Kanton La Ferté-Alais

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton La Ferté-Alais war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Étampes, im Département Essonne und in der Region Île-de-France; sein Hauptort war La Ferté-Alais. Vertreterin im Generalrat des Départements war zuletzt von 2010 bis 2015 Caroline Parâtre (UMP).

Ehemaliger
Kanton La Ferté-Alais
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Étampes
Hauptort La Ferté-Alais
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 24.352 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 221 Einw./km²
Fläche 110,22 km²
Gemeinden 12
INSEE-Code 9111

Der Kanton La Ferté-Alais war 110,22 km² groß und hatte 23.832 Einwohner (2006). Seine mittlere Höhe betrug 72 Meter, zwischen 47 Meter in Itteville und 156 Meter in Mondeville.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus zwölf Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Baulne 1.297 (2013) 8,17 159 Einw./km² 91047 91590
Boissy-le-Cutté 1.319 (2013) 4,58 288 Einw./km² 91080 91590
Boutigny-sur-Essonne 2.979 (2013) 16,2 184 Einw./km² 91099 91590
Cerny 3.353 (2013) 17,13 196 Einw./km² 91129 91590
D’Huison-Longueville 1.471 (2013) 10,04 147 Einw./km² 91198 91590
La Ferté-Alais 3.960 (2013) 4,55 870 Einw./km² 91232 91590
Guigneville-sur-Essonne 953 (2013) 9,19 104 Einw./km² 91293 91590
Itteville 6.659 (2013) 12,2 546 Einw./km² 91315 91590
Mondeville 706 (2013) 6,7 105 Einw./km² 91412 91590
Orveau 194 (2013) 4,3 45 Einw./km² 91473 91590
Vayres-sur-Essonne 900 (2013) 8,46 106 Einw./km² 91639 91820
Videlles 619 (2013) 8,7 71 Einw./km² 91654 91890

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
7528 8749 11.628 14.451 19.432 21.777 23.832 24.306