Liste der Nummer-eins-Hits in Deutschland (2022)

Nummer-eins-Singles und -Alben in Deutschland 2022

Dies ist eine Liste der Nummer-eins-Hits in Deutschland im Jahr 2022. Die Single- und Albumcharts werden von GfK Entertainment wöchentlich zusammengestellt. Sie berücksichtigen den Verkauf von Tonträgern und Downloads sowie bezahltes Streaming.

SinglesBearbeiten

2021
Deutschland  Liste der Nummer-eins-Hits in Deutschland 2023
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel
Autor(en)
Zusätzliche Informationen
(Zeitraum, Wochen auf Platz eins, Interpret, Titel, Autor[en], zusätzliche Informationen)
24. Dezember 2021 – 6. Januar 2022
2 Wochen (insgesamt 3)
3 Wham! Last Christmas
George Michael
Zum ersten Mal seit Veröffentlichung des Liedes im Jahr 1984 und nach bereits 157 zurückgelegten Wochen in den deutschen Charts, wodurch das Lied seit 2017 den erfolgreichsten „Dauerbrenner“ in den deutschen Singlecharts darstellt, gelingt es dem alljährlichen Weihnachtsklassiker zum ersten Mal, die Spitze der deutschen Singlecharts zu erobern. Das Pop-Duo Wham! um den verstorbenen Leadsänger George Michael erreicht damit das erste Mal die Spitze der deutschen Singlecharts. Michael steht weiterhin zum ersten Mal überhaupt, ob als Mitglied bei Wham!, Solokünstler oder Autor, an der Spitze der deutschen Singlecharts. Gleichzeitig wird All I Want for Christmas Is You vom Thron gestoßen.
7. Januar 2022 – 20. Januar 2022
2 Wochen (insgesamt 8)
8 Gayle Abcdefu
Sara Elizabeth Davis, David Bruce Pittenger, Taylor Gayle Rutherfurd
Zwei Monate nach ihrem Chartdebüt mit Abcdefu gelingt der 17-jährigen US-Amerikanerin das erste Mal der Sprung an die Spitze der deutschen Singlecharts.
21. Januar 2022 – 27. Januar 2022
1 Woche (insgesamt 2)
2 Kummer feat. Fred Rabe Der letzte Song (Alles wird gut)
Flo August, Steffen Israel, Patrick Denis Kowalewski, Felix Kummer, Karl Schumann
28. Januar 2022 – 10. März 2022
6 Wochen (insgesamt 8)
8 Gayle Abcdefu
Sara Elizabeth Davis, David Bruce Pittenger, Taylor Gayle Rutherfurd
11. März 2022 – 17. März 2022
1 Woche (insgesamt 4)
4 Miksu/Macloud & T-Low Sehnsucht
Barsky, Laurin Auth, Joshua Allery, Sizzy, Thilo Panje
Während Rapper T-Low seine erste Nummer-eins-Platzierung erzielt, ist es für das Produzenten-Duo Miksu & Macloud als Interpreten das zweite Mal an der Spitze der deutschen Singlecharts. Als Autoren stehen sie bereits zum neunten Mal auf Platz eins.
18. März 2022 – 24. März 2022
1 Woche
1 Rammstein Zeit
Richard Kruspe, Paul Landers, Till Lindemann, Christian Lorenz, Oliver Riedel, Christoph Schneider
Mit der ersten Single ihres gleichnamigen Albums erreicht die Band bereits zum dritten Mal die Spitze der deutschen Singlecharts.
25. März 2022 – 14. April 2022
3 Wochen (insgesamt 4)
4 Miksu/Macloud & T-Low Sehnsucht
Barsky, Laurin Auth, Joshua Allery, Sizzy, Thilo Panje
15. April 2022 – 21. April 2022
1 Woche
1 Rammstein Zick Zack
Richard Kruspe, Paul Landers, Till Lindemann, Christian Lorenz, Oliver Riedel, Christoph Schneider
Nur drei Wochen nach ihrem letzten Nummer-eins-Erfolg steht die Band auch mit der zweiten Singleauskopplung aus dem Album Zeit an der Spitze der deutschen Singlecharts. Für die Musiker ist es die vierte Nummer-eins-Platzierung.
22. April 2022 – 28. April 2022
1 Woche
1 Harry Styles As It Was
Harry Styles, Thomas Hull, Tyler Johnson
Mit der ersten Veröffentlichung seines bevorstehenden dritten Studioalbums belegt der Brite zum ersten Mal Platz eins in den deutschen Singlecharts. Zugleich ist es sein erster Top-10-Erfolg in Deutschland überhaupt.
29. April 2022 – 5. Mai 2022
1 Woche
1 T-Low & Miksu/Macloud We Made It
Joshua Allery, Laurin Auth, Barsky, Thilo Panje, Dominik Patrzek, Sizzy
Nur wenige Wochen nach ihrem mehrwöchigen Nummer-eins-Erfolg Sehnsucht schafft es das Trio mit der Folgesingle wiederholt auf Platz eins der deutschen Singlecharts. Für T-Low ist es die zweite Nummer-eins-Platzierung, für Miksu und Macloud die dritte als Interpreten, als Autoren bereits die zehnte.
6. Mai 2022 – 16. Juni 2022
6 Wochen
6 Luciano Beautiful Girl
Gennaro Frenken, Patrick Großmann, Dennis Atuahene Opoku
Nach drei Nummer-eins-Singles als Gastmusiker erreicht der Rapper zum ersten Mal als Solokünstler die Spitze der deutschen Singlecharts.
17. Juni 2022 – 23. Juni 2022
1 Woche
1 Domiziana Ohne Benzin
Domiziana Gibbels, Jan Paul Olthoff
Die Newcomerin erreicht mit ihrer Debütsingle nach nur einem Monat Platz eins der deutschen Singlecharts.
24. Juni 2022 – 25. August 2022
9 Wochen
9 DJ Robin & Schürze Layla
Robin Leutner, Michael Müller
Nur wenige Wochen nach dem erstmaligen Charteinstieg gelingt dem Song über die Puffmutter eines Bordells der Sprung an die Spitze der deutschen Singlecharts. Der Hit ist der erste Platz eins für ein Ballermann-Lied in der Chart-Geschichte in Deutschland und wurde sehr kontrovers aufgenommen, es gab zahlreiche Reaktionen aus Politik und Kultur.
26. August 2022 – 8. September 2022
2 Wochen (insgesamt 4)
4 Nina Chuba Wildberry Lillet
Wanja Bierbaum, Justin Fröhlich, Yannick Johannknecht, Nina Katrin Kaiser
Mit ihrem erst zweiten Charteinstieg überhaupt und nur zwei Wochen nach Veröffentlichung erreicht die Künstlerin ihre erste Nummer-eins-Platzierung in den deutschen Singlecharts.
9. September 2022 – 15. September 2022
1 Woche
1 Makko & Miksu/Macloud Nachts wach
Joshua Allery, Timothy Auld, Laurin Auth, Christoph Makowski, Jonas Konstantin Michel, Dominik Patrzek, Christopher Plowman, Benedikt Schöller
Wenige Monate nach ihren Nummer-eins-Erfolgen Sehnsucht und We Made It schafft es das Produzentenduo Miksu und Macloud erneut auf Platz eins der deutschen Singlecharts. Für die beiden ist es die vierte Nummer-eins-Platzierung als Interpreten und die elfte als Autoren. Makko erreicht zum ersten Mal die Spitze der Charts.
16. September 2022 – 29. September 2022
2 Wochen (insgesamt 4)
4 Nina Chuba Wildberry Lillet
Wanja Bierbaum, Justin Fröhlich, Yannick Johannknecht, Nina Katrin Kaiser
30. September 2022 – 6. Oktober 2022
1 Woche (insgesamt 3)
3 Luciano feat. Aitch & Bia Bamba
Harrison Armstrong, Gennaro Frenken, Patrick Großmann, Bianca Miquela Landrau, Dennis Atuahene Opoku
Wenige Monate nach seinem ersten mehrwöchigen Nummer-eins-Erfolg mit Beautiful Girl schafft es Luciano erneut an die Spitze der deutschen Singlecharts. Insgesamt erreicht er seine fünfte Nummer-eins-Platzierung. Der britische Rapper Aitch und die US-amerikanische Rapperin Bia sind nicht nur zum ersten Mal überhaupt in den deutschen Charts vertreten, sondern platzieren sich direkt auf Platz eins.
7. Oktober 2022 – 13. Oktober 2022
1 Woche
1 Twenty4tim Gönn dir
El B, Jan Phillip Bednorz, Orry Jackson, Tim Kampmann, Katharina Löwel
Einige Monate nach seinem ersten Charterfolg erreicht der Influencer mit seiner zweiten Single zum ersten Mal die Spitze der deutschen Singlecharts. Jan Phillip Bednorz und Katharina Löwel erreichten als Autoren je ihre zweite Nummer-eins-Platzierung.
14. Oktober 2022 – 27. Oktober 2022
2 Wochen (insgesamt 3)
3 Luciano feat. Aitch & Bia Bamba
Harrison Armstrong, Gennaro Frenken, Patrick Großmann, Bianca Miquela Landrau, Dennis Atuahene Opoku
28. Oktober 2022 – 1. Dezember 2022
5 Wochen
5 Peter Fox feat. Inéz Zukunft Pink
Pierre Baigorry, David Conen, Torsten Schroth, Vincent Graf von Schlippenbach
Mit seiner ersten Soloveröffentlichung seit 13 Jahren schafft es Fox als Interpret erstmals auf Platz eins der deutschen Singlecharts. Auch Inéz, Teil des Duos Ätna, erreicht ihre erste Nummer-eins-Platzierung. Baigorry (Fox) und das Produzentenduo The Krauts (Connen/Schlippenbach) landeten in ihrer Autorentätigkeit ihren zweiten Nummer-eins-Hit.
2. Dezember 2022 – 29. Dezember 2022
4 Wochen (insgesamt 13)
13 Mariah Carey All I Want for Christmas Is You
Walter Afanasieff, Mariah Carey
30. Dezember 2022 – 5. Januar 2023
1 Woche (insgesamt 3)
3 Wham! Last Christmas
George Michael

