Matchroom Professional Championship 1987

professionelles Snooker-Einladungsturnier

Die Matchroom Professional Championship 1987, auch Matchroom Trophy 1987, war ein professionelles Snooker-Einladungsturnier, das im Oktober 1987 im Rahmen der Saison 1987/88 in Cliffs Pavillon im englischen Southend-on-Sea ausgetragen wurde. Sieger wurde der Nordire Dennis Taylor, der im Finale Titelverteidiger Willie Thorne besiegte. Taylor spielte mit einem 141er-Break auch das höchste Break des Turnieres.[1]

Matchroom Professional Championship 1987
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Einladungsturnier
Teilnehmer: 7
Austragungsort: Cliffs Pavillon, Southend-on-Sea, England
Eröffnung: Oktober 1987
Endspiel: Oktober 1987
Titelverteidiger: EnglandEngland Willie Thorne
Sieger: Nordirland Dennis Taylor
Finalist: EnglandEngland Willie Thorne
Höchstes Break: 141 (Nordirland Dennis Taylor)
1986
 
1988

PreisgeldBearbeiten

Das Turnier wurde vom Management-Unternehmen Matchroom Sport promotet.[2] Mit 125.000 Pfund Sterling an Preisgeldern gehörte es zu den am besten dotierten Turnieren der Saison.[3]

Preisgeld
Sieger 50.000 £
Finalist 25.000 £
Halbfinalist 12.500 £
Viertelfinalist 7.500 £
Höchstes Break 2.500 £
Insgesamt 125.000 £

TurnierverlaufBearbeiten

Es nahmen sieben Spieler teil, die alle bei Matchroom Sport unter Vertrag standen. Titelverteidiger Willie Thorne war direkt für das Halbfinale gesetzt, die restlichen Teilnehmer begannen das im K.-o.-System ausgetragene System im Viertelfinale. Viertel- und Halbfinale fanden im Modus Best of 11 Frames statt, das Finale wurde wieder im Modus Best of 19 Frames ausgetragen.[1]

  Viertelfinale
Best of 11 Frames
Halbfinale
Best of 11 Frames
Finale
Best of 19 Frames
                           
   England  Willie Thorne kl.        
 Freilos  
 England  Willie Thorne 6
   England  Neal Foulds 5  
 England  Neal Foulds 6
   Wales  Terry Griffiths 2  
   England  Willie Thorne 3
   Nordirland  Dennis Taylor 10
   England  Steve Davis 6
 England  Tony Meo 5  
 England  Steve Davis 3
   Nordirland  Dennis Taylor 6  
 Nordirland  Dennis Taylor 6
   England  Jimmy White 2  

FinaleBearbeiten

Willie Thorne hatte in seiner Halbfinalpartie gegen Neal Foulds Probleme und erkämpfte sich den Finaleinzug erst im Decider, wogegen Dennis Taylor zumindest nicht allzu viele Probleme auf seinem Weg ins Finale hatte. Tatsächlich war es auch Taylor, der das Finale spielerisch prägte. Er ging schnell mit 0:5 und 1:7 in Führung, einen Rückstand, den Thorne nicht mehr einholen konnte. Am Ende stand es 3:10 für den Ex-Weltmeister aus Nordirland.[1]

Finale: Best of 19 Frames
Cliffs PavillonSouthend-on-Sea, England, Oktober 1987
England  Willie Thorne 3:10 Nordirland  Dennis Taylor
45:102 (75), 23:66, 62:64, 29:64 (64), 35:71, 124:8 (98), 60:69, 53:68, 69:58, 4:103, 47:84 (84), 81:36, letzter Frame unbekannt
98 Höchstes Break 83
Century-Breaks
1 50+-Breaks 3

Century BreaksBearbeiten

Zwei Spielern gelangen während des Turnieres insgesamt drei Century Breaks:[3]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Ron Florax: 1987 Matchroom Trophy. CueTracker.net, abgerufen am 11. Dezember 2021 (englisch).
  2. Chris Turner: Other Non-Ranking and Invition Events: First held 1980-1989. (Nicht mehr online verfügbar.) Chris Turner’s Snooker Archive, 2008, archiviert vom Original am 16. Februar 2012; abgerufen am 11. Dezember 2021 (englisch).
  3. a b Ron Florax: 1987 Matchroom Trophy - Finishes. CueTracker.net, abgerufen am 11. Dezember 2021 (englisch).