Hauptmenü öffnen

Kanton La Fère

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton La Fère war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Laon, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort war La Fère. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten im März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton La Fère
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Laon
Hauptort La Fère
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 12.506 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 81 Einw./km²
Fläche 154,52 km²
Gemeinden 20
INSEE-Code 0214

Der Kanton La Fère war 154,52 km² groß und hatte zum Schluss 12.506 Einwohner (Stand: 2012), was einer Bevölkerungsdichte von 81 Einwohnern pro km² entsprach. Seine mittlere Höhe lag bei 101 Meter, zwischen 46 Meter in Deuillet und 207 Meter in Saint-Gobain.

EinwohnerBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 12.798
1968 13.813
1975 12.778
1982 12.093
1990 12.045
1999 11.931
2006 12.108
2011 12.543

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus 20 Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Postleitzahl INSEE-Code
Achery 540 02800 02002
Andelain 159 02800 02016
Anguilcourt-le-Sart 268 02800 02017
Bertaucourt-Epourdon 515 02800 02074
Brie 69 02870 02122
Charmes 1.749 02800 02165
Courbes 31 02800 02222
Danizy 560 02800 02260
Deuillet 165 02700 02262
La Fère 2.817 02800 02304
Fourdrain 433 02870 02329
Fressancourt 184 02800 02335
Mayot 176 02800 02473
Monceau-lès-Leups 426 02270 02492
Rogécourt 92 02800 02651
Saint-Gobain 2.340 02410 02680
Saint-Nicolas-aux-Bois 93 02410 02685
Servais 240 02700 02716
Travecy 643 02800 02746
Versigny 431 02800 02788

PolitikBearbeiten

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2008–2015 Frédéric Mathieu DVG