Ramon Sinkeldam

niederländischer Cyclocrossfahrer

Ramon Sinkeldam (* 9. Februar 1989 in Zaandam) ist ein niederländischer Cyclocross- und Straßenradrennfahrer.

Ramon Sinkeldam
Ramon Sinkeldam (2016)
Ramon Sinkeldam (2016)
Zur Person
UCI-Id 10004798248
Geburtsdatum 9. Februar 1989 (33 Jahre)
Geburtsort Zaandam
Nation Niederlande Niederlande
Disziplin Straße, Bahn, Querfeldein
Zum Team
Aktuelles Team Groupama-FDJ
Funktion Fahrer
Internationale Team(s)
2008–2011
2012–2017
2018–
Rabobank Continental
Argos-Shimano/Giant-Alpecin/Sunweb
Groupama-FDJ
Wichtigste Erfolge
UEC-Straßen-Europameisterschaften
2019 Europameister2016 – Mixed-Staffel
Letzte Aktualisierung: 11. März 2022
Sinkeldam beim Einzelzeitfahren der Tour 2017 in Düsseldorf

Sportliche LaufbahnBearbeiten

Ramon Sinkeldam gewann in der Juniorenklasse 2006 das Superprestige-Rennen in Veghel-Eerde. Bei der Europameisterschaft in Huijbergen gewann er die Bronzemedaille bei den Junioren. Im Jahr darauf wurde er niederländischer Juniorenmeister im Cyclocross.

2008 wurde Sinkeldamm Mitglied im Rabobank Team, dem Development Team des damaligen Rabobank ProTeams. 2011 gewann er die U23-Ausgabe von Paris–Roubaix und wurde niederländischer Straßenmeister in derselben Altersklasse. Im Jahr darauf wechselte er in das Team Argos-Shimano. Im selben Jahr entschied er zwei Etappen der Tour of Hainan für sich. 2014 gewann er eine Etappe des World Ports Classic und wurde Zweiter der Gesamtwertung, 2015 gewann er den Velothon Berlin sowie das belgische Eintagesrennen Binche–Chimay–Binche[1].

2017 wurde Ramon Sinkeldam niederländischer Meister im Straßenrennen. Ende des Jahres startete er bei den niederländischen Bahnmeisterschaften und wurde gemeinsam mit Raymon Kreder Dritter im Zweier-Mannschaftsfahren.

Zur Saison 2018 wechselte Sinkeldamm in das Team Groupama-FDJ. Den ersten und bisher einzigen Erfolg für das Team erzielte er noch 2018 bei Paris-Chauny.[2] Bei den UEC-Straßen-Europameisterschaften 2019 wurde er mit der Mixed-Staffel erster Europameister in der Disziplin überhaupt.[3]

ErfolgeBearbeiten

StraßeBearbeiten

2011
2012
2014
2015
2017
  •   Niederländischer Meister – Straßenrennen
2018
2019

QuerfeldeinBearbeiten

2006/2007

Grand-Tour-PlatzierungenBearbeiten

Grand Tour2013201420152016201720182019202020212022
  Giro d’ItaliaGiro133132
  Tour de FranceTourDNF143148134
  Vuelta a EspañaVueltaDNF136127
Legende: DNF: did not finish, aufgegeben oder wegen Zeitüberschreitung aus dem Rennen genommen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Ramon Sinkeldam – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sinkeldam mit Überraschungs-Attacke zum zweiten Saisonsieg. radsport-news.com, 6. Oktober 2015, abgerufen am 11. März 2022.
  2. Sinkeldam erstmals für Groupama-FDJ ganz vorn. radsport-news.com, 24. Juni 2018, abgerufen am 11. März 2022.
  3. Niederlande gewinnt erstes Mixed-Staffel-Gold der Geschichte. radsport-news.com, 7. August 2019, abgerufen am 11. März 2022.