2021
 
2023

AlbenBearbeiten

2021
Deutschland  Liste der Nummer-eins-Alben in Deutschland 2023
Zeitraum Wo.
ges.
Interpret Titel Zusätzliche Informationen
(Zeitraum, Wochen auf Platz eins, Interpret, Titel, zusätzliche Informationen)
31. Dezember 2021 – 6. Januar 2022
1 Woche
1 Philipp Burger Kontrollierte Anarchie Der Frontmann der Band Frei.Wild steht zum ersten Mal als Solokünstler an der Spitze der deutschen Albumcharts.
7. Januar 2022 – 13. Januar 2022
1 Woche
1 Feuerschwanz Memento mori Die Mittelalter-Rock- und Metal-Band erreicht zum ersten Mal Platz eins der deutschen Albumcharts.
14. Januar 2022 – 20. Januar 2022
1 Woche
1 Daniela Alfinito Löwenmut Mit ihrem 10. Studioalbum erreicht die Sängerin zum vierten Mal in Folge und insgesamt die Spitze der deutschen Albumcharts.
21. Januar 2022 – 27. Januar 2022
1 Woche
1 Gzuz Große Freiheit Der Rapper erreicht seine dritte Nummer-eins-Platzierung als Solokünstler in den deutschen Albumcharts, es ist seine vierte insgesamt.
28. Januar 2022 – 3. Februar 2022
1 Woche
1 Billy Talent Crisis of Faith Die Band steht zum vierten Mal an der Spitze der deutschen Albumcharts.
4. Februar 2022 – 10. Februar 2022
1 Woche
1 Versengold Was kost die Welt Zuvor schaffte es die Bremer Band bereits auf Platz zwei, jedoch stehen sie nun zum ersten Mal an der Spitze der deutschen Albumcharts.
11. Februar 2022 – 17. Februar 2022
1 Woche
1 Berliner Philharmoniker & John Williams The Berlin Concert Die Zusammenarbeit zwischen dem Berliner Sinfonieorchester und dem legendären Filmkomponisten beschert beiden Künstlern die erste Nummer-eins-Platzierung in den deutschen Albumcharts.
18. Februar 2022 – 24. Februar 2022
1 Woche
1 Katja Krasavice Pussy Power Die Künstlerin platziert sich zum dritten Mal an der Spitze der deutschen Albumcharts, was zuvor keiner anderen Rapperin gelang. Somit erreichten alle ihrer Alben Platz eins.
25. Februar 2022 – 3. März 2022
1 Woche
1 Finch Rummelbums Nachdem sich Finch, damals noch als Finch Asozial bekannt, bereits drei Mal mit Platz zwei der Albumcharts geschlagen geben musste, erreicht der Rapper nun mit seinem dritten Studioalbum das erste Mal die Spitze der deutschen Albumcharts.
4. März 2022 – 10. März 2022
1 Woche
1 Casper Alles war schön und nichts tat weh Mit seinem fünften Studioalbum lässt der Rapper auch die Scorpions mit Rock Believer hinter sich und belegt zum fünften Mal Platz eins der deutschen Albumcharts.
11. März 2022 – 17. März 2022
1 Woche
1 Sabaton The War to End All Wars Die schwedische Heavy-Metal-Band erreicht nach The Great War (2019) ihren zweiten Nummer-eins-Erfolg in Folge.
18. März 2022 – 24. März 2022
1 Woche
1 Ghost Impera Bereits in der zweiten Woche in Folge steht eine schwedische Heavy-Metal-Band an der Spitze der deutschen Albumcharts. Für Ghost ist es die erste Nummer-eins-Platzierung in Deutschland.
25. März 2022 – 31. März 2022
1 Woche
1 Edo Saiya Polar Mit seinem achten Studioalbum landet der Rapper zum ersten Mal an der Spitze der deutschen Albumcharts.
1. April 2022 – 7. April 2022
1 Woche
1 Placebo Never Let Me Go Mit ihrer ersten Veröffentlichung seit neun Jahren erreicht die britische Band zum zweiten Mal die Spitze der deutschen Albumcharts.
8. April 2022 – 14. April 2022
1 Woche
1 Red Hot Chili Peppers Unlimited Love Mit ihrem zwölften Studioalbum belegt die US-amerikanische Rockband zum vierten Mal die Spitze der deutschen Albumcharts.
15. April 2022 – 21. April 2022
1 Woche
1 Roy Bianco & Die Abbrunzati Boys Mille Grazie Die Schlager-Band steigt direkt mit ihrer ersten Chartplatzierung überhaupt auf Platz eins der deutschen Albumcharts ein.
22. April 2022 – 28. April 2022
1 Woche
1 Mike Singer Emotions Der Sänger erreicht bereits seine vierte Nummer-eins-Platzierung in den deutschen Albumcharts, nur fünf Jahre nach seinem ersten Nummer-eins-Album.
29. April 2022 – 5. Mai 2022
1 Woche
1 Sun Diego Yellow Bar Mitzvah Mit seinem dritten Studioalbum und seiner ersten Veröffentlichung seit fünf Jahren steht der Rapper, ehemals bekannt als SpongeBOZZ, zum zweiten Mal an der Spitze der deutschen Albumcharts sowie das erste Mal unter seinem Pseudonym Sun Diego.
6. Mai 2022 – 26. Mai 2022
3 Wochen (insgesamt 5)
5 Rammstein Zeit Ihr neuntes Studioalbum beschert der NDH-Band die bereits elfte Nummer-eins-Platzierung in den deutschen Albumcharts. Mit 160.000 verkauften Einheiten in der ersten Woche verzeichnet Zeit die erfolgreichste Debütwoche eines Albums seit ABBAs Voyage.[1]
27. Mai 2022 – 2. Juni 2022
1 Woche
1 Harry Styles Harry’s House Nach seiner ersten Nummer-eins-Single in Deutschland erreicht Styles nur zwei Monate später auch Platz eins der deutschen Albumcharts mit seinem dritten Studioalbum.
3. Juni 2022 – 9. Juni 2022
1 Woche
1 Die Toten Hosen Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen Mit dem Best-of-Album zum 40-jährigen Bandbestehen schafft es die Band bereits zum 12. Mal auf Platz eins der deutschen Albumcharts, jedoch zum ersten Mal mit einer Kompilation.
10. Juni 2022 – 16. Juni 2022
1 Woche
1 SDP Ein gutes schlechtes Vorbild Drei Jahre nach ihrem ersten Nummer-eins-Album erklimmen die zwei Berliner zum zweiten Mal die Spitze der deutschen Albumcharts.
17. Juni 2022 – 23. Juni 2022
1 Woche
1 BTS Proof Nach ihrem Nummer-eins-Erfolg Map of the Soul: 7 im Jahr 2020 erreicht die südkoreanische Boygroup erstmals mit einer Kompilation die Spitze der deutschen Albumcharts.
24. Juni 2022 – 30. Juni 2022
1 Woche (insgesamt 5)
5 Rammstein Zeit
1. Juli 2022 – 7. Juli 2022
1 Woche
1 Porcupine Tree Closure / Continuation 13 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung erreicht die britische Rock-Band das erste Mal die Spitze der deutschen Albumcharts.
8. Juli 2022 – 14. Juli 2022
1 Woche (insgesamt 5)
5 Rammstein Zeit
15. Juli 2022 – 21. Juli 2022
1 Woche
1 Powerwolf The Monumental Mass: A Cinematic Metal Event Die Liveveranstaltung beschert der Band die dritte Nummer-eins-Platzierung in den deutschen Albumcharts.
22. Juli 2022 – 28. Juli 2022
1 Woche
1 Capital Bra & Farid Bang Deutschrap brandneu Im Rahmen ihrer ersten Zusammenarbeit erreichen die beiden Rapper ihr fünftes bzw. siebtes Nummer-eins-Album in den deutschen Albumcharts.
29. Juli 2022 – 4. August 2022
1 Woche
1 Die Amigos Liebe siegt Auch das 27. Studioalbum des Schlager-Duos steigt auf Platz eins der deutschen Albumcharts ein. Für die beiden ist es das 14. Nummer-eins-Album insgesamt sowie bereits das neunte in Folge.
5. August 2022 – 11. August 2022
1 Woche
1 Andrea Berg Ich würd’s wieder tun Drei Jahre nach ihrem letzten Studioalbum erreicht die Schlagersängerin zum zwölften Mal insgesamt und mit ihrem zehnten Studioalbum in Folge die Spitze der deutschen Albumcharts.
12. August 2022 – 18. August 2022
1 Woche
1 Amon Amarth The Great Heathen Army Mit ihrem dritten Nummer-eins-Studioalbum in Folge steht die schwedische Death-Metal-Band zum insgesamt dritten Mal an der Spitze der deutschen Albumcharts.
19. August 2022 – 25. August 2022
1 Woche
1 Cro 11:11 Auch das fünfte Studioalbum des Rappers erreicht Platz eins der deutschen Albumcharts. Somit konnte er jedes seiner Studioalben auf Platz eins platzieren.
26. August 2022 – 1. September 2022
1 Woche
1 Giovanni Zarrella Per sempre Nur ein Jahr nach seinem ersten Nummer-eins-Erfolg schafft es der Sänger bereits zum zweiten Mal an die Spitze der deutschen Albumcharts.
2. September 2022 – 8. September 2022
1 Woche
1 Kontra K Für den Himmel durch die Hölle Der Rapper schafft es zum siebten Mal in sieben Jahren an die Spitze der deutschen Albumcharts.
9. September 2022 – 15. September 2022
1 Woche
1 Roland Kaiser Perspektiven 41 Jahre nach seinem letzten Nummer-eins-Album Dich zu lieben erreicht der Sänger zum zweiten Mal die Spitze der deutschen Albumcharts.
16. September 2022 – 22. September 2022
1 Woche
1 Bonez MC & RAF Camora Palmen aus Plastik 3 Auch mit der dritten Veröffentlichung ihrer Palmen-aus-Plastik-Reihe erreichen die beiden Rapper Nummer eins der deutschen Albumcharts. Für Bonez MC ist es die sechste Nummer-eins-Platzierung, für RAF Camora bereits die siebte.
23. September 2022 – 29. September 2022
1 Woche
1 Electric Callboy Tekkno Nach 12 Jahren als Eskimo Callboy und vier Top-20-Alben schafft es die Metalband aus dem Ruhrgebiet nach Namensänderung zum ersten Mal an die Spitze der deutschen Albumcharts.
30. September 2022 – 6. Oktober 2022
1 Woche
1 Kraftklub Kargo Auch mit ihrem vierten Studioalbum schafft es die Band insgesamt zum vierten Mal auf Platz eins der deutschen Albumcharts. Somit konnte sie jedes ihrer Studioalben an der Spitze der Charts positionieren.
7. Oktober 2022 – 13. Oktober 2022
1 Woche
1 Slipknot The End, So Far Erst das siebte Studioalbum beschert der Nu-Metal-Band die erste Nummer-eins-Platzierung in den deutschen Albumcharts. In ihrer 27-jährigen Musikkarriere konnten sie jedoch ihre vier vorangegangenen Alben auf Platz zwei platzieren.
14. Oktober 2022 – 20. Oktober 2022
1 Woche
1 Santiano Die Sehnsucht ist mein Steuermann – Das Beste aus 10 Jahren Mit ihrer ersten Kompilation zum zehnjährigen Bandbestehen erreicht die Band ihr siebtes Nummer-eins-Album in den deutschen Albumcharts.
21. Oktober 2022 – 27. Oktober 2022
1 Woche
1 Red Hot Chili Peppers Return of the Dream Canteen Gut ein halbes Jahr nach ihrem vorherigen Nummer-eins-Erfolg erreicht die Band bereits zum zweiten Mal die Spitze der Albumcharts im Jahr 2022 sowie zum fünften Mal insgesamt.
28. Oktober 2022 – 3. November 2022
1 Woche
1 Taylor Swift Midnights Nachdem sich bereits drei ihrer vorangegangen Alben auf Rang zwei platzieren konnten, erreicht die Künstlerin schließlich mit ihrem zehnten Studioalbum das erste Mal Platz eins in den deutschen Albumcharts.
4. November 2022 – 10. November 2022
1 Woche (insgesamt 2 Mt. + 1)
2 Mt. + 1 The Beatles Revolver Das Album stand bereits 1966 an der Spitze der Charts. Auf der Wiederveröffentlichung von 2022 befindet sich umfangreiches unveröffentlichtes Material.
11. November 2022 – 17. November 2022
1 Woche
1 Johannes Oerding Plan A Drei Jahre nach seinem letzten Nummer-eins-Erfolg schafft es der Musiker zum zweiten Mal an die Spitze der deutschen Albumcharts.
18. November 2022 – 24. November 2022
1 Woche
1 Bruce Springsteen Only the Strong Survive Mit seinem 22. Studioalbum schafft es der Rockmusiker bereits zum zehnten Mal an die Spitze der deutschen Albumcharts.
25. November 2022 – 1. Dezember 2022
1 Woche (insgesamt 2)
2 Sarah Connor Not So Silent Night Die Rückkehr zur englischsprachigen Musik beschert der Sängerin ihr viertes Nummer-eins-Album in den deutschen Albumcharts. Zudem belegt sie das erste Mal die Spitze mit einem Weihnachtsalbum, Christmas in My Heart belegte im Jahr 2005 Platz sechs.
2. Dezember 2022 – 8. Dezember 2022
1 Woche (insgesamt 2)
2 Broilers Puro Amor
9. Dezember 2022 – 15. Dezember 2022
1 Woche (insgesamt 2)
2 Sarah Connor Not So Silent Night
16. Dezember 2022 – 22. Dezember 2022
1 Woche
1 Sido Paul Mit seinem neunten Studioalbum erreicht der Rapper insgesamt zum fünften Mal die Spitze der deutschen Albumcharts, davon zum vierten Mal als Solokünstler.
23. Dezember 2022 – 29. Dezember 2022
1 Woche
1 Udo Jürgens Da capo, Udo Jürgens – Stationen einer Weltkarriere Anlässlich seines achten Todestages erschien erstmals eine Zusammenstellung verschiedener Stationen seiner Karriere in Form von 61 Songs. Der Künstler erreicht damit zum ersten Mal posthum die Spitze der deutschen Albumcharts sowie zum vierten Mal insgesamt.
30. Dezember 2022 – 5. Januar 2023
1 Woche (insgesamt 3)
3 Michael Bublé Christmas

