Pontins Professional 1988

Snookerturnier

Das Pontins Professional 1988 war ein Snooker-Turnier im Rahmen der Saison 1987/88. Es wurde vom 7. bis 14. Mai in Pontins’ Ferienresort in Prestatyn an der Nordküste von Wales ausgetragen. Es war die 15. Ausgabe des Turniers seit 1974.[1]

Pontins Professional 1988
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Einladungsturnier
Teilnehmer: 8
Austragungsort: Pontins, Prestatyn, Wales
Eröffnung: 7. Mai 1988
Endspiel: 14. Mai 1988
Sieger: EnglandEngland John Parrott
Finalist: EnglandEngland Mike Hallett
Höchstes Break: 127 (EnglandEngland John Parrott)
1987
 
1989

Titelverteidiger Neal Foulds verlor sein Auftaktmatch. John Parrott besiegte im Endspiel Mike Hallett mit 9:1. Es war die höchste Niederlage der Turniergeschichte.

PreisgeldBearbeiten

1.000 £ gab es mehr in diesem Jahr, die allerdings weiterhin nur an die beiden Finalisten verteilt wurden. Beide Spieler bekamen 500 £ mehr.[2]

Platzierung Preisgeld
Sieger 3.500 £
Finale 2.500 £
Insgesamt 6.000 £

FinalrundeBearbeiten

Erstmals in der Turniergeschichte war unter den Teilnehmern des Turniers kein walisischer Profi. 8 Spieler traten in einem Ausscheidungsturnier an und spielten in drei Runden den Sieger aus.[2][3][4][5]

Viertelfinale
(Best of 9)
Halbfinale
(Best of 11)
Finale
(Best of 17)
                         
1 England  Neal Foulds 3        
5 Malta  Tony Drago 5  
5 Malta  Tony Drago 2
  4 England  Mike Hallett 6  
4 England  Mike Hallett 5
6 Irland  Eugene Hughes 0  
4 England  Mike Hallett 1
  3 England  John Parrott 9
3 England  John Parrott 5    
7 England  Dean Reynolds 0  
3 England  John Parrott 6
  2 Schottland  Stephen Hendry 3  
2 Schottland  Stephen Hendry 5
8 England  Tony Meo 3  

FinaleBearbeiten

Finale: Best of 17 Frames
Pontins, Prestatyn, Wales, Mai 1988
England  Mike Hallett 1:9 England  John Parrott
Nachmittag: 49:78, 3:97 (82), 20:100 (78), 9:112 (80), 5:126 (86), 45:80 (73), 11:73, 84:43 (56);
Abend: 52:83, 0:108 (108)
56 Höchstes Break 108
Century-Breaks 1
1 50+-Breaks 6

Century-BreaksBearbeiten

Fünf Breaks von hundert oder mehr Punkten waren eines der bis dahin besten Ergebnisse bei dem Turnier. Dem Turniersieger John Parrott gelang in jeder Runde des Turniers ein Century-Break.[2]

England  John Parrott 127, 108, 102
Schottland  Stephen Hendry 108, 102

QuellenBearbeiten

  1. Pontins Open / Pontins Professional / Pontins World Pro-Am Series. Chris Turner's Snooker Archive, archiviert vom Original am 7. Januar 2012; abgerufen am 9. Dezember 2018 (englisch).
  2. a b c 1988 Pontins Professional - Finishes. In: CueTracker Snooker Results & Statistics Database. Ron Florax, abgerufen am 9. Dezember 2018 (englisch).
  3. 1988 Pontins Professional. In: CueTracker Snooker Results & Statistics Database. Ron Florax, abgerufen am 9. Dezember 2018 (englisch).
  4. 1988 Pontins Professional Results in der Snooker Database, abgerufen am 9. Dezember 2018 (englisch). Die Webseite ist derzeit nicht erreichbar. Eine Archivversion könnte sich unter diesem Link im Internet Archive befinden.
  5. Rankings - 1987-1988. In: CueTracker Snooker Results & Statistics Database. Ron Florax, abgerufen am 9. Dezember 2018 (englisch).