Villers-aux-Bois

französische Gemeinde

Villers-aux-Bois ist eine französische Gemeinde mit 326 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Marne in der Region Grand Est (vor 2016 Champagne-Ardenne). Sie gehört zum Kanton Vertus-Plaine Champenoise (bis 2015 Avize) und zum Arrondissement Épernay.

Villers-aux-Bois
Villers-aux-Bois (Frankreich)
Villers-aux-Bois
Region Grand Est
Département Marne
Arrondissement Épernay
Kanton Vertus-Plaine Champenoise
Gemeindeverband Épernay, Coteaux et Plaine de Champagne
Koordinaten 48° 56′ N, 3° 56′ OKoordinaten: 48° 56′ N, 3° 56′ O
Höhe 187–245 m
Fläche 5,11 km2
Einwohner 326 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 64 Einw./km2
Postleitzahl 51130
INSEE-Code

GeografieBearbeiten

Villers-aux-Bois liegt etwa 39 Kilometer südsüdwestlich von Reims. Umgeben wird Villers-aux-Bois von den Nachbargemeinden Moslins im Norden und Nordwesten, Blancs-Coteaux im Süden und Osten sowie Chaltrait im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011 2016
Einwohner 153 159 139 197 256 231 254 300 325
Quelle: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Pierre aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Soulières aus dem 17. Jahrhundert, Monument historique seit 1980

WeblinksBearbeiten

Commons: Villers-aux-Bois – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien