BH Telecom Indoors 2006

Tennisturnier

Die Sarajevo Open 2006 waren ein Tennisturnier, das vom 13. bis 19. März 2006 in Sarajevo stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2006 und wurde in der Halle auf Hartplatz ausgetragen.

Sarajevo Open 2006
Datum 13.3.2006 – 19.3.2006
Auflage 4
Navigation 2005 ◄ 2006 ► 2007
ATP Challenger Tour
Austragungsort Sarajevo
Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina
Turniernummer 1683
Kategorie Challenger
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 25.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) Belarus Uladsimir Waltschkou
Vorjahressieger (Doppel) Slowakei Michal Mertiňák
Ukraine Serhij Stachowskyj
Sieger (Einzel) Deutschland Andreas Beck
Sieger (Doppel) Serbien und Montenegro Ilija Bozoljac
Serbien und Montenegro Viktor Troicki
Turnierdirektor Marjan Pancevski
Turnier-Supervisor Carmelo Di Dio
Letzte direkte Annahme Tschechien Jan Vacek (267)
Stand: Turnierende

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Deutschland  Alexander Waske 1. Runde
02. Russland  Igor Kunizyn 1. Runde
03. Frankreich  Marc Gicquel Achtelfinale
04. Deutschland  Denis Gremelmayr Achtelfinale
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Belgien  Gilles Elseneer 1. Runde

06. Frankreich  Antony Dupuis Achtelfinale

07. Serbien und Montenegro  Ilija Bozoljac Achtelfinale

08. Frankreich  Grégory Carraz Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  A. Waske 3 63                        
WC  Kroatien  M. Čilić 6 7   WC  Kroatien  M. Čilić 6 64 3
PR  Deutschland  D. Kindlmann 4 7 6   PR  Deutschland  D. Kindlmann 4 7 6  
   Italien  U. Vico 6 5 4     PR  Deutschland  D. Kindlmann 63 4
Q  Schweden  A. Vinciguerra 6 6   Q  Schweden  A. Vinciguerra 7 6  
   Belgien  S. Wauters 4 4   Q  Schweden  A. Vinciguerra 6 3 6  
   Deutschland  D. Meffert 7 6      Deutschland  D. Meffert 4 6 2  
5  Belgien  G. Elseneer 62 2     Q  Schweden  A. Vinciguerra 6 2 7
4  Deutschland  D. Gremelmayr 7 62 6      Deutschland  L. Uebel 4 6 62  
   Deutschland  T. Summerer 5 7 4   4  Deutschland  D. Gremelmayr 4 1 r  
   Tschechien  J. Vacek 3 6 2      Deutschland  L. Uebel 6 2  
   Deutschland  L. Uebel 6 3 6        Deutschland  L. Uebel 6 3 6
WC  Spanien  G. Celard 2 1      Schweden  F. Prpic 4 6 3  
   Schweden  F. Prpic 6 6      Schweden  F. Prpic 7 6  
WC  Schweiz  A. Cucuz 62 6 4   6  Frankreich  A. Dupuis 5 3  
6  Frankreich  A. Dupuis 7 1 6     Q  Schweden  A. Vinciguerra 6 61 66
7  Serbien und Montenegro  I. Bozoljac 6 6      Deutschland  A. Beck 2 7 7
   Osterreich  R. Eitzinger 1 4   7  Serbien und Montenegro  I. Bozoljac 6 0 1r  
   Italien  P. Lorenzi 64 6 4      Kroatien  R. Karanušić 4 6 5  
   Kroatien  R. Karanušić 7 1 6        Kroatien  R. Karanušić 6 6
   Frankreich  J.-M. Pequery 3 6 6      Frankreich  J.-M. Pequery 3 3  
Q  Slowakei  I. Zelenay 6 2 3      Frankreich  J.-M. Pequery 6 6  
Q  Deutschland  S. Rieschick 4 2   3  Frankreich  M. Gicquel 4 4  
3  Frankreich  M. Gicquel 6 6        Kroatien  R. Karanušić 3 7 64
8  Frankreich  G. Carraz 5 6 7      Deutschland  A. Beck 6 68 7  
   Italien  M. Dell’Acqua 7 3 66   8  Frankreich  G. Carraz 6 7  
Q  Slowenien  G. Žemlja 6 6   Q  Slowenien  G. Žemlja 3 62  
WC  Frankreich  C. R. Viale 1 1     8  Frankreich  G. Carraz 64 6 4
   Rumänien  F. Mergea 2 2      Deutschland  A. Beck 7 3 6  
   Deutschland  A. Beck 6 6      Deutschland  A. Beck 5 6 6  
   Tschechien  J. Mertl 612 6 6      Tschechien  J. Mertl 7 4 4  
2  Russland  I. Kunizyn 7 3 2    

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Deutschland  Michael Kohlmann
Deutschland  Alexander Waske
1. Runde
02. Italien  Uros Vico
Kroatien  Lovro Zovko
Viertelfinale
03. Osterreich  Alexander Peya
Deutschland  Lars Uebel
Finale
04. Frankreich  Grégory Carraz
Frankreich  Antony Dupuis
Viertelfinale

Zeichenerklärung

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Deutschland  M. Kohlmann
 Deutschland  A. Waske
3 2        
   Tschechien  J. Mertl
 Tschechien  J. Vacek
6 6        Tschechien  J. Mertl
 Tschechien  J. Vacek
7 6  
   Vereinigte Staaten  E. Butorac
 Vereinigte Staaten  C. Drake
4 2      Deutschland  A. Beck
 Deutschland  S. Rieschick
64 3  
   Deutschland  A. Beck
 Deutschland  S. Rieschick
6 6          Tschechien  J. Mertl
 Tschechien  J. Vacek
4 4  
3  Osterreich  A. Peya
 Deutschland  L. Uebel
w. o.     3  Osterreich  A. Peya
 Deutschland  L. Uebel
6 6  
   Rumänien  F. Mergea
 Slowakei  I. Zelenay
    3  Osterreich  A. Peya
 Deutschland  L. Uebel
w. o.  
   Frankreich  M. Gicquel
 Frankreich  J.-M. Pequery
6 6      Frankreich  M. Gicquel
 Frankreich  J.-M. Pequery
 
WC  Spanien  G. Celard
 Spanien  C. Rexach Itoiz
1 4       3  Osterreich  A. Peya
 Deutschland  L. Uebel
3 4
   Serbien und Montenegro  I. Bozoljac
 Serbien und Montenegro  V. Troicki
6 6        Serbien und Montenegro  I. Bozoljac
 Serbien und Montenegro  V. Troicki
6 6
WC  Bosnien und Herzegowina  M. Bašić
 Bosnien und Herzegowina  T. Brkić
1 1        Serbien und Montenegro  I. Bozoljac
 Serbien und Montenegro  V. Troicki
w. o.    
WC  Kroatien  M. Čilić
 Bosnien und Herzegowina  A. Šetkić
4 4   4  Frankreich  G. Carraz
 Frankreich  A. Dupuis
 
4  Frankreich  G. Carraz
 Frankreich  A. Dupuis
6 6          Serbien und Montenegro  I. Bozoljac
 Serbien und Montenegro  V. Troicki
7 65 [10]
   Italien  P. Lorenzi
 Belgien  S. Wauters
64 4        Schweiz  M. Chiudinelli
 Italien  M. Dell’Acqua
5 7 [7]  
   Schweiz  M. Chiudinelli
 Italien  M. Dell’Acqua
7 6        Schweiz  M. Chiudinelli
 Italien  M. Dell’Acqua
6 6  
   Kroatien  R. Karanušić
 Nordmazedonien  L. Magdinčev
4 5   2  Italien  U. Vico
 Kroatien  L. Zovko
3 4  
2  Italien  U. Vico
 Kroatien  L. Zovko
6 7    

Weblinks und QuellenBearbeiten