Hauptmenü öffnen

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2017/50 km Gehen der Frauen

Das 50-km-Gehen der Frauen bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2017 fand am 13. August 2017 in London, Großbritannien, statt.

Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2017
Leichtathletik
Disziplin 50-km-Gehen der Frauen
Stadt Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich London
Ort Rundkurs durch London
Start und Ziel:
The Mail / Marlborough Road
Teilnehmerinnen 7 Athletinnen aus 4 Ländern
Wettkampfphase 13. August 2017
Medaillengewinnerinnen
Gold Gold Inês Henriques (PortugalPortugal POR)
Silbermedaillen Silber Yin Hang (China VolksrepublikVolksrepublik China CHN)
Bronzemedaillen Bronze Yang Shuqing (China VolksrepublikVolksrepublik China CHN)

Erste Weltmeisterin der Leichtathletikgeschichte in diesem Wettbewerb wurde die Portugiesin Inês Henriques. Auf den zweiten Platz kam die Chinesin Yin Hang. Yang Shuqing, ebenfalls aus China, gewann die Bronzemedaille.

RekordeBearbeiten

Weltrekord Portugal  Inês Henriques 4:08:26 h Porto de Mós, Portugal 15. Januar 2017
Meisterschaftsrekord Wettbewerb erstmals im WM-Programm

StreckeBearbeiten

Der Start- und Zielpunkt der Strecke lag auf der Verbindungsstraße "The Mail" zwischen den Trafalgar Studios und Buckingham Palace an der Ecke "Marlborough Road" nahe dem Marlborough House. Ständig ging es auf dieser Route vorbei an dem südwestlich gelegenen St. James’ Park. Zunächst führte die Strecke Richtung Nordosten vorbei an den Trafalgar Studios. Der Weg umrundete die dahinter befindliche Statue "Equestrian Statue of Charles I" auf einem Kreisverkehr und führte auf der fast schnurgeraden Straße "The Mail" zurück in Richtung Südwesten. Es ging vorbei am Start- und Zielpunkt bis vor den Buckingham Palace, wo das Victoria Memorial komplett umrundet wurde. So führte die Route wieder zurück auf die Straße "The Mail" bis zum Start- und Zielpunkt. Die Länge dieser Strecke betrug zwei Kilometer, musste also beim 50-km-Gehen 25 Mal absolviert werden.[1]

AusgangssituationBearbeiten

Sieben Geherinnen stellten sich diesem erstmals für Frauen bei einer großen Meisterschaft ausgetragenen Wettbewerb, Dies ist eine angesichts einer Weltmeisterschaft geringe Teilnehmerzahl, die Disziplin muss sicher noch wachsen im Frauenbereich und hat noch viel Nachholbedarf. So gab es keinen eigens für Frauen angesetzten Termin, sondern Geherinnen und Geher begaben sich gemeinsam auf die Strecke.

WettbewerbsverlaufBearbeiten

13. August 2017, 7:45 Uhr Ortszeit (8:45 Uhr MESZ)

Von Beginn an bildete sich mit der Chinesin Yin Hang und der Portugiesin Inês Henriques ein Spitzenduo, das ein hohes Tempo vorlegte. Hinter den beiden ging eine Dreiergruppe. Die Brasilianerin Nair Da Rosa, die Chinesin Yang Shuqing und die US-Amerikanerin Kathleen Burnett lagen schon nach fünf Kilometern fast eineinhalb Minuten zurück. Dahinter folgten mit Erin Taylor-Talcott – fast zwei Minuten zurück – und Susan Randall, deren Abstand auf die Spitze schon gegen drei Minuten ging, zwei weitere US-Amerikanerinnen. Bis kurz vor Kilometer dreißig blieben Yin und Henriques zusammen und vergrößerten ihren Vorsprung immer weiter. Ihr Tempo blieb hoch, im Verlauf des Wettbewerbs wurde sogar noch ein wenig schneller als in der Anfangsphase. In der zweiten Gruppe musste da Rosa nach Kilometer fünfzehn abreißen lassen, Young und Burnett blieben dagegen noch länger zusammen. Nach Kilometer 25 verlor Burnett allerdings dann doch den Kontakt zu Yin.

