Kanton Évry-Sud

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Évry-Sud war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Évry, im Département Essonne und in der Region Île-de-France; sein Hauptort war Évry. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2001 bis 2015 Francis Chouat (PS).

Ehemaliger
Kanton Évry-Sud
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Évry
Hauptort Évry
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 42.479 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 1.942 Einw./km²
Fläche 21,87 km²
Gemeinden 3
INSEE-Code 9110

Der Kanton Évry-Sud lag im Mittel 73 Meter über Normalnull, zwischen 32 Metern in Évry und 95 Metern in Bondoufle.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus einem Teil der Stadt Évry (angegeben ist hier die Gesamteinwohnerzahl der Stadt, im Kanton lebten etwa 26.700 Einwohner von Évry) und weiteren zwei Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Bondoufle 9.198 (2013) 6,76 1361 Einw./km² 91086 91070
Évry 53.237 (2013) –  –  Einw./km² 91228 91000
Lisses 7.579 (2013) 10,4 729 Einw./km² 91340 91090