2021
 
2023

JahreshitparadenBearbeiten

2021
Deutschland  Liste der Jahres-Nummer-eins-Hits in Deutschland 2023
Singles Position# Alben
Layla
DJ Robin & Schürze
Robin Leutner, Michael Müller
1 Zeit
Rammstein
Heat Waves
Glass Animals
Dave Bayley
2 Rausch
Helene Fischer
Beautiful Girl
Luciano
Gennaro Frenken, Patrick Großmann, Dennis Atuahene Opoku
3 Voyage
Abba
Abcdefu
Gayle
Sara Elizabeth Davis, David Bruce Pittenger, Taylor Gayle Rutherfurd
4 Midnights
Taylor Swift
Shivers
Ed Sheeran
Edward Sheeran, Steve McCutcheon, Kal Lavelle, John McDaid
5 Harry’s House
Harry Styles
As It Was
Harry Styles
Harry Styles, Thomas Hull, Tyler Johnson
6 Alles aus Liebe: 40 Jahre Die Toten Hosen
Die Toten Hosen
Where Are You Now
Lost Frequencies feat. Calum Scott
Felix Safran De Laet, Sebastian Arman, Joacim Bo Persson, Dag Daniel Osmund Lundberg, Michael Patrick Kelly
7 Für den Himmel durch die Hölle
Kontra K
Sehnsucht
Miksu/Macloud & T-Low
Barsky, Laurin Auth, Joshua Allery, Sizzy, Thilo Panje
8 =
Ed Sheeran
Cold Heart (Pnau Remix)
Elton John & Dua Lipa
Dean John Meredith, Andrew John Meecham, Elton John, Bernard J. P. Taupin, Nicholas George Littlemore, Peter Bruce Mayes, Samuel David Littlemore
9 Perspektiven
Roland Kaiser
Wildberry Lillet
Nina Chuba
Wanja Bierbaum, Justin Fröhlich, Yannick Johannknecht, Nina Katrin Kaiser
10 30
Adele

2021
 
2023

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rammstein mit über 160.000 Verkäufen auf Platz eins der Offiziellen Deutschen Charts. In: offiziellecharts.de. GfK Entertainment, 6. Mai 2022, abgerufen am 6. Mai 2022.

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2022 in Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Griechenland, Indien, Irland, Italien, Japan, Kanada, Kolumbien, Kroatien, Malaysia, Neuseeland, den Niederlanden, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, der Schweiz, Singapur, Slowakei, Spanien, Südafrika, Südkorea, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.