Hauptmenü öffnen

Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1986

17. Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften
Der Palacio de Deportes in 2011
Der Palacio de Deportes in 2011
Stadt SpanienSpanien Madrid, Spanien
Stadion Palacio de Deportes
Eröffnung 22. Februar 1986
Schlusstag 23. Februar 1986
Chronik
Hallen-EM 1985 Hallen-EM 1987

Die 17. Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften fanden vom 22. bis 23. Februar 1986 im Palacio de Deportes in Madrid statt. Spanien war zum zweiten Mal nach 1977 Gastgeberland der Veranstaltung.

Inhaltsverzeichnis

Ergebnisse MännerBearbeiten

60 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Ronald Desruelles Belgien  BEL 6,61
2 Steffen Bringmann Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 6,64
3 Bruno Marie-Rose Frankreich  FRA 6,65
4 Frank Emmelmann Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 6,66
5 Andreas Berger Osterreich  AUT 6,70
6 José Arques Spanien  ESP 6,70

200 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Linford Christie Vereinigtes Konigreich  GBR 21,10
2 Alexandr Jewgenjew Sowjetunion  URS 21,18
3 Nikolai Rasgonow Sowjetunion  URS 21,48
4 Daniel Sangouma Frankreich  FRA 21,78

400 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Thomas Schönlebe Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 46,97
2 José Alonso Spanien  ESP 47,12
3 Mathias Schersing Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 47,59
4 Arjen Visserman Niederlande  NED 47,69

800 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Peter Braun Deutschland BR  FRG 1:48,96
2 Colomán Trabado Spanien  ESP 1:49,12
3 Thierry Tonnellier Frankreich  FRA 1:49,51
4 Philippe Collard Frankreich  FRA 1:49,79
5 Axel Harries Deutschland BR  FRG 1:50,04
6 Jussi Udelhoven Deutschland BR  FRG 1:53,78

1500 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 José Luis González Spanien  ESP 3:44,55
2 José Luis Carreira Spanien  ESP 3:45,07
3 Han Kulker Niederlande  NED 3:46,46
4 Uwe Mönkemeyer Deutschland BR  FRG 3:46,47
5 Peter Wirz Schweiz  SUI 3:48,06
6 Adelino Hidalgo Spanien  ESP 3:49,14
7 Alessandro Lambruschini Italien  ITA 3:49,95
8 Jan Kraus Tschechoslowakei  TCH 3:55,77

3000 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Dietmar Millonig Osterreich  AUT 7:59,08
2 Stefano Mei Italien  ITA 7:59,12
3 João Campos Portugal  POR 7:54,03
4 Gábor Szabó Ungarn  HUN 7:59,99
5 Thomas Wessinghage Deutschland BR  FRG 8:00,76
6 Walter Merlo Italien  ITA 8:03,29
7 António Leitão Portugal  POR 8:03,43
8 Lubomír Tesáček Tschechoslowakei  TCH 8:04,74

60 m HürdenBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Javier Moracho Spanien  ESP 7,67
2 Daniele Fontecchio Italien  ITA 7,70
3 Holger Pohland Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,71
4 Carlos Sala Spanien  ESP 7,74
5 Liviu Giurgian Rumänien 1965  ROU 7,74
6 Romuald Giegiel Polen  POL 7,75

HochsprungBearbeiten

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Dietmar Mögenburg Deutschland BR  FRG 2,34
2 Carlo Thränhardt Deutschland BR  FRG 2,31
3 Geoff Parsons Vereinigtes Konigreich  GBR 2,28
Eddy Annys Belgien  BEL 2,28
5 Sorin Matei Rumänien 1965  ROU 2,28
6 Patrik Sjöberg Schweden  SWE 2,24
Krzysztof Krawczyk Polen  POL 2,24
8 Ján Zvara Tschechoslowakei  TCH 2,24

StabhochsprungBearbeiten

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Atanas Tarew Bulgarien 1971  BUL 5,70
2 Marian Kolasa Polen  POL 5,70
3 Philippe Collet Frankreich  FRA 5,65
4 Mirosław Chmara Polen  POL 5,65
5 František Jansa Tschechoslowakei  TCH 5,50
6 Ryszard Kolasa Polen  POL 5,30
Philippe Houvion Frankreich  FRA 5,30
Zdeněk Lubenský Tschechoslowakei  TCH 5,30

WeitsprungBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Robert Emmijan Sowjetunion  URS 8,32
2 László Szalma Ungarn  HUN 8,24
3 Jan Leitner Tschechoslowakei  TCH 8,17
4 Antonio Corgos Spanien  ESP 8,12
5 Sergei Lajewski Sowjetunion  URS 8,05
6 Zdeněk Hanáček Tschechoslowakei  TCH 7,94
7 Atanas Tschotschew Bulgarien 1971  BUL 7,85
8 Jésus Oliván Spanien  ESP 7,82

DreisprungBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Māris Bružiks Sowjetunion  URS 17,54
2 Wladimir Plechanow Sowjetunion  URS 17,21
3 Béla Bakosi Ungarn  HUN 16,93
4 Ján Čado Tschechoslowakei  TCH 16,90
5 Arne Holm Schweden  SWE 16,87
6 Georgi Pomaschki Bulgarien 1971  BUL 16,75
7 Dario Badinelli Italien  ITA 16,67
8 Marios Hadjiandreou Zypern 1960  CYP 16,43

KugelstoßenBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Werner Günthör Schweiz  SUI 21,51
2 Sergei Smirnow Sowjetunion  URS 20,36
3 Marco Montelatici Italien  ITA 20,11
4 Jānis Bojārs Sowjetunion  URS 20,09
5 Edward Sarul Polen  POL 19,73
6 Karsten Stolz Deutschland BR  FRG 19,63
7 Udo Gelhausen Deutschland BR  FRG 19,36
8 Anders Skärvstrand Schweden  SWE 18,79

Ergebnisse FrauenBearbeiten

60 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Nelli Fiere-Cooman Niederlande  NED 7,00
2 Marlies Göhr Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,08
3 Silke Gladisch Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,14
4 Beverly Kinch Vereinigtes Konigreich  GBR 7,16
5 Laurence Bily Frankreich  FRA 7,34
6 Heidi-Elke Gaugel Deutschland BR  FRG 7,45

200 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Marita Koch Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 22,58
2 Ewa Kasprzyk Polen  POL 22,96
3 Kirsten Emmelmann Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 23,28
4 Ewa Pisiewicz Polen  POL 23,63

400 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Sabine Busch Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 51,40
2 Petra Müller Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 51,59
3 Ann-Louise Skoglund Schweden  SWE 52,40
4 Taťána Kocembová Tschechoslowakei  TCH 53,16

800 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Sigrun Ludwigs Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 1:59,89
2 Cristieana Matei Rumänien 1965  ROU 2:01,54
3 Slobodanka Čolović Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  YUG 2:03,28
4 Kirsty McDermott Vereinigtes Konigreich  GBR 2:03,69
5 Ella Kovacs Rumänien 1965  ROU 2:08,96
Catherine Guerrero Frankreich  FRA DNS

1500 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Swetlana Kitowa Sowjetunion  URS 4:14,25
2 Tatjana Lebonda Sowjetunion  URS 4:14,29
3 Mitica Junghiatu Rumänien 1965  ROU 4:15,00
4 Elly van Hulst Niederlande  NED 4:16,21
5 Mary McKenna Irland  IRL 4:20,82
6 Asunción Sinovas Spanien  ESP 4:23,16
7 Roisin Smyth Irland  IRL 4:23,84
8 Agnese Possamai Italien  ITA 4:24,57

3000 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Ines Bibernell Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 8:54,52
2 Yvonne Murray Vereinigtes Konigreich  GBR 9:01,31
3 Regina Tschistjakowa Sowjetunion  URS 9:01,72
4 Jelena Romanowa Sowjetunion  URS 9:03,85
5 Margareta Keszeg Rumänien 1965  ROU 9:09,95
6 Aurora Cunha Portugal  POR 9:10,50
7 Iva Jurková Tschechoslowakei  TCH 9:11,42
8 Teresa Recio Spanien  ESP 9:41,98

60 m HürdenBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Cornelia Oschkenat Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,79
2 Anne Piquereau Frankreich  FRA 7,89
3 Kerstin Knabe Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,90
4 Ulrike Denk Deutschland BR  FRG 7,91
5 Laurence Elloy Frankreich  FRA 7,94
6 Jordanka Donkowa Bulgarien 1971  BUL 8,09

HochsprungBearbeiten

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Andrea Bienias Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 1,97
2 Gabriele Günz Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 1,94
3 Larissa Kossizyna Sowjetunion  URS 1,94
4 Diana Davies Vereinigtes Konigreich  GBR 1,90
5 Maryse Éwanjé-Épée Frankreich  FRA 1,90
Alessandra Fossati Italien  ITA 1,90
7 Swetlana Issaewa Bulgarien 1971  BUL 1,85
8 Susanne Lorentzon Schweden  SWE 1,85

WeitsprungBearbeiten

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Heike Drechsler Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,18
2 Helga Radtke Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 6,94
3 Olena Kokonowa Sowjetunion  URS 6,90
4 Monika Hirsch Deutschland BR  FRG 6,68
5 Ljudmila Ninowa Bulgarien 1971  BUL 6,63
6 Jasmin Feige Deutschland BR  FRG 6,62
7 Marieta Ilcu Rumänien 1965  ROU 6,61
8 Nadine Debois Frankreich  FRA 6,60

KugelstoßenBearbeiten

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Claudia Losch Deutschland BR  FRG 20,48
2 Heidi Krieger Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 20,21
3 Mihaela Loghin Rumänien 1965  ROU 19,07
4 Nunu Abaschidse Sowjetunion  URS 18,44
5 Petra Leidinger Deutschland BR  FRG 18,26
6 Asta Hovi Finnland  FIN 17,84
7 Stephanie Storp Deutschland BR  FRG 17,80
8 Soňa Vašícková Tschechoslowakei  TCH 17,52

MedaillenspiegelBearbeiten

Medaillenspiegel
Endstand nach 22 Entscheidungen
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 8 6 5 19
2 Sowjetunion  Sowjetunion 3 4 4 11
3 Deutschland  Deutschland 3 1 0 4
4 Spanien  Spanien 2 3 0 5
5 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 1 1 1 3
6 Belgien  Belgien 1 0 1 2
6 Niederlande  Niederlande 1 0 1 2
8 Bulgarien 1971  Bulgarien 1 0 0 1
8 Osterreich  Österreich 1 0 0 1
8 Schweiz  Schweiz 1 0 0 1
11 Italien  Italien 0 2 1 3
13 Polen  Polen 0 2 0 2
14 Rumänien 1965  Rumänien 0 1 2 3
15 Ungarn 1957  Ungarn 0 1 1 2
16 Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  Jugoslawien 0 0 1 1
16 Portugal  Portugal 0 0 1 1
16 Schweden  Schweden 0 0 1 1
16 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 0 0 1 1

WeblinksBearbeiten