Kanton Montlhéry

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Montlhéry war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Palaiseau, im Département Essonne und in der Region Île-de-France; sein Hauptort war Montlhéry. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt Jérôme Cauët (PS).

Ehemaliger
Kanton Montlhéry
Region Île-de-France
Département Essonne
Arrondissement Palaiseau
Hauptort Montlhéry
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 40.668 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 855 Einw./km²
Fläche 47,57 km²
Gemeinden 7
INSEE-Code 9120

Der Kanton Montlhéry war 47,57 km² groß und hatte (2006) 38.655 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 813 Einwohnern pro km² entsprach. Er lag mit Mittel 104 Meter über dem Meeresspiegel, von 37 Meter in Longpont-sur-Orge bis 172 Meter in Marcoussis.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus sieben Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Linas 6.707 (2013) 7,51 893 Einw./km² 91339 91310
Longpont-sur-Orge 6.594 (2013) 5,05 1306 Einw./km² 91347 91310
Marcoussis 8.111 (2013) 16,8 483 Einw./km² 91363 91460
Montlhéry 7.384 (2013) 3,28 2251 Einw./km² 91425 91310
Nozay 4.778 (2013) 7,34 651 Einw./km² 91458 91620
Saint-Jean-de-Beauregard 289 (2013) 3,97 73 Einw./km² 91560 91940
La Ville-du-Bois 7.222 (2013) 3,62 1995 Einw./km² 91665 91620

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006
11.042 13.387 19.122 23.943 28.754 34.174 38.655