Hauptmenü öffnen

Saint-Just-Sauvage

französische Gemeinde

Saint-Just-Sauvage ist eine französische Gemeinde mit 1486 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Marne in der Region Grand Est; sie gehört zum Arrondissement Épernay und zum Kanton Vertus-Plaine Champenoise (bis 2015: Kanton Anglure).

Saint-Just-Sauvage
Wappen von Saint-Just-Sauvage
Saint-Just-Sauvage (Frankreich)
Saint-Just-Sauvage
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Épernay
Kanton Vertus-Plaine Champenoise
Gemeindeverband Sézanne-Sud Ouest Marnais
Koordinaten 48° 33′ N, 3° 47′ OKoordinaten: 48° 33′ N, 3° 47′ O
Höhe 69–80 m
Fläche 17,74 km2
Einwohner 1.486 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 84 Einw./km2
Postleitzahl 51260
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Saint-Just-Sauvage setzt sich zusammen aus der Ortschaft Saint-Just, einer ehemals mächtigen Baronie in der Grafschaft Champagne und dem Weiler Le Sauvage.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2014
Einwohner 1.348 1.442 1.440 1.448 1.393 1.398 1.508 1.510
Quelle: Cassini und INSEE

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Guillaume-Marie-Anne Brune (1763–1815), kaiserlicher Marschall, wurde hier am 13. Januar 1829 endgültig beigesetzt – 14 Jahre nach seiner Ermordung in Avignon.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Saint-Just-Sauvage – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien