ITF Wien

Tennisturnier

Das ITF Wien (offiziell: W 25 Vienna ITF World Tennis Tour) ist ein Tennisturnier der ITF Women’s World Tennis Tour, das in Wien ausgetragen wird.

Tennis W 25 Vienna ITF World Tennis Tour
International Tennis Federation
Austragungsort Wien
OsterreichÖsterreich Österreich
Erste Austragung 2006
Kategorie $25.000
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/48Q/16D
Preisgeld 25.000 US$
Website Offizielle Website
Stand: 25. August 2017

SiegerlisteBearbeiten

EinzelBearbeiten

Jahr Siegerin Finalgegnerin Ergebnis
↓  Kategorie: $10.000  ↓
2006 Bosnien und Herzegowina  Sandra Martinovic Slowakei  Lenka Wienerová 6:4, 6:3
2007 Kroatien  Darija Jurak Brasilien  Teliana Pereira 6:1, 1:6, 6:2
2008 Osterreich  Nikola Hofmanova Slowakei  Nikola Vajdová 6:3, 6:1
2009 Tschechien  Lucie Kriegsmannová Serbien  Nataša Zorić 6:4, 6:77, 7:5
2010 Tschechien  Lucie Kriegsmannová Tschechien  Zuzana Zálabská 6:3, 6:1
2011 Weissrussland  Ilona Kremen Tschechien  Kateřina Vaňková 6:1, 6:1
2012 Osterreich  Barbara Haas Frankreich  Amandine Hesse 6:1, 6:4
2013 Slowakei  Petra Uberalová Tschechien  Kateřina Kramperová 4:6, 6:2, 6:2
2014 Spanien  Laura Pous Tió Tschechien  Gabriela Pantůčková 6:76, 6:3, 6:1
2015 Osterreich  Julia Grabher Deutschland  Katharina Gerlach 6:3, 3:6, 6:1
2016 Osterreich  Mira Antonitsch Tschechien  Petra Krejsová 3:6, 7:62, 7:62
↓  Kategorie: $15.000  ↓
2017 Frankreich  Clothilde de Bernardi Tschechien  Gabriela Pantůčková 6:1, 6:2
2018 Polen  Marta Leśniak Vereinigtes Konigreich  Francesca Jones 6:0, 6:3
↓  Kategorie: W25  ↓
2019 Kroatien  Tena Lukas Rumänien  Miriam Bulgaru 5:7, 6:4, 6:3
2020 abgesagt
2021 Rumänien  Cristina Dinu Osterreich  Sinja Kraus 6:3, 6:4

DoppelBearbeiten

Jahr Siegerinnen Finalgegnerinnen Ergebnis
↓  Kategorie: $10.000  ↓
2006 Slowakei  Martina Babáková
Bosnien und Herzegowina  Sandra Martinovic
Osterreich  Franziska Klotz
Osterreich  Marlena Metzinger
6:2, 6:0
2007 Osterreich  Nikola Hofmanova
Brasilien  Teliana Pereira
Slowakei  Katarína Poljaková
Slowakei  Zuzana Zlochová
7:61, 6:3
2008 Slowakei  Ľudmila Cervanová
Slowakei  Katarína Maráčková
Rumänien  Laura-Ioana Paar
Osterreich  Nikola Hofmanova
0:6, 6:3, [13:11]
2009 Tschechien  Jana Jandová
Slowakei  Monika Kochanová
Vereinigtes Konigreich  Amanda Carreras
Osterreich  Raphaela Zotter
7:5, 5:7, [16:14]
2010 Tschechien  Iveta Gerlová
Tschechien  Lucie Kriegsmannová
Tschechien  Pavla Šmídová
Tschechien  Zuzana Zálabská
7:5, 6:3
2011 Tschechien  Simona Dobrá
Tschechien  Lucie Kriegsmannová
Bosnien und Herzegowina  Sandra Martinović
Osterreich  Janina Toljan
6:4, 6:1
2012 Russland  Natela Dsalamidse
Ukraine  Anna Shkudun
Ukraine  Sofiya Kovalets
Deutschland  Christina Shakovets
6:4, 7:5
2013 Slowakei  Michaela Pochabová
Slowakei  Rebecca Šramková
Japan  Hiroko Kuwata
Japan  Hirono Watanabe
7:5, 6:2
2014 Italien  Alice Balducci
Italien  Alice Savoretti
Tschechien  Kristýna Hrabalová
Tschechien  Tereza Janatová
7:5, 6:0
2015 Australien  Sally Peers
Frankreich  Laetitia Sarrazin
Ungarn  Ágnes Bukta
Osterreich  Janina Toljan
6:1, 6:2
2016 Deutschland  Vivian Heisen
Osterreich  Janina Toljan
Tschechien  Petra Krejsová
Tschechien  Anna Slovaková
6:3, 6:2
↓  Kategorie: $15.000  ↓
2017 Italien  Anastasia Grymalska
Italien  Dalila Spiteri
Mexiko  Ana Sofía Sánchez
Italien  Lucrezia Stefanini
0:6, 6:3, [10:8]
2018 Slowakei  Jana Jablonovská
Slowakei  Lenka Juricová
Tschechien  Sabina Machalová
Tschechien  Veronika Vlkovská
1:6, 6:3, [10:4]
↓  Kategorie: W25  ↓
2019 Deutschland  Vivian Heisen
Deutschland  Katharina Hobgarski
Spanien  Irene Burillo Escorihuela
Spanien  Andrea Lázaro García
7:64, 6:4
2020 abgesagt
2021 Brasilien  Carolina Meligeni Alves
Polen  Martyna Kubka
Russland  Erika Andrejewa
Russland  Jekaterina Kasionowa
6:71, 6:4, [10:7]

QuelleBearbeiten