Black Forest Open 2006

Die Black Forest Open 2006 war ein Tennisturnier, das vom 28. August bis 3. September 2006 in Freudenstadt stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2006 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Black Forest Open 2006
Datum 28.8.2006 – 3.9.2006
Auflage 7
Navigation 2005 ◄ 2006 ► 2007
ATP Challenger Tour
Austragungsort Freudenstadt
DeutschlandDeutschland Deutschland
Turniernummer 446
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 21.250 
Vorjahressieger (Einzel) ArgentinienArgentinien Sergio Roitman
Vorjahressieger (Doppel) TschechienTschechien Pavel Šnobel
TschechienTschechien Martin Štěpánek
Sieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hugo Armando
Sieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Tomas Behrend
DeutschlandDeutschland Dominik Meffert
Turnierdirektor Peter Hagedorn
Turnier-Supervisor Hans-Jürgen Ochs
Letzte direkte Annahme NiederlandeNiederlande Dennis van Scheppingen (367)
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Serbien und Montenegro  Janko Tipsarević 1. Runde
02. Deutschland  Tomas Behrend Achtelfinale
03. Tschechien  Tomáš Cakl Viertelfinale
04. Rückzug
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Deutschland  Ivo Klec 1. Runde

06. Osterreich  Rainer Eitzinger 1. Runde

07. Vereinigte Staaten  Hugo Armando Sieg

08. Tschechien  Jan Mertl Halbfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Serbien und Montenegro  J. Tipsarević 66 7 3                        
WC  Deutschland  M. Zverev 7 66 6   WC  Deutschland  M. Zverev 7 5 4
   Tschechien  P. Šnobel 4 4      Polen  D. Olejniczak 5 7 6  
   Polen  D. Olejniczak 6 6        Polen  D. Olejniczak 1 0
LL  Deutschland  P. Marx 3 64      Deutschland  T. Popp 6 6  
   Polen  A. Chadaj 6 7      Polen  A. Chadaj 6 4 2  
   Deutschland  T. Popp 6 6      Deutschland  T. Popp 2 6 6  
5  Deutschland  I. Klec 2 3        Deutschland  T. Popp 6 3 6
3  Tschechien  T. Cakl 6 7   8  Tschechien  J. Mertl 1 6 3  
   Niederlande  D. van Scheppingen 2 65   3  Tschechien  T. Cakl 6 6  
   Deutschland  D. Meffert 3 62   Q  Frankreich  A. Sidorenko 2 0  
Q  Frankreich  A. Sidorenko 6 7     3  Tschechien  T. Cakl 4 7 1
LL  Deutschland  S. Rieschick 6 6   8  Tschechien  J. Mertl 6 66 6  
   Tschechien  M. Navrátil 2 3   LL  Deutschland  S. Rieschick 2 5  
   Russland  J. Schtschukin 3 r   8  Tschechien  J. Mertl 6 7  
8  Tschechien  J. Mertl 4        Deutschland  T. Popp 3 6 4
7  Vereinigte Staaten  H. Armando 6 7   7  Vereinigte Staaten  H. Armando 6 3 6
   Deutschland  T. Summerer 1 5   7  Vereinigte Staaten  H. Armando 6 6  
Q  Italien  A. da Col 65 2      Tschechien  R. Žitko 4 4  
   Tschechien  R. Žitko 7 6     7  Vereinigte Staaten  H. Armando 6 6
   Frankreich  A. Gensse 63 1      Osterreich  M. Mirnegg 1 4  
   Osterreich  M. Mirnegg 7 6      Osterreich  M. Mirnegg 6 6  
Q  Korea Sud  W.-s. Jun 2 6 3   Q  Deutschland  J. Becker 4 2  
Q  Deutschland  J. Becker 6 4 6     7  Vereinigte Staaten  H. Armando 2 6 6
6  Osterreich  R. Eitzinger 3 2   WC  Deutschland  M. Bachinger 6 4 1  
   Deutschland  A. Beck 6 6      Deutschland  A. Beck 7 6 r  
WC  Deutschland  J. Matschke 1 0      Italien  F. Fognini 65 7  
   Italien  F. Fognini 6 6        Italien  F. Fognini 66 3
WC  Deutschland  J. Kurz 0 0   WC  Deutschland  M. Bachinger 7 6  
WC  Deutschland  M. Bachinger 6 6   WC  Deutschland  M. Bachinger 3 6 6  
   Spanien  C. Cuadrado 2 2   2  Deutschland  T. Behrend 6 3 2  
2  Deutschland  T. Behrend 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland  Frank Moser
Deutschland  Sebastian Rieschick
Halbfinale
02. Polen  Adam Chadaj
Polen  Dawid Olejniczak
Halbfinale
03. Frankreich  Alexandre Sidorenko
Deutschland  Mischa Zverev
Finale
04. Vereinigte Staaten  Hugo Armando
Argentinien  Nicolás Todero
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
       
  1  Deutschland  F. Moser
 Deutschland  S. Rieschick
6 6  
   Deutschland  J. Kurz
 Deutschland  D. Steinbrenner
w. o.        Deutschland  J. Kurz
 Deutschland  D. Steinbrenner
1 4  
   Italien  A. da Col
 Italien  F. Fognini
      1  Deutschland  F. Moser
 Deutschland  S. Rieschick
2 6 [5]  
4  Vereinigte Staaten  H. Armando
 Argentinien  N. Todero
6 6          Deutschland  T. Behrend
 Deutschland  D. Meffert
6 2 [10]  
WC  Deutschland  J. Matschke
 Deutschland  T. Schöck
2 0     4  Vereinigte Staaten  H. Armando
 Argentinien  N. Todero
4 3  
   Tschechien  M. Navrátil
 Tschechien  R. Světlík
       Deutschland  T. Behrend
 Deutschland  D. Meffert
6 6  
   Deutschland  T. Behrend
 Deutschland  D. Meffert
w. o.          Deutschland  T. Behrend
 Deutschland  D. Meffert
7 7
   Tschechien  T. Cakl
 Tschechien  R. Žitko
2 6 [10]       3  Frankreich  A. Sidorenko
 Deutschland  M. Zverev
5 65
   Deutschland  A. Klec
 Deutschland  I. Klec
6 3 [8]        Tschechien  T. Cakl
 Tschechien  R. Žitko
3 4  
   Spanien  C. Cuadrado
 Spanien  C. Martínez Comet
0 2     3  Frankreich  A. Sidorenko
 Deutschland  M. Zverev
6 6  
3  Frankreich  A. Sidorenko
 Deutschland  M. Zverev
6 6       3  Frankreich  A. Sidorenko
 Deutschland  M. Zverev
7 6
   Deutschland  N. Langer
 Deutschland  P. Marx
2 3       2  Polen  A. Chadaj
 Polen  D. Olejniczak
5 3  
   Frankreich  A. Gensse
 Deutschland  M. Zelch
6 6        Frankreich  A. Gensse
 Deutschland  M. Zelch
6 5 [4]  
  2  Polen  A. Chadaj
 Polen  D. Olejniczak
3 7 [10]  
   

Weblinks und QuellenBearbeiten