Carling Challenge 1987

Snookerturnier

Die Carling Challenge 1987, alternativ auch Carling Championships 1987, war ein professionelles Snooker-Einladungsturnier im Rahmen der Saison 1987/88. Das Turnier wurde vom 21. bis zum 23. September 1987 in den Studios von Raidió Teilifís Éireann in der irischen Hauptstadt Dublin ausgetragen. Sieger wurde Titelverteidiger Dennis Taylor, der im Finale den Engländer Joe Johnson besiegte und zugleich in seinem Auftaktmatch mit einem 140er-Break das höchste Break des Turnieres und zugleich einzige Century Break spielte.[1][2]

Carling Challenge 1987
Carling Championships 1987
Billard Picto 2-black.svg

Turnierart: Einladungsturnier
Teilnehmer: 4
Austragungsort: RTÉ Studios, Dublin, Irland
Eröffnung: 21. September 1987
Endspiel: 23. September 1987
Titelverteidiger: Nordirland Dennis Taylor
Sieger: Nordirland Dennis Taylor
Finalist: EnglandEngland Joe Johnson
Höchstes Break: 140 (Nordirland Dennis Taylor)
1986
 
1988

PreisgeldBearbeiten

Nach drei Jahren als Carlsberg Challenge vergab die Brauerei Carlsberg die Namensrechte an ihre Marke Carling weiter.[2] Dabei erhöhte sich das Preisgeld um nur knapp 1.500 Pfund Sterling auf 32.650 £.[3]

Preisgeld
Sieger 12.500 £
Finalist 8.500 £
Halbfinalist 5.825 £
Insgesamt 32.650 £

TurnierverlaufBearbeiten

Wie auch schon in den Vorjahren wurden vier Spieler zum Turnier eingeladen, die sich erst im Halbfinalmodus Best of 9 Frames und dann im Finalmodus Best of 15 Frames um den Titel duellierten.[1]

  Halbfinale
Best of 9 Frames
Finale
Best of 15 Frames
             
 Nordirland  Dennis Taylor 5      
 Schottland  Stephen Hendry 3  
   Nordirland  Dennis Taylor 8
   England  Joe Johnson 5
 England  Joe Johnson 5  
 England  Neal Foulds 4  

FinaleBearbeiten

Der Nordire Dennis Taylor hatte bereits 1986 gewonnen, nachdem er 1985 Weltmeister geworden war. Sein Konkurrent Joe Johnson war amtierender Weltmeister.

Nachdem Taylor mit 1:0 und 2:1 in Führung gegangen war, drehte Johnson das Spiel und ging selbst mir 2:3 in Führung. Nachdem Taylor seinerseits das Spiel gedreht hatte und Johnson ausgeglichen hatte, ging Taylor mit 7:4 in Führung. Anschließend gewann Johnson noch einen Frame, bevor Taylor den 13. Frame mit 64:47 und damit sowohl Spiel als auch Turnier gewann.[1]

Finale: Best of 15 Frames
RTÉ StudiosDublin, Irland, 23. September 1987
Nordirland  Dennis Taylor 8:5 England  Joe Johnson
67:16 (66); 42:66; 91:2 (91); 45:70; 70:74 (Taylor 64); 69:40; 84:37; 47:50; 95:8 (88); 73:51; 77:38 (54); 39:87 (53); 64:47
91 Höchstes Break 53
Century-Breaks
5 50+-Breaks 1

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Ron Florax: 1987 Carling Championships. CueTracker.net, abgerufen am 2. April 2019 (englisch).
  2. a b Chris Turner: Carlsberg Challenge/ Carling Challenge/ Fosters Professional. Chris Turner’s Snooker Archive, 2008, archiviert vom Original am 7. Januar 2012; abgerufen am 2. April 2019 (englisch).
  3. Ron Florax: 1987 Carling Championships - Finishes. CueTracker.net, abgerufen am 2. April 2019 (englisch).