Heilbronn Open 2006

Die Heilbronn Open 2006 war ein Tennisturnier, das vom 23. bis 29. Januar 2006 in Talheim im Landkreis Heilbronn stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2006 und wurde in der Halle auf Teppich ausgetragen.

Heilbronn Open 2006
Datum 23.1.2006 – 29.1.2006
Auflage 19
Navigation 2005 ◄ 2006 ► 2007
ATP Challenger Tour
Austragungsort Talheim
Deutschland Deutschland
Turniernummer 460
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Teppich
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 85.000 
Vorjahressieger (Einzel) Tschechien Jiří Vaněk
Vorjahressieger (Doppel) Frankreich Sébastien de Chaunac
Slowakei Michal Mertiňák
Sieger (Einzel) Schweden Robin Söderling
Sieger (Doppel) Deutschland Christopher Kas
Deutschland Philipp Petzschner
Turnierdirektor Ulrich Eimüllner
Turnier-Supervisor Sören Friemel
Letzte direkte Annahme Frankreich Grégory Carraz (167)
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Tschechien  Tomáš Zíb Finale
02. Schweden  Robin Söderling Sieg
03. Italien  Daniele Bracciali Achtelfinale
04. Deutschland  Rainer Schüttler 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Tschechien  Lukáš Dlouhý Viertelfinale

06. Tschechien  Jiří Vaněk 1. Runde

07. Chinesisch Taipeh  Wang Yeu-tzuoo 1. Runde

08. Belgien  Dick Norman 1. Runde

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Tschechien  T. Zíb 7 7                        
   Frankreich  J. Haehnel 5 65   1  Tschechien  T. Zíb 6 3 6
Q  Deutschland  P. Petzschner 6 6   Q  Deutschland  P. Petzschner 1 6 1  
   Osterreich  D. Köllerer 3 3     1  Tschechien  T. Zíb 6 4 6
   Slowakei  M. Mertiňák 5 6 7      Deutschland  A. Waske 4 6 3  
Q  Deutschland  B. Becker 7 3 65      Slowakei  M. Mertiňák 3 65  
   Deutschland  A. Waske 6 6      Deutschland  A. Waske 6 7  
6  Tschechien  J. Vaněk 3 4     1  Tschechien  T. Zíb 7 6
3  Italien  D. Bracciali 6 1 7      Serbien und Montenegro  J. Tipsarević 64 2  
Q  Russland  M. Ledowskich 3 6 610   3  Italien  D. Bracciali 64 3  
WC  Deutschland  A. Beck 63 7 6   WC  Deutschland  A. Beck 7 6  
   Schweiz  G. Bastl 7 5 4     WC  Deutschland  A. Beck 3 62
   Serbien und Montenegro  J. Tipsarević 6 6      Serbien und Montenegro  J. Tipsarević 6 7  
   Rumänien  R. Sabău 0 1      Serbien und Montenegro  J. Tipsarević 7 6  
Q  Polen  M. Przysiężny 7 6   Q  Polen  M. Przysiężny 5 3  
7  Chinesisch Taipeh  W. Yeu-tzuoo 63 1     1  Tschechien  T. Zíb 1 4
5  Tschechien  L. Dlouhý 6 6   2  Schweden  R. Söderling 6 6
   Spanien  A. Costa 3 4   5  Tschechien  L. Dlouhý 3 6 6  
WC  Deutschland  A. Thron 4 3   LL  Italien  S. Galvani 6 4 1  
LL  Italien  S. Galvani 6 6     5  Tschechien  L. Dlouhý 6 3 4
   Frankreich  A. Dupuis 6 7      Frankreich  A. Dupuis 3 6 6  
   Polen  Ł. Kubot 4 63      Frankreich  A. Dupuis 62 6 6  
   Deutschland  S. Greul 6 5 6      Deutschland  S. Greul 7 4 4  
4  Deutschland  R. Schüttler 3 7 4        Frankreich  A. Dupuis 3 3
8  Belgien  D. Norman 3 r   2  Schweden  R. Söderling 6 6  
   Spanien  I. Navarro 6      Spanien  I. Navarro 4 62  
   Georgien  I. Labadse 3 3   WC  Deutschland  T. Popp 6 7  
WC  Deutschland  T. Popp 6 6     WC  Deutschland  T. Popp 2 4
   Deutschland  L. Burgsmüller 65 6 3   2  Schweden  R. Söderling 6 6  
   Frankreich  G. Carraz 7 3 6      Frankreich  G. Carraz 4 63  
WC  Deutschland  T. Summerer 1 3   2  Schweden  R. Söderling 6 7  
2  Schweden  R. Söderling 6 6    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland  Rainer Schüttler
Deutschland  Alexander Waske
1. Runde
02. Tschechien  Jaroslav Levinský
Tschechien  Petr Pála
1. Runde
03. Tschechien  Lukáš Dlouhý
Tschechien  David Škoch
Finale
04. Schweden  Robert Lindstedt
Osterreich  Alexander Peya
Halbfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  R. Schüttler
 Deutschland  A. Waske
4 3        
WC  Deutschland  S. Greul
 Deutschland  P. Mayer-Tischer
6 6     WC  Deutschland  S. Greul
 Deutschland  P. Mayer-Tischer
6 6  
   Polen  Ł. Kubot
 Tschechien  T. Zíb
7 4 [6]      Italien  L. Azzaro
 Spanien  I. Navarro
3 4  
   Italien  L. Azzaro
 Spanien  I. Navarro
5 6 [10]       WC  Deutschland  S. Greul
 Deutschland  P. Mayer-Tischer
2 4  
3  Tschechien  L. Dlouhý
 Tschechien  D. Škoch
6 7     3  Tschechien  L. Dlouhý
 Tschechien  D. Škoch
6 6  
   Schweden  J. Landsberg
 Schweden  R. Söderling
2 64     3  Tschechien  L. Dlouhý
 Tschechien  D. Škoch
5 6 [10]  
   Deutschland  L. Burgsmüller
 Deutschland  L. Uebel
5 4   WC  Niederlande  S. Groen
 Deutschland  T. Popp
7 2 [3]  
WC  Niederlande  S. Groen
 Deutschland  T. Popp
7 6       3  Tschechien  L. Dlouhý
 Tschechien  D. Škoch
7 3 [4]
   Spanien  Á. López Morón
 Italien  A. Motti
0 2        Deutschland  C. Kas
 Deutschland  P. Petzschner
62 6 [10]
   Tschechien  T. Cibulec
 Italien  S. Galvani
6 6        Tschechien  T. Cibulec
 Italien  S. Galvani
2 3    
   Thailand  S. Ratiwatana
 Thailand  S. Ratiwatana
62 2   4  Schweden  R. Lindstedt
 Osterreich  A. Peya
6 6  
4  Schweden  R. Lindstedt
 Osterreich  A. Peya
7 6       4  Schweden  R. Lindstedt
 Osterreich  A. Peya
3 66
   Deutschland  C. Kas
 Deutschland  P. Petzschner
3 6 [10]        Deutschland  C. Kas
 Deutschland  P. Petzschner
6 7  
   Schweiz  Y. Allegro
 Schweiz  G. Bastl
6 1 [5]        Deutschland  C. Kas
 Deutschland  P. Petzschner
6 6  
WC  Spanien  A. Costa
 Spanien  M. Granollers
7 6   WC  Spanien  A. Costa
 Spanien  M. Granollers
4 2  
2  Tschechien  J. Levinský
 Tschechien  P. Pála
5 3    

Weblinks und QuellenBearbeiten