Bei Kilometer dreißig hatte sich Henriques von Yin abgesetzt und baute im weiteren Verlauf ihren Vorsprung vor der Chinesin kontinuierlich aus. Yin hielt sich mit einem ebenfalls anwachsenden Abstand zu den nächsten Geherinnen auf dem zweiten Platz. Dahinter sah Yang zunächst schon wie die sichere Bronzemedaillenkandidatin aus. Bei Kilometer 35 lag sie 50 Sekunden vor Burnett. Doch die US-Amerikanerin holte wieder auf. Fünf Kilometer vor dem Ziel betrug Burnetts Rückstand auf Yang nur noch fünf Sekunden. Da war Taylor-Talcott nach drei roten Karten bereits disqualifiziert. Da Rosa und Randall waren dagegen noch im Rennen. Die Brasilianerin lag mehr als zwanzig Minuten, die US-Amerikanerin sogar mehr als vierzig Minuten hinter der Führenden zurück. Beide Geherinnen gaben den Wettbewerb im Schlussabschnitt dann doch noch auf.

Inês Henriques ging unangefochten als neue Weltmeisterin durch das Ziel und stellte dabei noch einen neuen Weltrekord auf. Mit neuem Asienrekord gewann Yin Hang gut zwei Minuten hinter der Portugiesin die Silbermedaille. Yins Vorsprung vor der Dritten Yang Shuqing betrug knapp zwölf Minuten. Kathleen Burnett war dann doch nicht mehr an ihre chinesische Gegnerin herangekommen und belegte etwas mehr als eine Minute hinter dem Bronzeplatz zurück den vierten Rang. Ihre Zeit bedeutete neuen Amerikarekord.

Zwischenzeiten
Marke Zwischenzeit Führende 5-km-Zeit
5 km 24:43 min Yin, Henriques – da Rosa, Young, Burnett 1:21 min zurück – Taylor-Talcott 1:56 min zurück – Randall 2:45 min zurück 24:43 min
10 km 49:22 min Yin, Henriques – da Rosa, Young, Burnett 2:23 min zur. – Randall 5:39 min zur. 24:39 min
15 km 1:13:43 h Henriques, Yin – da Rosa, Young, Burnett 3:57 min zur. – Randall 9:47 min zur. 24:21 min
20 km 1:37:49 h Henriques, Yin – Burnett, Young 5:20 min zur. – da Rosa 7:31 min zur. – Randall 14:54 min zur. 24:06 min
25 km 2:02:18 h Henriques, Yin – Yang, Burnett 6:49 min zur. – da Rosa 11:04 min zur. – Randall 20:28 min zur. 24:29 min
30 km 2:26:35 h Henriques – Yin 4 s zur. – Yang 7:47 min zur. – Burnett 8:08 min zur. – da Rosa 14:43 min zur. – Randall 26:27 min zur. 24:17 min
35 km 2:50:52 h Henriques – Yin 50 s zur. – Yang 9:01 min zur. – Burnett 9:51 min zur. – da Rosa 18:59 min zur. – Randall 34:08 min zur. 24:17 min
40 km 3:15:14 h Henriques – Yin 1:50 min zur. – Yang 11:17 min zur. – Burnett 11:56 min zur. – da Rosa 27:54 min zur. 24:22 min
45 km 3:59:56 h Henriques – Yin 3:11 min zur. – Yang 13:38 min zur. – Burnett 13:43 min zur. – da Rosa 23:33 min zur. – Randall 42:26 min zur. 24:42 min
50 km 4:05:56 h Inês Henriques 26:00 min

ErgebnisBearbeiten

 
Weltmeisterin Inês Henriques, Portugal
Platz Athletin Land Zeit (h)
  Inês Henriques Portugal  Portugal 4:05:56 WR
  Yin Hang China Volksrepublik  Volksrepublik China 4:08:58 AS
  Yang Shuqing China Volksrepublik  Volksrepublik China 4:20:49 PB
4 Kathleen Burnett Vereinigte Staaten  USA 4:21:51 AM
DNF Nair Da Rosa Brasilien  Brasilien
Susan Randall Vereinigte Staaten  USA
DSQ Erin Taylor-Talcott Vereinigte Staaten  USA IAAF Rule 230.7a – 3 rote Karten[2]

Weblinks und QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Races Walks course, You-Tube-Video zur Streckenführung, veröffentlicht am 1. August 2017, abgerufen am 16. Dezember 2018
  2. Wettkampfregeln der IAAF, Seite 181 (PDF), abgerufen am 16. Dezember 2018