Liste der Lieder, die am längsten in den deutschen Singlecharts verweilten

Liste

Die Liste der Lieder, die am längsten in den deutschen Singlecharts verweilten ist eine Übersicht von Liedern, die sich besonders lange in den deutschen Singlecharts platzieren konnten.

Wham! (George Michael und Andrew Ridgeley) landeten mit dem Titel Last Christmas den erfolgreichsten „Dauerbrenner“ in den deutschen Singlecharts.

Der erfolgreichste „Dauerbrenner“ stammt vom ehemaligen britischen Popduo Wham! und wurde 1984 veröffentlicht.[1] Ihre Single Last Christmas, die seit 1996 immer wieder zur Weihnachtszeit in die Charts zurückkehrt, konnte sich bislang 159 Wochen in den deutschen Singlecharts platzieren.[2][3] Das älteste Werk stammt aus dem Jahr 1954 und kommt vom deutschen Hula Hawaiian Quartett. Deren Single Jim, Jonny und Jonas stieg erstmals am 1. September 1954 in die Charts ein und konnte sich bis zum 31. Dezember 1955 69 Wochen in den Singlecharts halten.[4]

Hinweise zur Interpretation der aufgeführten StatistikenBearbeiten

Die hier dargestellte Auswertung bietet eine Übersicht von Liedern, die sich besonders lange in den offiziellen Singlecharts der Bundesrepublik Deutschland platzierten. Aufgrund der besseren Übersicht beschränkt sich diese Liste auf Titel, die sich länger als 52 Wochen in den Singlecharts platzieren konnten. Maßgeblich hierfür sind die einzelnen Chartausgaben beziehungsweise Chartwochen, nicht der komplette Zeitraum zwischen der erstmaligen und letztmaligen Platzierung in den Charts. Die Liste gibt die tatsächlichen Wochen wieder, sodass monatliche sowie halbmonatliche Chartangaben in Wochen umgewandelt wurden, dadurch sind auch Titel mit 52 Wochen in der Liste zu finden, weil diese abgerundet auf 52 Wochen kommen, jedoch länger als 364 Tage in den Charts vertreten waren. Zwischen 1984 und 2007 gab es Jahrgänge, in denen zwischen den Jahren keine Chartausgaben veröffentlicht wurden, hierbei wurde die jeweilige Folgewoche doppelt gewertet, weil die Verkäufe einen Erhebungszeitraum von zwei Wochen abbilden. Der Artikel führt alle Titel chronologisch absteigend nach der Verweildauer in den Charts auf, bei gleicher Verweildauer sind die Titel aufsteigend nach der letzten Chartwoche sortiert. Darüber hinaus beinhaltet die Tabelle Informationen zu den Autoren (Musik und Text), den Produzenten, der Höchstplatzierung, dem erstmaligen Charteintritt sowie der letzten Chartwoche, in der ein jeder Titel sich platzieren konnte sowie den bekannten Gold- und Platinauszeichnungen beziehungsweise den nachweisbaren Verkaufszahlen. Lieder, die sich aktuell in den Charts befinden, sind grün hervorgehoben.

ProblematikBearbeiten

Chartumfang

Singlecharts gibt es in Deutschland seit Dezember 1953, als die Jukebox aus den Vereinigten Staaten nach Westdeutschland kam. Die Zeitschrift Der Automatenmarkt veröffentlichte jeden Monat eine Auflistung der beliebtesten „Boxen-Schlager“, im Umfang von meist 30 Plätzen. Ab Juli 1959 erschienen die Singlecharts, in einem Umfang von 20 bis 70 Plätzen, in der Zeitschrift Musikmarkt. Ab Anfang 1960 veröffentlichte der Musikmarkt Top-50-Hitparaden, wobei es sich um keine strikte Obergrenze handelte, sodass die Singlecharts teilweise bis zu 54 Positionen beinhalteten. Mit Beginn des Jahres 1965 wurde der Umfang auf 40 Plätze begrenzt. Anfang 1971 erhöhte man den Umfang wieder auf 50 Plätze. 1977 übernahm Media Control die Chartermittlung und stellte ab Januar 1980 die Singlecharts auf eine Top-75-Hitparade um. Im August 1989 erhöhte man nochmals den Umfang auf die heutige Top-100-Hitliste.

Turnus

Die Singlecharts erschienen zunächst mit ihrer Einführung monatlich zum ersten einen jeden Monats, sowohl im Automatenmarkt als auch im Musikmarkt. Ab dem 1. Januar 1965 publizierte der Musikmarkt die Singlecharts zweimal im Monat, sie erschienen nun etwa alle zwei Wochen an jedem 1. und 15. eines jeden Monats. Mit Beginn des Jahres 1971 stellte der Musikmarkt auf die heute noch praktizierte wöchentliche Erscheinungsweise um.

Publikation

Als Nachweise für die Chartinformationen dienen das offizielle Chartarchiv der GfK Entertainment (offiziellecharts.de) sowie die Datenbank von chartsurfer.de. Beide Quellen bringen jedoch einige Probleme mit sich:

  • Das offizielle Chartarchiv der GfK Entertainment bietet erst ab dem 3. Januar 1977 ein umfassendes und vollständiges Chartarchiv mit Chartverläufen.[5] Das Archiv beinhaltet auch Charterfolge zwischen dem 1. Juli 1959 und dem 3. Januar 1977, allerdings ohne Chartverläufe, Austrittsdaten und die „Wochenangaben“ richten sich nicht nach den tatsächlichen Wochen, sondern nach den Chartausgaben.[6] So wird ein Titel, der im Jahr 1959 eine Monatsausgabe in den Charts vertreten war, mit einer Woche anstatt gerundeten vier Wochen aufgeführt. Dies kann dazu führen, dass ein Titel zwölf Monate in den Charts verweilte, jedoch seitens der GfK nur mit zwölf Wochen aufgeführt wird. Als Beispiel hierzu dient Banjo Boy von Jan & Kjeld. Die Single stieg am 1. Dezember 1959 in die Singlecharts ein und verweilte dort bis zum 30. November 1960.[7] Der Titel blieb so während des monatlichen Chartturnus für 12 Monate bzw. 366 Tage (52,29 Wochen = 52 Wochen) in den deutschen Singlecharts, wird allerdings seitens der GfK nur mit zwölf Wochen aufgeführt.[8]
  • Die Datenbank von chartsurfer.de verfügt über ein Chartarchiv ab dem 1. März 1954.[9] Probleme die hier in Erscheinung treten, sind zum einen, dass der Datenbank die Rechte zur Vervielfältigung der Chartplatzierungen ab dem 11. Januar 1999 fehlen,[10][11] zum anderen werden monatliche und halbmonatliche Chartausgaben immer mit vier beziehungsweise zwei Wochen gewertet, sodass ein Titel, der zwölf Monate in den Charts verweilte, mit 48 Wochen berücksichtigt wird. Hier auch das Beispiel Banjo Boy, das seitens chartsurfer.de mit 48 Wochen geführt wird.[7]
Sperrklausel

