Stand 1. Januar 2019) an der Mittelmeerküste (Côte d’Azur) im Département Alpes-Maritimes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Grasse und zum Kanton Mandelieu-la-Napoule.

Théoule-sur-Mer ist die südlichste Gemeinde des Départements Alpes-Maritimes. Sie liegt ungefähr zehn Kilometer südwestlich von Cannes.

GeschichteBearbeiten

Der natürliche Hafen der heutigen Gemeinde hatte vor allem im 17. Jahrhundert eine gewisse Bedeutung. Richelieu ordnete daher die Befestigung mit einem Wehrturm an. 1882 wurde Théoule-sur-Mer durch eine Eisenbahnlinie mit Cannes verbunden (heutige Bahnstrecke Marseille–Ventimiglia). Bis 1929 war der Ort Teil der Stadt Mandelieu-la-Napoule, erst hiernach war es eine eigenständige Gemeinde.[1]

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

  • 1962: 0711
  • 1968: 0733
  • 1975: 0798
  • 1982: 1.010
  • 1990: 1.216
  • 1999: 1.296
  • 2006: 1.499
  • 2014: 1.527

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Alpes-Maritimes. Flohic Editions, Band 1, Paris 2000, ISBN 2-84234-071-X, S. 252–253.

WeblinksBearbeiten

Commons: Théoule-sur-Mer – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Touristeninformation über Théoule-sur-Mer (englisch)