Kanton Saint-Quentin-Sud

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Saint-Quentin-Sud war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Saint-Quentin, im Département Aisne und in der Region Picardie; sein Hauptort war Saint-Quentin. Die landesweiten Änderungen in der Zusammensetzung der Kantone brachten zum März 2015 seine Auflösung.

Ehemaliger
Kanton Saint-Quentin-Sud
Region Picardie
Département Aisne
Arrondissement Saint-Quentin
Hauptort Saint-Quentin
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 26.690 (1. Jan. 2012)
Gemeinden 6
INSEE-Code 0240

Gemeinden Bearbeiten

Der Kanton bestand aus einem Teil der Stadt Saint-Quentin und fünf weiteren Gemeinden.

 Gemeinde   Einwohner   Code postal   Code Insee 
Gauchy 5.621 02430 02340
Harly 1.803 02100 02371
Homblières 1.462 02720 02383
Mesnil-Saint-Laurent 426 02720 02481
Neuville-Saint-Amand 908 02100 02549
Saint-Quentin 17.667[1] 02100 02691

Einwohner Bearbeiten

Bevölkerungsentwicklung
Jahr Einwohner
1990 27.855
1999 27.887
2006 26.783
2011 26.769

Politik Bearbeiten

Vertreter im conseil général des Départements
Amtszeit Name Partei
2001–2008 Serge Monfourny DVG
2008–2015 Jean-Claude Cappèle DVG

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Auf den Kanton Saint-Quentin-Sud entfallender Anteil