Anfang 1997 wurde eine Sperrklausel eingeführt, die in der unteren Hälfte der Top 100 nur eine begrenzte Aufenthaltszeit für Charttitel ermöglichte. Dabei wurden Titel nach neun Wochen in den Charts beziehungsweise spätestens zwei Wochen nach Verlassen der Top 50 gestrichen. Am 19. März 2010 wurde diese Sperrklausel wieder abgeschafft.[12]

Verschiedene Variationen

Die beiden Quellen chartsurfer.de und offiziellecharts.de weichen bei manchen Singlevariationen voneinander ab. Während chartsurfer.de den Titel Nothing Else Matters von Metallica in seiner Studioversion mit 72 Chartwochen listet, listet offiziellecharts.de die Version mit lediglich 51 Wochen. Im Gegensatz dazu beinhaltet die Liveversion des Stücks mehr Chartwochen auf offiziellecharts.de (40 Chartwochen), als bei chartsurfer.de (19 Chartwochen).[13][14] Die Single Three Lions (Baddiel & Skinner & The Lightning Seeds) wird bei chartsurfer.de nur einmal mit 53 Chartwochen aufgeführt, während offiziellecharts.de das Stück mit zwei verschiedenen Versionen listet. Zum einen ist dort das Original aus dem Jahr 1996 mit 41 Chartwochen aufgeführt, zum anderen eine Version aus dem Jahr 1998 mit zwölf Chartwochen.[15][16] Dieser Artikel stützt sich dabei auf die Varianten von offiziellecharts.de, weil es sich hierbei um die offizielle Datenbank der GfK Entertainment handelt.

Liste der Dauerbrenner in den deutschen SinglechartsBearbeiten

Titel Interpret(en) Autor(en) – A
Produzent(en) – P
Wochen Höchste
Platzierung
Erste
Chartwoche
Letzte
Chartwoche
Verkäufe
Last Christmas Vereinigtes Konigreich  Wham! A: George Michael
P: George Michael
159 1 24.12.1984 31.12.2021   Platin (500.000+)
Roller Deutschland  Apache 207 A: Jennifer Allendörfer, Apache 207 und Lucry
P: Jennifer Allendörfer und Lucry
143 1 30.08.2019 01.07.2022   Diamant (1.000.000+)
Blinding Lights Kanada  The Weeknd A: Ahmad Balshe, Oscar Holter, Max Martin, Jason Quenneville und The Weeknd
P: Oscar Holter, Max Martin und The Weeknd
139 1 06.12.2019 05.08.2022   3× Platin (1.200.000+)
Wonderful Dream (Holidays Are Coming) Vereinigte Staaten  Melanie Thornton A: Rich Airis, Terry Coffey, Mitchell Lennox, Julien Nairolf, Ben Naftali, Jon Nettlesbey, Scott Temper und Melanie Thornton
P: Mitchell Lennox und Julien Nairolf
131 3 10.12.2001 31.12.2021   Gold (250.000+)
Another Love Vereinigtes Konigreich  Tom Odell A: Tom Odell
P: Dan Grech-Marguerat
11 01.03.2013 12.08.2022   3× Gold (450.000+)
Sky and Sand Deutschland  Paul & Fritz Kalkbrenner A: Fritz Kalkbrenner und Paul Kalkbrenner
P: Paul Kalkbrenner
129 29 12.02.2010 21.03.2014 n/a
Dance Monkey Australien  Tones and I A: Tones and I
P: Konstantin Kersting
125 1 16.08.2019 22.04.2022   7× Gold (1.400.000+)
Atemlos durch die Nacht Deutschland  Helene Fischer A: Kristina Bach
P: Jean Frankfurter
117 3 18.10.2013 16.10.2020   Diamant (1.000.000+)
Ein Stern (… der deinen Namen trägt) Osterreich  DJ Ötzi & Nik P. A: Nik P.
P: Thorsten Brötzmann und Ivo Moring
108 1 16.02.2007 13.01.2012   4× Platin (1.200.000+)
Geboren um zu leben Deutschland  Unheilig A: Der Graf und Henning Verlage
P: Kiko Masbaum
106 2 12.02.2010 19.04.2013   5× Gold (750.000+)
Can’t Hold Us Vereinigte Staaten  Macklemore & Ryan Lewis feat. Ray Dalton A: Ray Dalton, Ryan Lewis und Macklemore
P: Ryan Lewis
2 18.01.2013 05.08.2022   3× Gold (450.000+)
Sonnentanz
auch bekannt als: Sonnentanz (Sun Don’t Shine)
Osterreich  Klangkarussell A: Klangkarussell
P: Klangkarussell
104 4 24.08.2012 05.09.2014   5× Gold (750.000+)
Run Vereinigtes Konigreich  Leona Lewis A: Iain Archer, Nathan Connolly, Gary Lightbody, Mark McClelland und Jonny Quinn
P: Steve Robson
100 3 26.12.2008 21.03.2014 n/a
Heavy Cross Vereinigte Staaten  Gossip A: Gossip
P: Rick Rubin
97 2 26.06.2009 13.01.2012   3× Gold (450.000+)
Someone You Loved Vereinigtes Konigreich  Lewis Capaldi A: Tom Barnes, Lewis Capaldi, Pete Kelleher, Benjamin Kohn und Samuel Roman
P: Tom Barnes, Pete Kelleher und Benjamin Kohn
18 08.02.2019 30.04.2021   3× Gold (600.000+)
All of Me Vereinigte Staaten  John Legend A: Toby Gad und John Legend
P: John Legend und Dave Tozer
95 13 14.02.2014 19.02.2016   3× Gold (600.000+)
For You Deutschland  The Disco Boys feat. Vereinigtes Konigreich  Manfred Mann’s Earth Band A: Bruce Springsteen
P: Serhat Sakin
93 17 14.02.2005 28.05.2010   Platin (300.000+)
Hulapalu Osterreich  Andreas Gabalier A: Andreas Gabalier
P: Mathias Roska
13 01.01.2016 04.03.2022   Diamant (1.000.000+)
I Gotta Feeling Vereinigte Staaten  The Black Eyed Peas A: The Black Eyed Peas, David Guetta und Frederic Riesterer
P: David Guetta
92 3 10.07.2009 07.01.2022   3× Gold (450.000+)
Shape of You Vereinigtes Konigreich  Ed Sheeran A: Kevin Briggs, Kandi Burruss, Tameka Cottle, Steve Mac, Johnny McDaid und Ed Sheeran
P: Steve Mac und Ed Sheeran
91 1 13.01.2017 11.01.2019   11× Gold (2.200.000+)
I sing a Liad für di Osterreich  Andreas Gabalier A: Andreas Gabalier
P: Mathias Roska
88 30 15.04.2011 17.10.2014   3× Gold (450.000+)
Ohne mein Team Deutschland  Bonez MC & Osterreich  RAF Camora feat. Deutschland  Maxwell A: Bonez MC, RAF Camora und Maxwell
P: RAF Camora
7 09.09.2016 25.05.2018   Diamant (1.000.000+)
Roses (Imanbek Remix) Vereinigte Staaten  Saint Jhn / Kasachstan  Imanbek A: Saint Jhn und Lee Stashenko
P: Imanbek
86 3 06.12.2019 13.08.2021   Platin (400.000+)
Das Beste Deutschland  Silbermond A: Silbermond
P: Ingo Politz und Bernd Wendlandt
85 1 20.10.2006 05.03.2010   2× Platin (600.000+)
Tage wie diese Deutschland  Die Toten Hosen A: Campino, Birgit Minichmayr und Andreas von Holst
P: Vincent Sorg und Die Toten Hosen
1 06.04.2012 01.08.2014   3× Platin (900.000+)
All I Want for Christmas Is You Vereinigte Staaten  Mariah Carey A: Walter Afanasieff und Mariah Carey
P: Walter Afanasieff und Mariah Carey
1 05.12.1994 31.12.2021   2× Platin (1.000.000+)
Perfect Vereinigtes Konigreich  Ed Sheeran A: Ed Sheeran
P: Will Hicks und Ed Sheeran
84 1 10.03.2017 29.03.2019   7× Gold (1.400.000+)
Die längste Single der Welt Deutschland  Wolfgang Petry
A: siehe Klappbox
P: Wolfgang Petry und Helmuth Rüssmann

83 7 25.11.1996 22.06.1998   2× Platin (1.000.000+)
Rolling in the Deep Vereinigtes Konigreich  Adele A: Adele und Paul Epworth
P: Paul Epworth
1 14.01.2011 10.08.2012   Platin (300.000+)
Sex on Fire Vereinigte Staaten  Kings of Leon A: Kings of Leon
P: Jacquire King und Angelo Petraglia
33 26.09.2008 25.01.2013   Platin (300.000+)
Despacito Puerto Rico  Vereinigte Staaten  Luis Fonsi feat. Puerto Rico  Daddy Yankee A: Erika Ender, Luis Fonsi und Daddy Yankee
P: Mauricio Rengifo und Andrés Torres
1 03.02.2017 04.01.2019   9× Gold (1.800.000+)
Save Your Tears Kanada  The Weeknd A: Ahmad Balshe, Oscar Holter, Max Martin, Jason Quenneville und The Weeknd
P: Oscar Holter, Max Martin und The Weeknd
81 5 22.01.2021 12.08.2022   Platin (400.000+)
Wellerman Vereinigtes Konigreich  Nathan Evans A: Samuel Brannan, Nathan Evans, William Graydon, Tom Hollings und Saltwives
P: Saltwives
1 29.01.2021 12.08.2022   3× Gold (600.000+)
Dieser Weg Deutschland  Xavier Naidoo A: Xavier Naidoo und Philippe van Eecke
P: Philippe van Eecke
80 2 18.11.2005 17.02.2012   Gold (150.000+)
Auf uns Deutschland  Andreas Bourani A: Andreas Bourani, Julius Hartog und Tom Olbrich
P: Jem
1 09.05.2014 13.11.2015   Diamant (1.000.000+)
Monster Osterreich  LUM!X & Italien  Gabry Ponte A: Meg & Dia
P: LUM!X und Gabry Ponte
20 02.08.2019 30.04.2021   Platin (400.000+)
Poker Face Vereinigte Staaten  Lady Gaga A: Lady Gaga und RedOne
P: Vincent Herbert und RedOne
77 1 06.03.2009 21.01.2011   3× Platin (900.000+)
500 PS Deutschland  Bonez MC & Osterreich  RAF Camora A: Bonez MC, RAF Camora und The Cratez
P: RAF Camora und The Cratez
1 10.08.2018 14.02.2020   Diamant (1.000.000+)
I See Fire Vereinigtes Konigreich  Ed Sheeran A: Ed Sheeran
P: Pete Cobbin und Ed Sheeran
76 2 20.12.2013 26.06.2015 n/a
Breaking Me Deutschland  Topic feat. Schweden  A7S A: A7S, Molly Irvine, Rene Miller, Topic
P: Topic
3 10.01.2020 25.06.2021   Platin (400.000+)
Waka Waka (This Time for Africa) Kolumbien  Shakira feat. Sudafrika  Freshlyground A: Freshlyground, Golden Sounds, John Hill und Shakira
P: John Hill und Shakira
75 1 28.05.2010 05.07.2013   5× Gold (750.000+)
Ride It Kosovo  Regard A: Alan Sampson und Jay Sean
P: Regard
4 27.09.2019 18.06.2021 n/a
Head & Heart Vereinigtes Konigreich  Joel Corry feat. MNEK A: Neave Applebaum, Joel Corry, John Courtidis, Dan Dare, Robert Harvey, Leo Kalyan, MNEK und Lewis Thompson
P: Joel Corry, Kolidescopes und New Levels
74 4 24.07.2020 18.02.2022   3× Gold (600.000+)
Fairytale Gone Bad Finnland  Sunrise Avenue A: Jukka Backlund und Samu Haber
P: Jukka Backlund
73 3 25.08.2006 15.11.2013   Platin (300.000+)
Empire State of Mind Vereinigte Staaten  Jay-Z feat. Alicia Keys A: Angela Hunte, Jay-Z, Burt Keyes, Alicia Keys, Sylvia Robinson, Janet Sewell und Alexander Shuckburgh
P: Al Shux
71 11 27.11.2009 04.04.2014   Platin (300.000+)
In My Mind Litauen  Dynoro feat. Italien  Gigi D’Agostino A: Gigi D’Agostino, Aden Forte, Ivan Gough, Georgina Kingsley, Diego Leoni, Carlo Montagner, Paolo Sandrini und Joshua Soon
P: Edvinas Pechovskis und Daumantas Vinkevicius
1 15.06.2018 10.01.2020   Diamant (1.000.000+)
Driving Home for Christmas Vereinigtes Konigreich  Chris Rea A: Chris Rea
P: Stuart Eales und Chris Rea
3 23.12.2002 31.12.2021 n/a
Haus am See Deutschland  Peter Fox A: David Connen, Peter Fox, Miss Platnum und Vincent von Schlippenbach
P: Peter Fox und The Krauts
70 8 31.10.2008 20.08.2010   Platin (300.000+)
Das geht ab! (wir feiern die ganze Nacht) Deutschland  Die Atzen A: Die Atzen und Thomas Christian Jene
P: Evil Hectorr
8 17.04.2009 14.01.2011   Platin (300.000+)
Friday (Dopamine Re-Edit) Vereinigtes Konigreich  Riton & Nightcrawlers feat. Vereinigte Staaten  Mufasa & Hypeman A: Nightcrawlers
P: The Invisible Men und Riton
3 19.02.2021 24.06.2022 n/a
Jim, Jonny und Jonas Deutschland  Hula Hawaiian Quartett A: Johnny Bond und Heinz Gietz
P: n/a
69 1 01.09.1954 01.12.1955 n/a
Lean On Vereinigte Staaten  Major Lazer & Frankreich  DJ Snake feat. Danemark  A: Martin Bresso, Philip Meckseper, MØ, Wesley Pentz und DJ Snake
P: Diplo und DJ Snake
68 4 20.03.2015 24.06.2016   2× Platin (800.000+)
Memories Frankreich  David Guetta feat. Vereinigte Staaten  Kid Cudi A: David Guetta, Kid Cudi und Frédéric Riesterer
P: David Guetta
6 05.03.2010 07.01.2022   Gold (150.000+)
The Business Niederlande  Tiësto A: James Bell II, Julia Karlsson, Anton Rundberg und Tiësto
P: Hightower und Tiësto
3 06.11.2020 25.03.2022   Platin (400.000+)
Mood Vereinigte Staaten  24kGoldn feat. Iann Dior A: 24kGoldn, Keegan Bach, Iann Dior, Omer Fedi und Blake Slatkin
P: Omer Fedi, KBeazy und Blake Slatkin
67 1 28.08.2020 18.02.2022   3× Gold (600.000+)
Heat Waves Vereinigtes Konigreich  Glass Animals A: Dave Bayley
P: Dave Bayley
2 19.03.2021 12.08.2022   3× Gold (600.000+)
Vom selben Stern Deutschland  Ich + Ich A: Florian Fischer, Annette Humpe, Sebastian Kirchner und Adel Tawil
P: Florian Fischer, Annette Humpe, Sebastian Kirchner und Adel Tawil
66 3 29.06.2007 25.12.2009   Platin (300.000+)
Chasing Cars Vereinigtes Konigreich  Snow Patrol A: Snow Patrol
P: Jacknife Lee
8 10.11.2006 22.02.2013   2× Platin (600.000+)
Bad Guy Vereinigte Staaten  Billie Eilish A: Billie Eilish und Finneas O’Connell
P: Finneas O’Connell
4 05.04.2019 08.01.2021   2× Platin (800.000+)
Infinity 2008 Vereinigtes Konigreich  Guru Josh Project A: Guru Josh
P: Guru Josh Project
65 4 04.07.2008 08.06.2012   Gold (150.000+)
Radioactive Vereinigte Staaten  Imagine Dragons A: Alex da Kid, Ben McKee, Josh Mosser, Dan Reynolds und Wayne Sermon
P: Alex da Kid
4 15.02.2013 21.11.2014   Diamant (1.000.000+)
Au revoir Deutschland  Mark Forster feat. Sido A: Mark Forster, Ralf Christian Mayer, Daniel Nitt, Sido und Philipp Steinke
P: Mark Forster, Ralf Christian Mayer und Daniel Nitt
2 23.05.2014 11.09.2015   Diamant (1.000.000+)
Was du Liebe nennst Deutschland  Bausa A: Bausa, The Cratez, Paul Philipp Spurny und Martin Peter Willumeit
P: The Cratez und Jugglerz
1 06.10.2017 25.01.2019   7× Gold (1.400.000+)
Ein Kompliment Deutschland  Sportfreunde Stiller A: Sportfreunde Stiller
P: Uwe Hoffmann
64 6 18.03.2002 07.06.2013   Platin (500.000+)
Are You with Me Belgien  Lost Frequencies A: Tommy Lee James, Shane McAnally und Terry McBride
P: Lost Frequencies
1 06.02.2015 15.04.2016   Diamant (1.000.000+)
Schiwago-Melodie (Lara’s Theme) Frankreich  Maurice Jarre A: Maurice Jarre
P: Maurice Jarre
63 4 15.11.1966 01.03.1968 n/a
Rock Around the Clock Vereinigte Staaten  Bill Haley & His Comets A: Jimmy DeKnight und Max C. Freedman
P: Milt Gabler
1 01.11.1955 01.08.1968   Platin (1.000.000+)
Some Say Schweden  Nea A: Bryn Christopher, Massimo Gabutti, Hitimpulse, Jeffrey Jey, Vincent Kottkamp, Maury Lobina und Nea
P: Hitimpulse und Vincent Kottkamp
15 31.01.2020 30.04.2021   Platin (400.000+)
Monsta Deutschland  Culcha Candela A: Culcha Candela, Krutsch und Simon Müller-Lerch
P: Don Krutscho
3 06.11.2009 15.07.2022   3× Gold (450.000+)
I Follow Rivers Schweden  Lykke Li A: Lykke Li, Rick Nowels und Björn Yttling
P: Björn Yttling
62 1 01.06.2012 23.08.2013   5× Gold (750.000+)
Thrift Shop Vereinigte Staaten  Macklemore & Ryan Lewis feat. Wanz A: Macklemore und Ryan Lewis
P: Ryan Lewis
2 21.09.2012 14.11.2014   3× Gold (450.000+)
Willst du Deutschland  Alligatoah A: Alligatoah
P: Alligatoah
14 16.08.2013 06.02.2015   Diamant (1.000.000+)
Happy Vereinigte Staaten  Pharrell Williams A: Pharrell Williams
P: Pharrell Williams
1 27.12.2013 27.03.2015   Diamant (1.000.000+)
Take Me to Church Irland  Hozier A: Hozier
P: Hozier und Rob Kirwan
2 01.08.2014 25.09.2015   2× Platin (600.000+)
Die immer lacht Deutschland  Stereoact feat. Kerstin Ott A: Kerstin Ott
P: Stereoact
2 01.01.2016 03.03.2017   3× Platin (1.200.000+)
Wake Me Up Schweden  Avicii & Vereinigte Staaten  Aloe Blacc A: Avicii, Aloe Blacc, Mike Einziger und Aileen Quinn
P: Avicii und Ash Pournouri
1 05.07.2013 11.05.2018   4× Platin (1.200.000+)
Ave Maria no morro[17][18][19] Spanien  Trio San José A: Herivelto Martins
P: n/a
61 17 01.03.1959 01.06.1960 n/a
Somewhere over the Rainbow / What a Wonderful World Vereinigte Staaten  Israel Kamakawiwoʻole A: Harold Arlen, George Douglas, E. Y. Harburg und George David Weiss
P: Israel Kamakawiwoʻole und Jon de Mello
1 17.09.2010 23.03.2012   2× Platin (600.000+)
Somebody That I Used to Know Australien  Belgien  Gotye feat. Neuseeland  Kimbra A: Luiz Bonfá und Gotye
P: Gotye
1 02.12.2011 12.07.2013   3× Platin (900.000+)
Don’t Let Me Down Vereinigte Staaten  The Chainsmokers feat. Daya A: Scott Harris, Andrew Taggart und Emily Warren
P: The Chainsmokers
6 11.03.2016 05.05.2017   Diamant (1.000.000+)
So soll es bleiben Deutschland  Ich + Ich A: Annette Humpe
P: Florian Fischer, Annette Humpe, Sebastian Kirchner und Adel Tawil
60 3 18.04.2008 25.12.2009   Platin (300.000+)
Sexy Bitch Frankreich  David Guetta feat. Vereinigte Staaten  Akon A: Akon, David Guetta, Jean Claude Sindres, Giorgio Tuinfort und Sandy Vee
P: David Guetta
1 14.08.2009 26.11.2010   Platin (300.000+)
Glow Norwegen  Madcon A: Hitesh Ceon, Madcon und Kim Ofstad
P: Hitesh Ceon und Kim Ofstad
4 18.06.2010 11.11.2011   Platin (300.000+)
Set Fire to the Rain Vereinigtes Konigreich  Adele A: Adele und Fraser T. Smith
P: Fraser T. Smith
6 08.04.2011 25.05.2012   Platin (300.000+)
Let Her Go Vereinigtes Konigreich  Passenger A: Mike Rosenberg
P: Mike Rosenberg und Chris Vallejo
1 01.02.2013 11.04.2014   Platin (300.000+)
Stolen Dance Deutschland  Milky Chance A: Milky Chance
P: Milky Chance
2 09.08.2013 31.10.2014   Platin (300.000+)
Faded Norwegen  Vereinigtes Konigreich  Alan Walker & Norwegen  Iselin Solheim A: Jesper Borgen, Anders Frøen, Gunnar Greve Pettersen und Alan Walker
P: Jesper Borgen, Anders Frøen und Alan Walker
1 15.01.2016 03.03.2017   Diamant (1.000.000+)
Levels Schweden  Avicii A: Avicii, Etta James, Leroy Kirkland, Ash Pournouri und Pearl Woods
P: Avicii
6 18.11.2011 04.05.2018   2× Platin (600.000+)
Good 4 U Vereinigte Staaten  Olivia Rodrigo A: Josh Farro, Daniel Nigro, Olivia Rodrigo, Hayley Williams
P: Daniel Nigro
1 21.05.2021 08.07.2022   Platin (400.000+)
Love Tonight Australien  Shouse A: Shouse
P: Shouse
4 25.06.2021 12.08.2022   Platin (400.000+)
Wovon sollen wir träumen Deutschland  Frida Gold A: Bosse, Julian Cassel, Alina Süggeler und Andreas Weizel
P: Alina Süggeler und Andreas Weizel
59 19 15.04.2011 25.05.2012   Gold (150.000+)
Alors on danse Belgien  Stromae A: Stromae
P: Dimitri Borrey und Mosaert
1 12.02.2010 18.10.2013   5× Gold (750.000+)
Apologize Vereinigte Staaten  Timbaland pres. OneRepublic A: Ryan Tedder und Timbaland
P: Ryan Tedder und Greg Wells
1 23.11.2007 25.10.2013   2× Platin (600.000+)
Küss mich, halt mich, lieb mich Deutschland  Ella Endlich A: Marc Hiller, Karel Svoboda und Vladimir Kocandrle
P: Frank Kretschmer und Thomas Remm
12 11.12.2009 26.12.2014   Gold (150.000+)
Waves (Robin Schulz Remix) Niederlande  Mr. Probz / Deutschland  Robin Schulz A: Mr. Probz
P: Mr. Probz
1 31.01.2014 10.04.2015   Diamant (1.000.000+)
Prayer in C (Robin Schulz Remix) Frankreich  Lilly Wood & the Prick & Deutschland  Robin Schulz A: Lilly Wood & the Prick
P: Robin Schulz
1 20.06.2014 24.07.2015   Diamant (1.000.000+)
Photograph Vereinigtes Konigreich  Ed Sheeran A: Martin Harrington, Thomas Leonard, Johnny McDaid und Ed Sheeran
P: Jeff Bhasker
4 04.07.2014 13.01.2017   Diamant (1.000.000+)
Do They Know It’s Christmas? Welt Band Aid A: Bob Geldof und Midge Ure
P: Trevor Horn und Midge Ure
1 24.12.1984 31.12.2021   Gold (250.000+)
Bad Habits Vereinigtes Konigreich  Ed Sheeran A: Fred Gibson, Johnny McDaid, Ed Sheeran
P: Fred Gibson, Johnny McDaid, Ed Sheeran
1 02.07.2021 12.08.2022   2× Platin (800.000+)
Wenn nicht jetzt, wann dann? Deutschland  Höhner A: Norbert Böll, Jan-Peter Fröhlich, Henning Krautmacher, Hannes Schöner, Jens Streifling
P: Krutsch
58 1 16.02.2007 26.02.2010   Platin (300.000+)
Das rote Pferd Deutschland  Markus Becker feat. Mallorca Cowboys A: Marguerite Monnot und Georges Moustaki
P: Xtreme Sound
4 10.08.2007 18.03.2011   Gold (150.000+)
Ma Chérie Schweiz  DJ Antoine feat. Serbien  The Beat Shakers A: DJ Antoine, Boris Krstajic, Danica Krstajic, Mad Mark und Maurizio Pozzi
P: DJ Antoine und Mad Mark
6 16.09.2011 11.01.2013   2× Platin (600.000+)
Don’t Gimme That Deutschland  The BossHoss A: Charles Bobbitt und Hoss Power
P: Hoss Power
8 25.11.2011 22.11.2013   Platin (300.000+)
Vermissen Deutschland  Juju feat. Henning May A: Juju und Henning May
P: Krutsch
1 10.05.2019 19.06.2020   Platin (400.000+)
Shallow Vereinigte Staaten  Lady Gaga & Bradley Cooper A: Lady Gaga, Mark Ronson, Anthony Rossomando und Andrew Wyatt
P: Lady Gaga und Benjamin Rice
4 05.10.2018 19.02.2021   Platin (400.000+)
Head Shoulders Knees & Toes Frankreich  Ofenbach & Deutschland  Quarterhead feat. Vereinigte Staaten  Norma Jean Martine A: Tim Deal, Norma Jean Martine, Ofenbach und Quarterhead
P: César Laurent de Rummel
6 07.08.2020 07.01.2022   Platin (400.000+)
Get Lucky Frankreich  Daft Punk feat. Vereinigte Staaten  Pharrell Williams A: Daft Punk, Nile Rodgers und Pharrell Williams
P: Daft Punk
1 03.05.2013 22.04.2022   5× Gold (750.000+)
Your Love (9PM) Deutschland  atb, Topic & Schweden  A7S A: A7S, atb und Topic
P: atb, Rudi Dittmann und Topic
6 22.01.2021 22.04.2022   Gold (200.000+)
Sommergewitter Deutschland  Pashanim A: Pashanim, Stickle
P: Stickle
1 02.07.2021 12.08.2022   Gold (200.000+)
Party Rock Anthem Vereinigte Staaten  LMFAO feat. GoonRock & Vereinigtes Konigreich  Lauren Bennett A: GoonRock, LMFAO und Peter Schroeder
P: Party Rock
57 1 13.05.2011 16.08.2013   2× Platin (600.000+)
Cheerleader (Felix Jaehn Remix) Jamaika  Omi / Deutschland  Felix Jaehn A: Mark Bradford, Clifton Dillon, Ryan Dillon, Sly Dunbar und Omi
P: Clifton Dillon und Omi
1 09.01.2015 29.01.2016   Diamant (1.000.000+)
Firestone Norwegen  Kygo feat. Australien  Vereinigtes Konigreich  Conrad Sewell A: Kygo und Conrad Sewell
P: Kygo
3 09.01.2015 29.01.2016   Platin (400.000+)
Body Kanada  Loud Luxury feat. Vereinigte Staaten  Brando A: Cassio Lopes, Loud Luxury und Marlon McClain
P: Loud Luxury
7 01.06.2018 28.06.2019   3× Gold (600.000+)
Kings & Queens Vereinigte Staaten  Ava Max A: Ava Max, Hillary Bernstein, Mimoza Blinson, Desmond Child, Jakke Erixson, Madison Love, Brett McLaughlin, RedOne und Henry Walter
P: Cirkut und RedOne
16 20.03.2020 30.04.2021   Platin (400.000+)
Stay Australien  The Kid Laroi & Kanada  Justin Bieber A: Justin Bieber, Isaac de Boni, Omer Fedi, Magnus Høiberg, Charlton Howard, Michael Mulé, Charlie Puth, Subhaan Rahmaan und Blake Slatkin
P: Omer Fedi, Magnus Høiberg, Charlie Puth und Blake Slatkin
1 16.07.2021 12.08.2022   Gold (200.000+)
Heimweh (Dort, wo die Blumen blüh’n)[19] Osterreich  Freddy Quinn A: Ernst Bader, Richard Dehr, Terry Gilkyson, Frank Miller und Dieter Rasc,
P: Lotar Olias
56 1 01.04.1956 01.06.1957   2× Platin (2.000.000+)
Drei weiße Birken Deutschland  Hellberg-Duo / Monika & Peter / Rosner Duo A: Peter Kägbein und Paul Lemberg
P: n/a
8 01.03.1961 01.03.1962 n/a
Schöne Maid Deutschland  Tony Marshall A: Jack White
P: Jack White
3 14.06.1971 03.07.1972   Gold (500.000+)
Lebt denn dr alte Holzmichl noch Deutschland  De Randfichten A: Michael Rostig und Thomas Unger
P: Hermann Weindorf
3 16.02.2004 07.03.2005   3× Gold (450.000+)
This Is the Life Vereinigtes Konigreich  Amy Macdonald A: Amy Macdonald
P: Pete Wilkinson
2 01.08.2008 26.03.2010   3× Gold (450.000+)
Welcome to St. Tropez Schweiz  DJ Antoine vs. Russland  Timati feat. Vereinigte Staaten  Kalenna A: DJ Antoine, Kalenna, Mad Mark und Timati
P: Timati und M. Yushkov
3 08.04.2011 18.05.2012   3× Gold (450.000+)
Call Me Maybe Kanada  Carly Rae Jepsen A: Tavish Crowe, Carly Rae Jepsen und Josh Ramsay
P: Josh Ramsay
3 11.05.2012 23.08.2013   5× Gold (750.000+)
Hollywood Hills Finnland  Sunrise Avenue A: Samu Haber
P: Jukka Immonen
3 25.02.2011 29.11.2013   3× Gold (450.000+)
Animals Niederlande  Martin Garrix A: Martin Garrix
P: Martin Garrix
4 16.08.2013 05.09.2014   Platin (300.000+)
Rather Be Vereinigtes Konigreich  Clean Bandit feat. Jess Glynne A: Grace Chatto, Nicole Marshall, James Napier und Jack Patterson
P: Grace Chatto und Jack Patterson
1 14.02.2014 13.03.2015   3× Gold (450.000+)
UpTown Funk! Vereinigtes Konigreich  Mark Ronson feat. Vereinigte Staaten  Bruno Mars A: Jeff Bhasker, Devon Christopher Gallaspy, Philip Lawrence, Bruno Mars, Mark Ronson, Lonnie Simmons, Rudolph Taylor, Trinidad James und Robert- und Ronnie Wilson
P: Jeff Bhasker, Bruno Mars und Mark Ronson
3 05.12.2014 04.03.2016   Platin (400.000+)
Unter meiner Haut Deutschland  Gestört aber GeiL mit Koby Funk feat. Wincent Weiss A: Elif Demirezer, Philipp Schardt und Tom Olbrich
P: Gestört aber GeiL und Koby Funk
6 03.04.2015 06.05.2016   3× Gold (600.000+)
Ain’t Nobody (Loves Me Better) Deutschland  Felix Jaehn feat. Vereinigtes Konigreich  Jasmine Thompson A: Hawk Wolinski
P: Felix Jaehn
1 17.04.2015 06.05.2016   Diamant (1.000.000+)
Geiles Leben Deutschland  Glasperlenspiel A: Philipp Albinger, Biztram, Glasperlenspiel, Philipp Klemz, Christian Raab und Peter Stanowsky
P: Philipp Albinger, Johannes Burger und Kilian Wilke
2 28.08.2015 06.01.2017   Diamant (1.000.000+)
Übermorgen Deutschland  Mark Forster A: Beatzarre, Jan Philipp Bednorz, Biztram, Djorkaeff, Mark Forster, Ralf Christian Mayer und Daniel Nitt
P: Beatzarre, Jan Philipp Bednorz, Biztram, Djorkaeff, Mark Forster, Ralf Christian Mayer und Daniel Nitt
7 08.05.2020 28.05.2021   Gold (200.000+)
Einmal um die Welt Deutschland  Cro A: Cro und Kilians
P: Cro und Kilians
8 20.07.2012 01.07.2022   3× Gold (450.000+)
Viva la Vida Vereinigtes Konigreich  Coldplay A: Coldplay
P: Markus Dravs, Brian Eno und Rik Simpson
55 5 08.08.2008 05.03.2010   Gold (150.000+)
Blurred Lines Vereinigte Staaten  Robin Thicke feat. T.I. & Pharrell Williams A: Marvin Gaye, T.I., Robin Thicke und Pharrell Williams
P: Pharrell Williams
1 26.04.2013 09.05.2014   Diamant (1.000.000+)
Sugar Deutschland  Robin Schulz feat. Kanada  Francesco Yates A: Baby Bash, Frankie J, Junkx, Robin Schulz und Francesco Yates
P: Junkx und Robin Schulz
1 24.07.2015 05.08.2016   Diamant (1.000.000+)
Ich will nur dass du weißt Deutschland  SDP feat. Adel Tawil A: SDP
P: Beatzarre
15 07.08.2015 26.08.2016   3× Gold (600.000+)
Cheap Thrills (Remix) Australien  Sia feat. Jamaika  Sean Paul A: Greg Kurstin, Sean Paul und Sia
P: Greg Kurstin
1 19.02.2016 03.03.2017   Diamant (1.000.000+)
Feliz Navidad Puerto Rico  José Feliciano A: José Feliciano
P: Rick Jarrad
11 21.12.2007 31.12.2021 n/a
Mama Niederlande  Heintje A: Bruno Balz, Cesare Andrea Bixio und Bruno Cherubini
P: Addy Kleyngeld
54 2 15.01.1968 01.02.1969   Gold (1.000.000+)
Let’s Twist Again Vereinigte Staaten  Chubby Checker A: Chubby Checker
P: Dave Appell
12 01.01.1962 24.05.1976 n/a
Just Dance Vereinigte Staaten  Lady Gaga feat. Colby O’Donis A: Akon, Lady Gaga und RedOne
P: RedOne
10 29.08.2008 12.03.2010   Gold (150.000+)
Hamma! Deutschland  Culcha Candela A: Culcha Candela
P: Andreas Herbig
1 24.08.2007 22.10.2010   3× Gold (450.000+)
Grenade Vereinigte Staaten  Bruno Mars A: Brody Brown, Claude Kelly, The Smeezingtons und Andrew Wyatt
P: The Smeezingtons
1 28.01.2011 03.02.2012   3× Gold (450.000+)
Viva Colonia Deutschland  Höhner A: Janus Fröhlich, Henning Krautmacher, Ralf Rudnik, Hannes Schöner und Peter Werner-Jates
P: Thomas Brück
20 27.01.2003 02.03.2012   Gold (150.000+)
On the Floor Vereinigte Staaten  Jennifer Lopez feat. Pitbull A: AJ Junior, Bilal Hajji, Kinda Hamid, Los Kjarkas, Pitbull, RedOne und Geraldo Sandell
P: RedOne
1 25.03.2011 23.08.2013   5× Gold (750.000+)
Blaues Licht Osterreich  RAF Camora feat. Deutschland  Bonez MC A: Bonez MC, The Cratez, Massimo Gabutti, Jeffrey Jey, Maury Lobina, RAF Camora und The Royals
P: The Cratez, Massimo Gabutti, Jeffrey Jey, Maury Lobina und The Royals
1 30.07.2021 12.08.2022   Platin (400.000+)
Auf & ab Deutschland  Montez A: Aside, Oliver Avalon, Tom Hengelbrock, Montez und Takt32
P: Aside
1 06.08.2021 12.08.2022   Platin (400.000+)[20]
All Summer Long Vereinigte Staaten  Kid Rock A: Kid Rock, Ed King, Uncle Kracker, Leroy Marinell, Gary Rossington, Ronnie Van Zant, Waddy Wachtel und Warren Zevon
P: Kid Rock
53 1 20.06.2008 04.12.2009   3× Gold (450.000+)
Let Me Think About It Danemark  Gambia  Ida Corr vs. Niederlande  Fedde Le Grand A: Ida Corr, Burhan G und MoTrack
P: Ida Corr und MoTrack
14 25.01.2008 15.01.2010 n/a
… So ein schöner Tag (Fliegerlied) Deutschland  Tim Toupet A: Donikkl
P: Erich Öxler und Stefan Peters
6 16.01.2009 02.03.2012   Gold (150.000+)
Just Hold Me Norwegen  Maria Mena A: Maria Mena und Arvid Solvang
P: Arvid Solvang
14 20.04.2007 09.03.2012   Gold (150.000+)
Empire State of Mind (Part II) – Broken Down Vereinigte Staaten  Alicia Keys A: Angela Hunte, Jay-Z, Burt Keyes, Alicia Keys, Sylvia Robinson, Janet Sewell und Alexander Shuckburgh
P: Alicia Keys und Al Shux
35 11.06.2010 18.01.2013   Gold (150.000+)
Ai Se Eu Te Pego! Brasilien  Michel Teló A: Sharon Arcoverde, Antonio Cerqueira, Aline Da Fonseca, Amanda Teixeira und Karine Vinagre
P: Dudu Borges
1 16.12.2011 18.01.2013   3× Platin (900.000+)
Ich lass für dich das Licht an Deutschland  Revolverheld A: Revolverheld
P: Philipp Steinke
7 03.01.2014 10.04.2015   Platin (300.000+)
Habits (Stay High) Schweden  Tove Lo A: The Struts und Tove Lo
P: The Struts
14 30.05.2014 22.05.2015   3× Gold (450.000+)
Chandelier Australien  Sia A: Jesse Shatkin und Sia
P: Greg Kurstin
10 13.06.2014 05.06.2015   Platin (300.000+)
Auf anderen Wegen Deutschland  Andreas Bourani A: Andreas Bourani und Julius Hartog
P: Philipp Steinke und Peter “Jem” Seifert
4 03.10.2014 13.11.2015   Platin (300.000+)
See You Again Vereinigte Staaten  Wiz Khalifa feat. Charlie Puth A: Andrew Cedar, DJ Frank E, Wiz Khalifa und Charlie Puth
P: Andrew Cedar, DJ Frank E und Charlie Puth
1 20.03.2015 01.04.2016   3× Gold (600.000+)
Palmen aus Plastik Deutschland  Bonez MC & Osterreich  RAF Camora A: Bonez MC und RAF Camora
P: Beataura und RAF Camora
10 22.07.2016 25.08.2017   Diamant (1.000.000+)
Unforgettable Vereinigte Staaten  French Montana feat. Swae Lee A: C.P Dubb, French Montana, Swae Lee, Mike Will Made It, Aujla Jagvir Singh und McCulloch Reid Sutphin
P: C.P Dubb, Jaegan, Mike Will Made It und McCulloch Reid Sutphin
6 21.04.2017 25.05.2018   2× Platin (800.000+)
Old Town Road Vereinigte Staaten  Lil Nas X A: Lil Nas X, Trent Reznor, Atticus Ross und YoungKio
P: Trent Reznor, Atticus Ross und YoungKio
1 05.04.2019 17.04.2020   Platin (400.000+)
Savage Love (Laxed – Siren Beat) Neuseeland  Jawsh 685 & Vereinigte Staaten  Jason Derulo A: Jason Derulo, Philippe Greiss, Jacob Kasher Hindlin und Jawsh 685
P: Jawsh 685
1 19.06.2020 18.06.2021   Platin (400.000+)
Buena sera Vereinigte Staaten  Louis Prima A: Peter DeRose und Carl Sigman
P: n/a
52 3 01.08.1957 01.07.1958 n/a
Petite fleur[6][21][19] Vereinigtes Konigreich  Chris Barber’s Jazz Band A: Sidney Bechet
P: n/a
3 01.09.1958 01.11.1959 n/a
Banjo Boy Danemark  Jan & Kjeld A: Charly Niessen
P: n/a
1 01.12.1959 01.11.1960   Gold (1.000.000+)

