Villevenard

französische Gemeinde

Villevenard ist eine französische Gemeinde im Département Marne in der Region Grand Est. Sie gehört zum Kanton Dormans-Paysages de Champagne im Arrondissement Épernay und hat eine Fläche von 13,28 km² und 215 Einwohner (2017).

Villevenard
Villevenard (Frankreich)
Villevenard
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Épernay
Kanton Dormans-Paysages de Champagne
Gemeindeverband Communauté de communes des Paysages de la Champagne
Koordinaten 48° 50′ N, 3° 48′ OKoordinaten: 48° 50′ N, 3° 48′ O
Höhe 139–227 m
Fläche 13,28 km2
Einwohner 215 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 16 Einw./km2
Postleitzahl 51270
INSEE-Code

Kirche Saint-Alpin

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt am Oberlauf des Petit Morin, der hier das Moorgebiet Marais de Saint-Gond durchquert. Umgeben wird Villevenard von den sieben Nachbargemeinden:

Baye Congy Coizard-Joches
Talus-Saint-Prix   Courjeonnet
Oyes Reuves

GeschichteBearbeiten

Eine Römerstraße von Meaux kommend führte an Villevenard vorbei.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2005 2013 2016
Einwohner 212 211 202 217 204 216 189 196 214
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

A. Roland: Découverte d'une Grotte funéraire néolithique à Villevenard (Marne) In: Bulletin de la Société préhistorique française 1935 32-6 S. 321–326

WeblinksBearbeiten

Commons: Villevenard – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien