Tovuz (Stadt)

Stadt in Aserbaidschan
Tovuz
Tovuz, Heydər Əliyev Parkı - 10.jpg
Staat: Aserbaidschan Aserbaidschan
Rayon: Tovuz
Gegründet: 1812
Koordinaten: 41° 0′ N, 45° 38′ OKoordinaten: 40° 59′ 32″ N, 45° 37′ 44″ O
Höhe: 440 m
 
Einwohner: 14.200 (2021[1])
Zeitzone: AZT (UTC+4)
Telefonvorwahl: (+994) 2231
Postleitzahl: AZ6000
Kfz-Kennzeichen: 60
 
Gemeindeart: Stadt (şəhər)
Tovuz (Aserbaidschan)
Tovuz

Tovuz ist eine Stadt in Aserbaidschan. Sie ist Hauptstadt des Bezirks Tovuz. Die Stadt hat 14.200 Einwohner (Stand: 2021). 2014 betrug die Einwohnerzahl etwa 13.800.[2]

GeschichteBearbeiten

Der Ort entstand 1812 unter der russifizierten Namensform Taus (russisch Тауз, zeitweise auch Таус). Seine Bedeutung wuchs, nachdem dort in den 1880er-Jahren die Transkaukasische Eisenbahn (Bahnstrecke Poti–Baku) vorbeigeführt und eine gleichnamige Station eröffnet wurde. 1935 erhielt der Ort den Status einer Siedlung städtischen Typs und 1947 die Stadtrechte.

Teil der heutigen Stadt ist die 1912 von kaukasiendeutschen Siedlern gegründete Kolonie Traubenfeld. Während des Zweiten Weltkriegs wurden die Deutschen unter Stalin deportiert, die Kolonie in Jenikend (Еникенд) umbenannt und später nach Taus eingemeindet.

Seit der Erlangung Unabhängigkeit Aserbaidschans ist die aserbaidschanische Namensform Tovuz offiziell.

KulturBearbeiten

In der Stadt wurde der aserbaidschanische Musiker Hüseyn Bozalqanlı geboren. Dessen Geburtshaus ist nun ein Museum. Außerdem gibt es eine neu errichtete Moschee, ein Stadion, eine Stadthalle und ein Kino.[3]

VerkehrBearbeiten

Durch die Stadt verläuft die Bahnstrecke Poti–Baku, die hier von den Azərbaycan Dəmir Yolları (Aserbaidschanische Eisenbahnen) betrieben wird, ebenso wie die Fernstraße M1 (Europastraße 60). Tovuz ist an das Busnetz des Landes angebunden.[3]

PersönlichkeitenBearbeiten

StädtepartnerschaftenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Population by sex, towns and regions, urban settlements at the beginning of the 2021. In: 2_6en.xls (Excel-Datei). The State Statistical Committee of the Republic of Azerbaijan, 2021, abgerufen am 27. Februar 2022 (englisch).
  2. Population by sex, economic and administrative regions, urban settlements of the Republic of Azerbaijan at the beginning of the 2014 (Memento vom 16. Juli 2014 im Internet Archive) auf der Website des Azərbaycan Respublikasının Dövlət Statistika Komitəsi (Staatliches Statistikkomitee der Republik Aserbaidschan)
  3. a b azerb.com über Stadt und Rayon
  4. Tovuz in Azerbaijan, Cognac in France become sister cities retrieved 22. Mai 2015. Archiviert vom Original am 21. August 2017. Abgerufen am 9. Februar 2022.

WeblinksBearbeiten

Commons: Tovuz – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien