Liste der Verwalter Grönlands

Wikimedia-Liste

Der Verwaltung Grönlands standen von der Kolonialisierung durch Dänemark bis zur Einführung der Hjemmestyre im Jahr 1979 Personen mit unterschiedlichen Amtbezeichnungen vor.

1728 übernahm die dänische Regierung die Verwaltung Grönlands und Claus Paarss wurde zum Gouverneur (guvernør) über Grönland ernannt. Bereits 1731 wurde die Kolonialisierung vorerst abgebrochen. Erst 1782 wurde erneut je ein Verwalter des mittlerweile in die zwei Landesteile Nordgrönland und Südgrönland geteilten Kolonie eingesetzt. Dieser trug den Titel Inspektor (inspektør) und wurde von Den Kongelige Grønlandske Handel (KGH) eingesetzt. Ab 1925 wurde das Amt des Inspektors durch das des Landsfogeds (wörtl. Landesvogt) ersetzt. Am dem Zweiten Weltkrieg wurden beiden Landesteile häufiger in Personalunion verwaltet und ab 1950 wurden beide Landesteile vereinigt und der Landsfoged durch einen Landshøvding (wörtl. Landeshäuptling) ersetzt.

In Ostgrönland, das zusammen mit dem Thule-Distrikt lange eine Sonderrolle einnahm, war von 1932 bis 1933 Helge Ingstad Sysselmann des von Norwegen okkupierten Eirik Raudes Land. Als dieses 1933 Dänemark zugeschlagen wurde, wurde Ejnar Mikkelsen zum Inspektor von Ostgrönland ernannt, was er bis 1950 blieb.

Folgende Personen waren bis 1979 Gouverneur, Inspektor, Landsfoged oder Landshøvding von Grönland.[1][2][3][4]

GouverneurBearbeiten

Zeitraum Gouverneur Lebensdaten
1728–1731 Claus Paarss 1683–1762

Liste der InspektorenBearbeiten

Nordgrönland
Zeitraum Inspektor Lebensdaten
1782–1786 Johan Friedrich Schwabe 1749–1821
1786–1790 Jens Clausen Wille 1750–1820
1790–1797 Børge Johan Schultz 1764–1826
1797–1803 Claus Bendeke 1763–1828
1803–1815 Peter Hanning Motzfeldt 1774–1835
1815–1817 Frederik Diderik Sechmann Fleischer (interim) 1783–1849
1817–1824 Johannes West 1782–1835
1824 Nicolai Julius Rasmussen (interim) 1777–1824
1825 Johan Lorentz Mørch (interim) 1783–1834
1825–1828 Carl Peter Holbøll (interim) 1795–1856
1828–1843 Ludvig Fasting 1789–1863
1843–1845 Hans Peter Christian Møller (interim) 1810–1845
1845–1846 Nicolai Zimmer (interim) 1810–1894
1846–1866 Christian Søren Marcus Olrik 1815–1870
1866–1867 Carl August Ferdinand Bolbroe (interim) 1833–1878
1867–1882 Sophus Theodor Krarup-Smith 1834–1882
1882–1883 Hjalmar Christian Reinholdt Knuthsen (interim) 1859–1940?
1883–1898 Niels Alfred Andersen (1843–1900)
1898–1900 Johan Carl Joensen (interim) 1857–1907
1900–1912 Jens Daugaard-Jensen 1871–1938
1912–1913 Anders Peter Olsen (interim) 1862–1932
1913–1924 Harald Lindow 1886–1972
Südgrönland
Zeitraum Inspektor Lebensdaten
1782–1789 Bendt Olrik 1749–1793
1789–1795 Andreas Molbech Lund 1749–1820
1795–1797 Claus Bendeke 1763–1828
1797–1802 Niels Rosing Bull 1760–1841
1802–1821 Marcus Nissen Myhlenphort (bis 1803 interim) 1759–1821
1821–1823 Christian Alexander Platou (interim) 1779–1827
1823 Arent Christopher Heilmann (interim) 1781–1830
1823–1827 Christian Alexander Platou (bis 1824 interim) 1779–1827
1827–1828 Ove Valentin Kielsen (interim) 1803–1864
1828–1832 Carl Peter Holbøll 1795–1856
1832–1833 Frederik Lassen (interim) 1798–1872
1833–1836 Carl Peter Holbøll 1795–1856
1836–1837 Jørgen Nielsen Møller (interim) 1801–1862
1837–1839 Carl Peter Holbøll 1795–1856
1839–1840 Edvard Emil Meyer (interim) 1803–1879
1840–1846 Carl Peter Holbøll 1795–1856
1846–1847 Jørgen Nielsen Møller (interim) 1801–1862
1847–1848 Carl Peter Holbøll 1795–1856
1848–1849 Holger Biilmann (interim) 1797–1864
1849–1850 Carl Peter Holbøll 1795–1856
1850–1851 Edvard Emil Meyer (interim) 1803–1879
1851–1856 Carl Peter Holbøll 1795–1856
1856–1857 Jørgen Nielsen Møller (interim) 1801–1862
1857–1868 Hinrich Johannes Rink (bis 1858 interim) 1819–1893
1868–1869 Albert E. Blichfeldt Høyer (interim) 1827–1879
1870–1873 Hannes Peter Stephensen (bis 1871 interim) 1832–1908
1873–1874 Lorentz Frederik Mathiesen (interim) 1832–????
1874–1882 Hannes Peter Stephensen 1832–1908
1882–1884 Frederik Tryde Lassen (interim) 1838–1920
1884–1888 Carl Julius Peter Ryberg 1854–1929
1888–1889 Laurits Hans Christian Bistrup (interim) 1850–1914
1889–1890 Carl Julius Peter Ryberg 1854–1929
1890–1891 Johan Carl Joensen (interim) 1857–1907
1891–1892 Conrad Poul Emil Brummerstedt (interim) 1857–1939
1892–1893 Edgar Christian Fencker 1844–1904
1893–1894 John Christian Gustav Baumann (interim) 1863–1939?
1894–1897 Edgar Christian Fencker 1844–1904
1897–1898 Herjulf Carl Georg Jørgensen (interim) 1856–1911
1898–1902 Regnar Stephensen (bis 1899 interim) 1866–1902
1902–1903 Oscar Peter Cornelius Kock (interim) 1860–1937
1903–1906 Ole Bendixen 1869–1958
1906–1907 Laurits Hans Christian Bistrup (interim) 1850–1914
1907 Ole Bendixen 1869–1958
1907–1908 Laurits Hans Christian Bistrup (interim) 1850–1914
1908–1913 Ole Bendixen 1869–1958
1913–1914 Oluf Hastrup (interim) 1875–1933
1914 Ole Bendixen 1869–1958
1914–1915 Oluf Hastrup (interim) 1875–1933
1915–1923 Carl Frederik Harries 1872–1938
1924 Christian Simony (interim) 1881–1961
1924 Knud Oldendow 1892–1975

Liste der LandsfogederBearbeiten

Nordgrönland
Zeitraum Landsfoged Lebensdaten
1925–1927 Philip Rosendahl 1893–1974
1928–1929 Jørgen Berthelsen (interim) 1895–1989
1929–1939 Philip Rosendahl 1893–1974
1939–1945 Eske Brun 1904–1987
1945–1947 Carl Frederik Bistrup Simony (interim) 1909–1983
1947–1950 Niels Otto Christensen (interim) 1917–2003
Südgrönland
1925–1929 Knud Oldendow 1892–1975
1930 Frederik Albert Madsen (interim) 1894–?
1931 Knud Oldendow 1892–1975
1932–1941 Aksel Svane 1898–1991
1941–1945 Eske Brun (interim) 1904–1987
1945–1950 Carl Frederik Bistrup Simony 1909–1983

Liste der LandshøvdingeBearbeiten

Zeitraum Landshøvding Lebensdaten
1951–1954 Poul Hugo Lundsteen 1910–1988
1955–1956 Niels Otto Christensen (interim) 1917–2003
1957–1960 Poul Hugo Lundsteen 1910–1988
1961–1962 Finn Nielsen (interim) 1913–1995
1963–1972 Niels Otto Christensen 1917–2003
1973–1979 Hans J. Lassen 1926–2011

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Liste von Staatsoberhäuptern Grönlands bei worldstatesmen.org
  2. A. Bertelsen, O. B. Bøggild, H. Bryder, R. Hammer, J. Krogh, H. Ostermann, Morten P. Porsild, K. Rasmussen, K. Stephensen: Grønland i tohundredeaaret for Hans Egedes landig. In: G. C. Amdrup, Louis Bobé, Ad. S. Jensen, H. P. Steensby (Hrsg.): Meddelelser om Grønland. Band 60. C. A. Reitzel Boghandel, Kopenhagen 1921, S. 308 ff. ([1]).
  3. A. Bertelsen, O. B. Bøggild, H. Bryder, R. Hammer, J. Krogh, H. Ostermann, Morten P. Porsild, K. Rasmussen, K. Stephensen: Grønland i tohundredeaaret for Hans Egedes landig. In: G. C. Amdrup, Louis Bobé, Ad. S. Jensen, H. P. Steensby (Hrsg.): Meddelelser om Grønland. Band 61. C. A. Reitzel Boghandel, Kopenhagen 1921, S. 293 ff. ([2]).
  4. Axel Kjær Sørensen: Denmark-Greenland in the Twentieth Century (= Meddelelser om Grønland. Man and Society. 34). Danish Polar Center, Kopenhagen 2006, ISBN 87-90369-89-0, (Digitalisat (PDF; 3,35 MB)).