Meddelelser om Grønland

Meddelelser om Grønland (MoG; „Mitteilungen über Grönland“; engl. Monographs on Greenland) war eine wissenschaftliche Publikationsreihe, die von der Kommission für wissenschaftliche Untersuchungen in Grönland (engl. Commission for Scientific Investigations in Greenland / dän. Kommissionen for Videnskabelige undersøgelser i Grønland – KVUG) herausgegeben wurde. Sie wurde von Frederik Johnstrup gegründet,[1] und erschien von 1879 bis 1979. Seitdem wird sie als MoG Bioscience, MoG Geoscience und MoG Man & Society fortgeführt, die alle in englischer Sprache erscheinen. Die Artikel wurden in Dänisch, Deutsch, Englisch, Französisch geschrieben. In der Reihe erschienen auch ethnographische Berichte, wie beispielsweise die von William Thalbitzer (1873–1958) über die Ammassalik-Eskimos in verschiedenen Bänden der Reihe. Die Reihe erschien zunächst im Reitzel Verlag in Kopenhagen. 2008 wurde sie vom Museum Tusculanums Forlag (Museum Tusculanums Verlag) der Universität Kopenhagen übernommen.

In der Reihe wurden die teils sehr umfangreichen Berichte verschiedener Forschungsexpeditionen veröffentlicht, darunter die:

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. A. Noe-Nygaard, C. Vibe, T. W. Bocher, E. Holtved: Notes on Danish Scientific Work since 1939. In: Arctic. Band 4, Nr. 1, 1951, S. 50 (pubs.aina.ucalgary.ca; PDF; 354 kB)