World Ports Classic

Das World Ports Classic ist ein niederländisch-belgisches Radrennen, das seit 2012 zwischen den Hafenstädten Antwerpen und Rotterdam ausgetragen wird. Das Etappenrennen ist Teil UCI Europe Tour und ist in die Kategorie 2.1 eingeteilt. Organisiert wird es vom französischen Sportevent-Veranstalter Amaury Sport Organisation (A.S.O.).

Das Rennen startet in Rotterdam und die erste Etappe endet in Antwerpen. Am darauffolgenden Tag verläuft es in der umgekehrten Richtung. Bei den Zwischensprints und im Ziel werden an die ersten drei Fahrer Zeitbonifikationen vergeben. Aufgrund der flachen Topographie der Strecke enden die Etappen häufig im Massensprint.

2012 und 2013 wurde das World Ports Classic Ende August ausgetragen, seit 2014 findet das Rennen Ende Mai statt.

WertungenBearbeiten

Bei dem Rennen werden vier verschiedene Wertungen vergeben. Der jeweils führende der Wertung trägt ein entsprechendes Trikot.[1]

  •   Blaues Trikot: Führender der Gesamtwertung
  •   Grünes Trikot: Führender in der Punktewertung
  •   Weißes Trikot: Bester Jungprofi (Bester Fahrer unter 25 Jahren in der Gesamtwertung)

Zusätzlich wird noch eine Mannschaftswertung ausgetragen. Diese Fahrer sind aber während des Rennens nicht speziell gekennzeichnet.

SiegerBearbeiten

Jahr 1. Etappe 2. Etappe Gesamtwertung
2012 Belgien  Tom Boonen Niederlande  Theo Bos Belgien  Tom Boonen
2013 Belgien  Jelle Wallays Niederlande  Maarten Tjallingii Belgien  Nikolas Maes
2014 Deutschland  André Greipel Niederlande  Ramon Sinkeldam Niederlande  Theo Bos
2015 Italien  Andrea Guardini Belgien  Kris Boeckmans Belgien  Kris Boeckmans

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Reglement. (Nicht mehr online verfügbar.) Archiviert vom Original am 5. März 2016; abgerufen am 15. September 2013.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.letour.fr