Hauptmenü öffnen

GeografieBearbeiten

Sézanne liegt etwa 70 km südsüdwestlich von Reims und 110 km östlich von Paris. Die Gemeinde nimmt eine Fläche von 22,82 km² ein.

Sézanne ist Namensgeber der Côte de Sézanne. Diese bildet einen Sektor im Südosten der innersten Schichtstufe des Pariser Beckens, der Côte de l'Île-de-France. Während die Höhenlage über der Schichtufe (214 m) Waldflächen aufweist und vom Oberlauf des Flusses Grand Morin nach Westen entwässert wird, sind auf den unvermittelt in allgemeiner Ostsüdostrichtung bis auf 104 m abfallenden Hanglagen vielfach Weinberge angelegt worden, inmitten derer der Ort in einem Talkessel liegt. Die Côte de Sézanne bildet eine Region im Weinbaugebiet Champagne.

Mit einer Ortsumgehung führt die Route nationale 4 durch das Gebiet von Sézanne und quert hier die Côte de l'Île-de-France. 12 km südöstlich liegt der Flugplatz Marigny-le-Grand.

GeschichteBearbeiten

Im Ancien Régime war Sézanne Sitz eines Bailli, der der Généralité de Châlons unterstand.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 5300 5727 6201 6048 5829 5585 5187 5055
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Denis
 
Kirche Saint-Denis

PersönlichkeitenBearbeiten

StädtepartnerschaftBearbeiten

  • Malsch, Deutschland, seit 1967

WeblinksBearbeiten

  Commons: Sézanne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien