Liste der Überquerungen des Col du Soulor im Rahmen der Tour de France

Wikimedia-Liste

Insgesamt wurde der Col du Soulor im Rahmen der Tour de France 81-mal überquert.

Aufgrund der beiden Weltkriege fand die Tour de France in den Jahren von 1915 bis 1918 sowie 1940 bis 1946 nicht statt.

Da der Col du Soulor meist in Kombination mit dem höheren Col d’Aubisque (1709 m) befahren wird, wurde selten eine Bergwertung auf dem Pass abgenommen. Besonders die Westauffahrt stellt nur eine kurze Gegensteigung auf der Abfahrt des Col d’Aubisque dar. Die Ostauffahrt führt von Argelès-Gazost auf die Passhöhe, während die Nordauffahrt bei Arthez-d’Asson beginnt.[1]

ÜberquerungenBearbeiten

Jahr Etappe Bergwertung Auffahrt Erster Fahrer
1910 10. Etappe - Ost
1911 10. Etappe - Ost
1912 10. Etappe - Ost
1913 6. Etappe - West
1914 6. Etappe - West
1919 6. Etappe - West
1920 6. Etappe - West
1921 6. Etappe - West
1922 6. Etappe - West
1923 6. Etappe - West
1924 6. Etappe - West
1925 8. Etappe - West
1926 10. Etappe - West
1927 11. Etappe - West
1928 9. Etappe - West
1929 9. Etappe - West
1930 9. Etappe - West
1931 9. Etappe West
1932 5. Etappe West
1933 18. Etappe - Ost
1934 18. Etappe - Ost
1935 16. Etappe - Ost
1936 16. Etappe - Ost
1937 15. Etappe - Ost
1938 8. Etappe - West
1939 9. Etappe - West
1947 15. Etappe - Ost Frankreich  Jean Robic
1948 7. Etappe - West
1949 11. Etappe - West
1950 11. Etappe - West
1951 13. Etappe - West
1952 18. Etappe - Ost
1953 10. Etappe - West
1954 11. Etappe - Ost Frankreich  Valentin Huot
1955 18. Etappe - Ost Luxemburg  Charly Gaul
1956 11. Etappe - Ost Spanien  Federico Bahamontes
1957 18. Etappe - Ost
1958 13. Etappe - Ost
1960 10. Etappe - Ost Italien  Graziano Battistini
1961 17. Etappe - Ost
1963 10. Etappe - West
1964 16. Etappe - Ost
1965 9. Etappe - West
1966 10. Etappe - Nord
1967 17. Etappe - Ost
1968 12. Etappe - West
1969 17. Etappe - Ost
1970 19. Etappe - Ost Frankreich  Raymond Delisle
1971 16. Etappe (16a) - Ost
1972 7. Etappe - West
1973 14. Etappe 1. Kategorie Ost Spanien  Pedro Torres
1974 18. Etappe 1. Kategorie Ost Spanien  Andres Oliva
1975 10. Etappe 1. Kategorie Ost Belgien  Lucien Van Impe
1976 15. Etappe - Ost
1977 2. Etappe - Ost
1979 3. Etappe 1. Kategorie Ost Frankreich  Mariano Martinez
1980 13. Etappe - West
1982 12. Etappe HC. Kategorie Nord Frankreich  André Chalmel
1983 10. Etappe - West
1985 18. Etappe (18a) 1. Kategorie Ost Irland  Stephen Roche
1985 18. Etappe (18b) 4. Kategorie West Spanien  Álvaro Pino
1987 14. Etappe - West
1989 9. Etappe - West
1990 17. Etappe - Ost
1991 13. Etappe - West
1993 17. Etappe - Ost
1995 16. Etappe 2. Kategorie West neutralisiert
1996 17. Etappe 1. Kategorie Ost Frankreich  Pascal Hervé
1997 14. Etappe 1. Kategorie Nord Frankreich  Laurent Brochard
1998 10. Etappe - West
1999 16. Etappe 1. Kategorie Ost Russland  Pavel Tonkov
2000 10. Etappe 2. Kategorie West Spanien  Javier Otxoa Palacios
2002 11. Etappe - West Frankreich  Laurent Jalabert
2005 16. Etappe - West Australien  Cadel Evans
2010 16. Etappe - Ost
2010 17. Etappe 1. Kategorie Nord Deutschland  Marcus Burghardt
2011 13. Etappe - West Frankreich  Jérémy Roy
2012 16. Etappe - West
2018 19. Etappe - Ost
2019 14. Etappe 1. Kategorie Nord Belgien  Tim Wellens
2022 18. Etappe - West Niederlande  Bauke Mollema

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Le col du Soulor dans le Tour de France depuis 1947. Abgerufen am 30. Juni 2022.