Hauptmenü öffnen
Premyer Liqası 2003/04
Meister Neftçi Baku PFK
Champions-League-
Qualifikation
Neftçi Baku PFK
UEFA-Pokal-
Qualifikation
FK Şəmkir
FK Qarabağ-Azərsun Ağdam
Pokalsieger Neftçi Baku PFK
Absteiger FK Lokomotiv İmişli
Mannschaften 14
Spiele 182
Tore 531  (ø 2,92 pro Spiel)
Torschützenkönig Samir Musayev
(FK Qarabağ-Azərsun Ağdam), 20 Tore
Premyer Liqası 2001/02

Die Premyer Liqası 2003/04 war die zwölfte Auflage der höchsten Fußball-Spielklasse von Aserbaidschan. Die Spielzeit begann am 17. Mai 2003 und endete am 5. Mai 2004.[1] Meister wurde zum vierten Mal Neftçi Baku PFK.

Zu Beginn der Saison bestand die Liga aus 15 Teams. Jedoch zog FK Ümid Baku nach acht Spielen wegen fehlendem Sponsor zurück und wurde am 26. Juli 2003 aufgelöst. Die absolvierten Spiele wurden annulliert.

FK Adliyya Baku wurde als Fünfter der 2. Liga zugelassen. Aus Protest weigerte sich Xəzər Universiteti Baku teilzunehmen. Der Ligaplatz wurde daraufhin am 20. Mai 2003 an Bakılı Baku PFK vergeben. Am 2. Juni 2003 wurde auch Xəzər Universiteti wieder zugelassen.

Nachdem Lokomotiv İmişli zwei Spiele in Folge nicht antrat, wurde das Team nach dem 15. Spieltag aus der Liga genommen. Die noch ausstehende Spiele wurden mit 0:3 gewertet.

VereineBearbeiten

AbschlusstabelleBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Neftçi Baku PFK (P)  26  22  3  1 066:150 +51 69
 2. FK Şəmkir (M)  26  20  4  2 067:110 +56 64
 3. FK Qarabağ-Azərsun Ağdam  26  19  3  4 063:170 +46 60
 4. Xəzər Universiteti Baku  26  15  6  5 043:160 +27 51
 5. FK Dinamo Baku  26  12  5  9 045:320 +13 41
 6. FK Shafa Baku  26  12  3  11 040:230 +17 39
 7. Bakılı Baku PFK (N)  26  10  4  12 040:460  −6 34
 8. MOİK Baku PFK  26  7  8  11 025:320  −7 29
 9. FK Adliyya Baku (N)  26  7  8  11 027:400 −13 29
10. FK Şahdağ-Samur Qusar  26  7  6  13 029:410 −12 27
11. PFK Kəpəz  26  6  5  15 022:450 −23 23
12. FK Xǝzǝr Sumqayıt1 (N)  26  7  1  18 032:780 −46 22
13. PFK Turan Tovuz  26  4  4  18 015:590 −44 16
14. FK Lokomotiv İmişli2 (N)  26  4  0  22 017:760 −59 12
1 Xǝzǝr Sumqayıt nach der Saison aufgelöst.
2 Lokomotiv İmişli wurde nach dem 15. Spieltag aus der Liga genommen. Alle noch ausstehende Spiele wurden mit 0:3 gewertet.
  • Aserbaidschanischer Meister und Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 2004/05
  • Aserbaidschanischer Pokalfinalist und Teilnehmer an der 1. Qualifikationsrunde im UEFA-Pokal 2004/05
  • Teilnahme an der 1. Qualifikationsrunde im UEFA-Pokal 2004/05
  • Abstieg in die Birinci Divizionu
  • (M) amtierender aserbaidschanischer Meister
    (P) amtierender aserbaidschanischer Pokalsieger
    (N) Neuaufsteiger aus der Birinci Divizionu

    KreuztabelleBearbeiten

    2003/04                          
    Neftçi Baku PFK 2:2 2:0 2:1 1:0 1:0 6:0 0:0 3:1 4:2 3:0 7:0 6:1 3:0*
    FK Şəmkir 3:1 3:0 1:1 4:0 3:1 3:0 3:0 0:0 5:0 2:0 3:1 5:1 5:1
    FK Qarabağ-Azərsun Ağdam 1:3 2:0 3:1 0:1 2:0 4:0 3:1 7:0 5:0 4:0 5:2 4:0 3:0*
    Xəzər Universiteti Baku 0:0 0:0 0:2 3:0 0:0 3:0 0:0 0:1 2:0 8:0 2:0 2:0 5:0
    FK Dinamo Baku 2:5 0:2 1:2 4:0 1:2 2:0 2:0 3:0 4:0 0:0 5:1 0:1 3:0*
    FK Shafa Baku 0:1 0:1 0:1 0:1 1:3 1:2 3:0 7:1 1:0 1:0 4:1 2:0 3:0*
    Bakılı Baku PFK 0:2 0:2 0:0 0:1 3:3 0:3 2:0 0:0 0:4 4:2 8:2 5:0 3:0
    MOİK Baku PFK 0:1 1:0 0:3 1:2 1:1 0:0 0:1 1:0 1:2 0:1 2:1 1:1 3:0*
    FK Adliyya Baku 0:3 0:2 1:1 0:1 0:0 1:4 1:1 1:1 1:0 2:0 0:1 3:0 2:3
    FK Şahdağ-Samur Qusar 0:1 0:3 1:2 0:0 1:1 2:0 2:1 2:2 1:1 1:1 4:0 2:0 1:2
    PFK Kəpəz 1:2 0:3* 0:1 0:1 1:4 1:0 2:4 0:0 0:0 0:0 2:0 3:0 1:3
    FK Xǝzǝr Sumqayıt 1:3 0:7 1:6 2:3 2:0 0:1 1:0 0:5 1:6 3:1 0:3 5:0 4:1
    PFK Turan Tovuz 0:2 0:2 0:0 0:3* 0:2 1:1 2:3 1:2 0:2 1:0 2:1 0:0 3:0*
    FK Lokomotiv İmişli 0:2 0:3* 0:2 0:3* 2:3 0:5 0:3* 2:3 0:3* 0:3* 0:3* 0:3* 3:1
    * Wertung

    TorschützenlisteBearbeiten

    Pl. Nat. Spieler[2] Verein Tore
    1. Aserbaidschan  Samir Musavey FK Qarabağ-Azərsun Ağdam 20
    2. Aserbaidschan  Kanan Karimov FK Şəmkir 19
    3. Aserbaidschan  Vadim Vasilyev Neftçi Baku PFK 17
    4. Aserbaidschan  Sanan Qurbanov FK Shafa Baku 12
    Aserbaidschan  Zaur Ramazanov Bakılı Baku FK
    6. Aserbaidschan  Yalçin Bağirov Bakılı Baku FK 11

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Aserbaijan 2003/04. In: rsssf.com. Abgerufen am 21. Juli 2016.
    2. Çempionatın bombardirləri: Top-10 – 2003/04. In: pfl.az. Abgerufen am 21. Juli 2016.