Olympische Sommerspiele 2020/Tennis/Mixed

Tennisturnier im Mixed

Das Tennis-Mixeddoppel der Olympischen Spiele 2020 wurde vom 28. Juli bis 1. August 2021 im Ariake Tennis no Mori Kōen ausgetragen. Insgesamt nahmen 16 Doppel-Paare im K.-o.-System teil.

Sportart Tennis
Disziplin Doppel
Geschlecht Mixed
Teilnehmer 32 Athleten aus 14 Ländern
Wettkampfort Ariake Tennis no Mori Kōen
Wettkampfphase 28. Juli bis 1. August 2021
Medaillengewinner
Olympia Anastassija Pawljutschenkowa / Andrei Rubljow (ROC)
Olympia Jelena Wesnina / Aslan Karazew (ROC)
Australien Ashleigh Barty / John Peers (AUS)
2016 2024
Tenniswettbewerbe bei den
Olympischen Spielen 2020
Qualifikation
Einzel Damen Herren
Doppel Damen Herren Mixed

Das Spiel um die Bronzemedaille zwischen dem australischen Duo Ashleigh Barty und John Peers und dem serbischen Duo Nina Stojanović und Novak Đoković fand wegen einer Verletzung der linken Schulter Đokovićs nicht statt.[1]

TitelträgerBearbeiten

Olympiasieger Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands / Jack Sock Rio de Janeiro 2016

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Frankreich  Kristina Mladenovic
Frankreich  Nicolas Mahut
1. Runde
02. Griechenland  Maria Sakkari
Griechenland  Stefanos Tsitsipas
Viertelfinale
03. Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Vereinigte Staaten  Rajeev Ram
1. Runde
04. Olympia  Anastassija Pawljutschenkowa
Olympia  Andrei Rubljow
Gold

ErgebnisseBearbeiten

ZeichenerklärungBearbeiten

  • INV = Tripartite-Einladung (invitation)
  • IP = ITF-Platz
  • ALT = Ersatz (alternate)
  • PR = Protected Ranking
  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = Walk over
Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Frankreich  K. Mladenovic
 Frankreich  N. Mahut
4 2                  
 Olympia  J. Wesnina
 Olympia  A. Karazew
6 6    Olympia  J. Wesnina
 Olympia  A. Karazew
6 6
ALT  Frankreich  F. Ferro
 Frankreich  P.-H. Herbert
3 63    Polen  I. Świątek
 Polen  Ł. Kubot
4 4  
 Polen  I. Świątek
 Polen  Ł. Kubot
6 7      Olympia  J. Wesnina
 Olympia  A. Karazew
7 7
3  Vereinigte Staaten  B. Mattek-Sands
 Vereinigte Staaten  R. Ram
4 7 [8]    Serbien  N. Stojanović
 Serbien  N. Đoković
64 5  
 Deutschland  L. Siegemund
 Deutschland  K. Krawietz
6 5 [10]    Deutschland  L. Siegemund
 Deutschland  K. Krawietz
1 2  
 Serbien  N. Stojanović
 Serbien  N. Đoković
6 6    Serbien  N. Stojanović
 Serbien  N. Đoković
6 6  
 Brasilien  L. Stefani
 Brasilien  M. Melo
3 4      Olympia  J. Wesnina
 Olympia  A. Karazew
3 7 [11]
 Kasachstan  J. Schwedowa
 Kasachstan  A. Golubew
3 63   4  Olympia  A. Pawljutschenkowa
 Olympia  A. Rubljow
6 65 [13]
 Japan  E. Shibahara
 Japan  B. McLachlan
6 7    Japan  E. Shibahara
 Japan  B. McLachlan
5 7 [8]  
 Kroatien  D. Jurak
 Kroatien  I. Dodig
7 4 [9]   4  Olympia  A. Pawljutschenkowa
 Olympia  A. Rubljow
7 60 [10]  
4  Olympia  A. Pawljutschenkowa
 Olympia  A. Rubljow
5 6 [11]     4  Olympia  A. Pawljutschenkowa
 Olympia  A. Rubljow
5 6 [13]
 Australien  A. Barty
 Australien  J. Peers
6 7    Australien  A. Barty
 Australien  J. Peers
7 4 [11]  
 Argentinien  N. Podoroska
 Argentinien  H. Zeballos
1 63    Australien  A. Barty
 Australien  J. Peers
6 4 [10] Spiel um Bronze
 Kanada  G. Dabrowski
 Kanada  F. Auger-Aliassime
3 4   2  Griechenland  M. Sakkari
 Griechenland  S. Tsitsipas
4 6 [6]    Serbien  N. Stojanović
 Serbien  N. Đoković
2  Griechenland  M. Sakkari
 Griechenland  S. Tsitsipas
6 6    Australien  A. Barty
 Australien  J. Peers
w. o.

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Tokyo 2020: Barty, Peers win mixed doubles bronze as Djokovic withdraws. In: wtatennis.com. 31. Juli 2021, abgerufen am 31. Juli 2021 (englisch).