Liste der Lieder, die die Rangliste in der Vergangenheit anführtenBearbeiten

  • 130–159: Wham!Last Christmas (seit dem 1. Dezember 2017)
  • 129–129: Wham! – Last Christmas / Paul & Fritz KalkbrennerSky and Sand (30. Dezember 2016 – 30. November 2017)
  • 109–129: Paul & Fritz Kalkbrenner – Sky and Sand (18. Mai 2012 – 29. Dezember 2016)
  • 108–108: DJ Ötzi & Nik P.Ein Stern (… der deinen Namen trägt) / Paul & Fritz Kalkbrenner – Sky and Sand (11. Mai 2012 – 17. Mai 2012)
  • 083–108: DJ Ötzi & Nik P. – Ein Stern (… der deinen Namen trägt) (20. Februar 2009 – 10. Mai 2012)
  • 083–083: Wolfgang PetryDie längste Single der Welt / DJ Ötzi & Nik P. – Ein Stern (… der deinen Namen trägt) (13. Februar 2009 – 19. Februar 2009)
  • 070–083: Wolfgang Petry – Die längste Single der Welt (23. März 1998 – 12. Februar 2009)
  • 069–069: Hula Hawaiian QuartettJim, Jonny und Jonas / Wolfgang Petry – Die längste Single der Welt (16. März 1998 – 22. März 1998)
  • 000–069: Hula Hawaiian Quartett – Jim, Jonny und Jonas (1. März 1954 – 15. März 1998)

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Günter Ehnert: Hit Bilanz – Deutsche Chart Singles 1956–1980. 1. Auflage. Verlag populärer Musik-Literatur, Norderstedt 2000, ISBN 3-922542-24-7.
  • Joseph Murrells: The Book of Golden Discs: The Records That Sold a Million. 2. Auflage. Limp Edition, London 1978, ISBN 0-214-20512-6.

WeblinksBearbeiten

Chartinformationen

Autoren

Produzenten

Tonträgerauszeichnungen und Verkaufszahlen

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Offizielle Deutsche Charts: „Last Christmas“ erzielt neuen Allzeit-Rekord. In: offiziellecharts.de. GfK Entertainment, 30. November 2018, abgerufen am 21. September 2020.
  2. Last Christmas von Wham! In: chartsurfer.de. Abgerufen am 21. September 2020.
  3. Wham! – Last Christmas. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 21. September 2020.
  4. Jim, Jonny und Jonas von Hula Hawaiian Quartett. In: chartsurfer.de. Abgerufen am 21. September 2020.
  5. Top 100 Single-Charts: 3 Januar, 1977. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 7. Oktober 2020.
  6. a b Suchergebnis: Petite Fleur. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 7. Oktober 2020.
  7. a b Banjo Boy von Jan & Kjeld. In: chartsurfer.de. Abgerufen am 7. Oktober 2020.
  8. Suchergebnis: Banjo Boy. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 7. Oktober 2020.
  9. Jahrescharts Deutschland: 1954 (Top 100 Auswertung). In: chartsurfer.de. Abgerufen am 7. Oktober 2020.
  10. Gob Bless von The Boyz. In: chartsurfer.de. Abgerufen am 7. Oktober 2020.
  11. Up Rocking Beats von Bomfunk MC’s. In: chartsurfer.de. Abgerufen am 7. Oktober 2020.
  12. Abschaffung der Bereinigungsregelung. In: germanchartblog.blogspot.com. Abgerufen am 21. September 2020.
  13. Metallica – Songs. In: chartsurfer.de. Abgerufen am 21. September 2020.
  14. Suchergebnis: Metallica. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 21. September 2020.
  15. Baddiel, Skinner & The Lightning Seeds – Songs. In: chartsurfer.de. Abgerufen am 21. September 2020.
  16. Suchergebnis: Baddiel, Skinner & The Lightning Seeds. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 21. September 2020.
  17. Ave Maria no morro von Trio San José. In: chartsurfer.de. Abgerufen am 19. September 2020.
  18. Suchergebnis: Trio San José. In: offiziellecharts.de. Abgerufen am 19. September 2020.
  19. a b c Geschichte der Single Charts Deutschland. In: germancharts.de. Abgerufen am 19. September 2020.
  20. Jonas Kiß: Universal Music überhäuft Montez mit Edelmetall. In: beta.musikwoche.de. 28. Januar 2022, abgerufen am 10. März 2022.
  21. Petite Fleur (Little Flower) von Chris Barber. In: chartsurfer.de. Abgerufen am 19. September 2020.