Kanton Moÿ-de-l’Aisne

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Moÿ-de-l’Aisne war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Saint-Quentin, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort war Moÿ-de-l’Aisne. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten zum März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Kanton Moÿ-de-l’Aisne
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Saint-Quentin
Hauptort Moÿ-de-l’Aisne
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 7.898 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 62 Einw./km²
Fläche 127.56 km²
Gemeinden 17
INSEE-Code 0220

Der Kanton Moÿ-de-l’Aisne war 127,56 km² groß und hatte 7898 Einwohner (Stand: 2012).

GemeindenBearbeiten

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Alaincourt 465 2240 02009
Benay 187 2440 02066
Berthenicourt 200 2240 02075
Brissay-Choigny 301 2240 02123
Brissy-Hamégicourt 626 2240 02124
Cerizy 48 2240 02149
Châtillon-sur-Oise 128 2240 02170
Essigny-le-Grand 1.196 2690 02287
Gibercourt 37 2440 02345
Hinacourt 41 2440 02380
Itancourt 1.048 2240 02387
Ly-Fontaine 87 2440 02446
Mézières-sur-Oise 567 2240 02483
Moÿ-de-l’Aisne 1.002 2610 02532
Remigny 369 2440 02639
Urvillers 594 2690 02756
Vendeuil 856 2800 02775

EinwohnerBearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1962 6875
1968 7264
1975 7144
1982 7596
1990 8014
1999 7752
2006 7858
2011 7918

PolitikBearbeiten

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2001–2008 Bernard Testu RPR
2008–2015 Frédéric Martin PS