Welsh Professional Championship 1988

Snookerturnier

Die Senator Windows Welsh Professional Championship 1988 war ein professionelles Snookerturnier der Saison 1987/88 ohne Einfluss auf die Weltrangliste und zur Ermittlung des walisischen Profimeisters. Das Turnier wurde vom 8. bis zum 12. Februar 1988 wie auch schon im Vorjahr im Newport Centre im walisischen Newport ausgetragen. Sieger wurde Terry Griffiths, der mit einem 9:3-Sieg im Endspiel über Wayne Jones seinen dritten Titel bei diesem Turnier gewann. Ebenso spielte er mit einem 119er-Break das höchste Break des Turnieres.[1]

Welsh Professional Championship 1988
Senator Windows Welsh Professional Championship 1988
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Non-ranking
Teilnehmer: 10
Austragungsort: Newport Centre, Newport (Gwent), Wales
Eröffnung: 8. Februar 1988
Endspiel: 12. Februar 1988
Titelverteidiger: Wales Doug Mountjoy
Sieger: Wales Terry Griffiths
Finalist: Wales Wayne Jones
Höchstes Break: 119 (Wales Terry Griffiths)
1987
 
1989

PreisgeldBearbeiten

Mit Senator Windows gab es innerhalb von vier Ausgaben nun vier Sponsoren, jedoch blieb Senator Windows auch im folgenden Jahr der Sponsor des Turnieres.[2] Im Vergleich zum Vorjahr das Preisgeld um 2.500 Pfund Sterling auf 22.500 £, wovon zwei Fünftel auf den Sieger entfielen.[3]

Preisgeld
Sieger 9.000 £
Finalist 5.500 £
Halbfinalist 2.250 £
Viertelfinalist 625 £
Erste Runde 0 £
Höchstes Break
(Qualifikation / Hauptrunde)
1.000 £
Insgesamt 22.500 £

TurnierverlaufBearbeiten

Erneut nahmen zehn Spieler am Turnier teil, sodass es wieder eine erste Runde vor dem Viertelfinale gab. Außerdem blieb auch der Modus gleich; die Erste Runde und das Viertelfinale wurden im Modus Best of 11 Frames und das Halbfinale sowie das Endspiel im Modus Best of 17 Frames gespielt.[1]

  Erste Runde
Best of 11 Frames
Viertelfinale
Best of 11 Frames
Halbfinale
Best of 17 Frames
Finale
Best of 17 Frames
                             
Wales  Tony Chappel 6     Wales  Terry Griffiths 6  
Wales  Colin Roscoe 4     Wales  Tony Chappel 4  
  Wales  Terry Griffiths 9  
  Wales  Cliff Wilson 7  
        Wales  Cliff Wilson 6
        Wales  Steve Newbury 3  
  Wales  Terry Griffiths 9
  Wales  Wayne Jones 3
        Wales  Wayne Jones 6  
        Wales  Ray Reardon 5  
  Wales  Wayne Jones 9
  Wales  Doug Mountjoy 5  
Wales  Mark Bennett 6     Wales  Doug Mountjoy 6
Wales  Clive Everton 0     Wales  Mark Bennett 3  

FinaleBearbeiten

Terry Griffiths – Weltmeister von 1979 – hatte durch knappe Siege über Tony Chappel und Cliff Wilson seine vierte Finalteilnahme bei der walisischen Profimeisterschaft perfekt gemacht. Er traf auf Wayne Jones, der zuvor erst den sechsfachen Weltmeister Ray Reardon besiegt hatte und durch einen 9:5-Sieg im Halbfinale über Doug Mountjoy dessen Serie von sechs aufeinanderfolgenden Finalteilnahmen bei diesem Turnier gebrochen.

Mehrheitlich ungefährdet ging Griffiths mit 5:0 in Führung, ehe es Jones gelang, auf 5:2 zu verkürzen. Anschließend baute sein Gegner jedoch seine Führung auf 8:2 aus, sodass Jones mit dem Gewinn des nächsten Frames die sichere Niederlage nur noch verzögern konnte: Mit dem 12. Frame der Partie, der mit 83:13 an Griffiths ging, gewann dieser seinen dritten Titel bei diesem Turnier. Für Jones war es die erste von zwei verlorenen Profiendspielen; die zweite verlor er beim Classic 1989 gegen Doug Mountjoy.[1]

Finale: Best of 17 Frames
Newport CentreNewport, Wales, 12. Februar 1988
Wales  Terry Griffiths 9:3 Wales  Wayne Jones
88:42, 73:61, 54:46, 67:16, 78:39 (71), 0:84, 22:87 (50), 87:46,
71:14, 112:10, 57:69, 83:13
71 Höchstes Break 50
Century-Breaks
1 50+-Breaks 1

Century BreaksBearbeiten

Während des Turnieres wurden insgesamt zwei Century Breaks von zwei Spielern gespielt.[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Ron Florax: 1988 Welsh Professional Championship. CueTracker.net, abgerufen am 13. Juni 2019 (englisch).
  2. Chris Turner: Welsh Professional Championship. Chris Turner’s Snooker Archive, 2008, archiviert vom Original am 18. April 2016; abgerufen am 13. Juni 2019 (englisch).
  3. a b Ron Florax: 1988 Welsh Professional Championship - Finishes. CueTracker.net, abgerufen am 13. Juni 2019 (englisch).