Olympische Sommerspiele 1912/Tennis/Mixed/Freiplatz

Tennis-Mixed (Freiplatz) der Olympischen Sommerspiele 1912.

Tennis at the 1912 olympics, outdoors mixed finals.jpg
Sportart Tennis
Disziplin Mixed – Freiplatz
Geschlecht Damen und Herren
Teilnehmer 12 Athleten aus 4 Ländern
Wettkampfort Schweden Östermalms Idrottsplats
Wettkampfphase 1. – 5. Juli 1912
Medaillengewinner
Deutsches Reich Dora Köring
Deutsches Reich Heinrich Schomburgk (DEU)
Schweden Sigrid Fick
Schweden Gunnar Setterwall (SWE)
Dritte Französische Republik Marguerite Broquedis
Dritte Französische Republik Albert Canet (FRA)
1906 1920
Tenniswettbewerbe bei den
Olympischen Sommerspielen 1912
Einzel Herren (FP) Damen (FP) Herren (H) Damen (H)
Doppel Herren (FP) Herren (H)
Mixed Mixed (FP) Mixed (H)

Die letzten Olympiasieger waren Charlotte Cooper und Reginald Doherty von den Spielen von 1900, wo jedoch nur ein Wettbewerb im Mixed ausgetragen wurde. Das Finale bestritten Dora Köring mit Heinrich Schomburgk und Sigrid Fick mit Gunnar Setterwall, das erste in zwei Sätzen gewann. Die Bronzemedaille erhielt die einzige unterlegene Paarung im Halbfinale – Marguerite Broquedis und Albert Canet.

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
 
   Schweden  Margareta Cederschiöld
 Schweden  Carl Kempe
 
 Schweden  Edith Arnheim
 Schweden  Carl-Olof Nylén
2 4      Dritte Französische Republik  Marguerite Broquedis
 Dritte Französische Republik  Albert Canet
w. o.  
 Dritte Französische Republik  Marguerite Broquedis
 Dritte Französische Republik  Albert Canet
6 6        Dritte Französische Republik  Marguerite Broquedis
 Dritte Französische Republik  Albert Canet
2 3  
       Deutsches Reich  Dora Köring
 Deutsches Reich  Heinrich Schomburgk
6 6  
   Böhmen  Josefine von Lobkowitz
 Böhmen  Jaroslav Just
   Deutsches Reich  Dora Köring
 Deutsches Reich  Heinrich Schomburgk
w. o.  
       Deutsches Reich  Dora Köring
 Deutsches Reich  Heinrich Schomburgk
6 6
       Schweden  Sigrid Fick
 Schweden  Gunnar Setterwall
4 0
   Schweden  Sigrid Fick
 Schweden  Gunnar Setterwall
8 10  
 Schweden  Annie Holmström
 Schweden  Torsten Grönfors
6 4 7      Schweden  Annie Holmström
 Schweden  Torsten Grönfors
6 8  
 Norwegen  Molla Mallory
 Norwegen  Conrad Langaard
4 6 5        Schweden  Sigrid Fick
 Schweden  Gunnar Setterwall
w. o.
       Deutsches Reich  Magdalene Rieck
 Deutsches Reich  Oscar Kreuzer
 
   Deutsches Reich  Gertrud Kaminski
 Deutsches Reich  Otto von Müller
Spiel um Platz 3
   Deutsches Reich  Magdalene Rieck
 Deutsches Reich  Oscar Kreuzer
w. o.    Dritte Französische Republik  Marguerite Broquedis
 Dritte Französische Republik  Albert Canet
w. o.
   Deutsches Reich  Magdalene Rieck
 Deutsches Reich  Oscar Kreuzer
  • w. o. = kampfloser Einzug in nächste Runde

WeblinksBearbeiten