Düsseldorf Open Challenger 2006

Tennisturnier

Der Düsseldorf Open Challenger 2006 war ein Tennisturnier, das vom 4. bis 10. September 2006 in Düsseldorf stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2006 und wurde im Freien auf Sand ausgetragen.

Düsseldorf Open Challenger 2006
Datum 4.9.2006 – 10.9.2006
Auflage 1
Navigation  2006 ► 2007
ATP Challenger Tour
Austragungsort Düsseldorf
Deutschland Deutschland
Turniernummer 3495
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Sand
Auslosung 32E/17Q/16D
Preisgeld 25.000 
Vorjahressieger (Einzel) erste Austragung
Vorjahressieger (Doppel) erste Austragung
Sieger (Einzel) Russland Jewgeni Koroljow
Sieger (Doppel) Vereinigte Staaten Hugo Armando
Deutschland Tomas Behrend
Turnierdirektor Björn Beinhauer
Turnier-Supervisor Hans-Jürgen Ochs
Letzte direkte Annahme Niederlande Dennis van Scheppingen (369)
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Deutschland  Simon Greul 1. Runde
02. Serbien und Montenegro  Janko Tipsarević Achtelfinale
03. Osterreich  Oliver Marach 1. Runde
04. Russland  Jewgeni Koroljow Sieg
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Spanien  Albert Portas Halbfinale

06. Tschechien  Ivo Minář 1. Runde

07. Tschechien  Tomáš Zíb 1. Runde

08. Australien  Peter Luczak 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  S. Greul 3 6 2                        
   Schweden  A. Vinciguerra 6 3 6      Schweden  A. Vinciguerra 7 4 6
WC  Deutschland  K. Deden 4 0      Vereinigte Staaten  H. Armando 69 6 3  
   Vereinigte Staaten  H. Armando 6 6        Schweden  A. Vinciguerra 6 6
   Serbien und Montenegro  D. Vemić 3 5   WC  Deutschland  M. Joachim 3 1  
WC  Deutschland  M. Joachim 6 7   WC  Deutschland  M. Joachim 7 6  
   Frankreich  T. Ascione 7 6      Frankreich  T. Ascione 65 3  
6  Tschechien  I. Minář 5 1        Schweden  A. Vinciguerra 7 6
3  Osterreich  O. Marach 2 r      Osterreich  W. Eschauer 5 3  
Q  Tschechien  L. Chramosta 6   Q  Tschechien  L. Chramosta 2 2  
   Niederlande  D. van Scheppingen 2 1      Spanien  M. Granollers 6 6  
   Spanien  M. Granollers 6 6        Spanien  M. Granollers 3 5
WC  Spanien  Ó. Sabate Bretos 5 6 5      Osterreich  W. Eschauer 6 7  
   Spanien  C. Cuadrado 7 3 7      Spanien  C. Cuadrado 3 2  
   Osterreich  W. Eschauer 6 6      Osterreich  W. Eschauer 6 6  
8  Australien  P. Luczak 1 3        Schweden  A. Vinciguerra 64 3
7  Tschechien  T. Zíb 64 65   4  Russland  J. Koroljow 7 6
   Osterreich  R. Eitzinger 7 7      Osterreich  R. Eitzinger 1 6 2  
Q  Deutschland  B. Ebrahimzadeh 61 2      Deutschland  T. Clemens 6 4 6  
   Deutschland  T. Clemens 7 6        Deutschland  T. Clemens 3 1
   Deutschland  D. Meffert 1 5   4  Russland  J. Koroljow 6 6  
Q  Deutschland  T. Kamke 6 7   Q  Deutschland  T. Kamke 5 2  
   Deutschland  T. Behrend 3 4   4  Russland  J. Koroljow 7 6  
4  Russland  J. Koroljow 6 6     4  Russland  J. Koroljow 6 7
5  Spanien  A. Portas 7 6   5  Spanien  A. Portas 3 5  
Q  Russland  J. Kirillow 5 3   5  Spanien  A. Portas 7 6  
   Georgien  I. Labadse 61 0      Kroatien  T. Perić 5 3  
   Kroatien  T. Perić 7 6     5  Spanien  A. Portas 67 7 5
   Tschechien  J. Mašík 6 64 6      Tschechien  J. Mašík 7 5 1r  
WC  Deutschland  A. Wiesler 3 7 3      Tschechien  J. Mašík 6 6  
   Deutschland  T. Popp 5 4   2  Serbien und Montenegro  J. Tipsarević 2 1  
2  Serbien und Montenegro  J. Tipsarević 7 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Hugo Armando
Deutschland  Tomas Behrend
Sieg
02. Spanien  Marcel Granollers
Spanien  Albert Portas
Halbfinale
03. Serbien und Montenegro  Janko Tipsarević
Serbien und Montenegro  Dušan Vemić
Halbfinale
04. Niederlande  Bart Beks
Niederlande  Sander Groen
Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  H. Armando
 Deutschland  T. Behrend
6 6        
   Osterreich  R. Eitzinger
 Deutschland  J. Matschke
1 2     1  Vereinigte Staaten  H. Armando
 Deutschland  T. Behrend
6 6  
WC  Spanien  Ó. Sabate Bretos
 Deutschland  M. Zelch
6 7   WC  Spanien  Ó. Sabate Bretos
 Deutschland  M. Zelch
0 1  
   Deutschland  T. Hülsen
 Deutschland  M. Schweer
2 5       1  Vereinigte Staaten  H. Armando
 Deutschland  T. Behrend
6 6  
3  Serbien und Montenegro  J. Tipsarević
 Serbien und Montenegro  D. Vemić
6 6     3  Serbien und Montenegro  J. Tipsarević
 Serbien und Montenegro  D. Vemić
4 2  
WC  Deutschland  M. Emmrich
 Schweiz  D. P. Stojan
4 2     3  Serbien und Montenegro  J. Tipsarević
 Serbien und Montenegro  D. Vemić
6 6  
   Spanien  C. Cuadrado
 Spanien  C. Martínez Comet
6 3 [3]      Russland  S. Gluchow
 Argentinien  N. Todero
4 2  
   Russland  S. Gluchow
 Argentinien  N. Todero
4 6 [10]       1  Vereinigte Staaten  H. Armando
 Deutschland  T. Behrend
6 4 [10]
   Deutschland  S. Greul
 Russland  J. Koroljow
6 6        Deutschland  S. Greul
 Russland  J. Koroljow
1 6 [4]
   Tschechien  L. Chramosta
 Deutschland  B. Ebrahimzadeh
1 4        Deutschland  S. Greul
 Russland  J. Koroljow
6 6    
   Deutschland  K. Hamacher
 Osterreich  A. Hirner
0 1   4  Niederlande  B. Beks
 Niederlande  S. Groen
4 4  
4  Niederlande  B. Beks
 Niederlande  S. Groen
6 6          Deutschland  S. Greul
 Russland  J. Koroljow
4 6 [10]
WC  Deutschland  K. Deden
 Deutschland  S. Hesse
6 6     2  Spanien  M. Granollers
 Spanien  A. Portas
6 1 [8]  
   Frankreich  A. Gensse
 Spanien  C. Rexach Itoiz
3 2     WC  Deutschland  K. Deden
 Deutschland  S. Hesse
0 4  
   Deutschland  R. Albrecht
 Deutschland  G. Hildebrandt
3 2   2  Spanien  M. Granollers
 Spanien  A. Portas
6 6  
2  Spanien  M. Granollers
 Spanien  A. Portas
6 6    

WeblinksBearbeiten