Hauptmenü öffnen

Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften 1987

18. Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften
Stadt FrankreichFrankreich Liévin, Frankreich
Stadion Stade Couvert Régional
Eröffnung 21. Februar 1987
Schlusstag 22. Februar 1987
Chronik
Hallen-EM 1986 Hallen-EM 1988

Die 18. Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften fanden vom 21. bis 22. Februar 1987 im Stade Couvert Régional in Liévin statt. Frankreich war zum dritten Mal nach 1972 und 1981 Gastgeberland der Veranstaltung.

Inhaltsverzeichnis

MännerBearbeiten

60 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Marian Woronin Polen  POL 6,51
2 Pierfrancesco Pavoni Italien  ITA 6,58
3 Antonio Ullo Italien  ITA 6,61
4 František Ptáčník Tschechoslowakei  TCH 6,61
5 Walentin Atanassow Bulgarien 1971  BUL 6,62
6 Antoine Richard Frankreich  FRA 6,63

200 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Bruno Marie-Rose Frankreich  FRA 20,36
2 Wladimir Krylow Sowjetunion  URS 20,53
3 John Regis Vereinigtes Konigreich  GBR 20,54
4 Gilles Quenéhervé Frankreich  FRA 20,83
5 Erwin Skamrahl Deutschland BR  FRG 21,44
6 Ronald Desruelles Belgien  BEL 21,78

400 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Todd Bennett Vereinigtes Konigreich  GBR 46,81
2 Momtschil Charisanow Bulgarien 1971  BUL 46,89
3 Paul Harmsworth Vereinigtes Konigreich  GBR 46,92
4 Arjen Visserman Niederlande  NED 46,96
5 Mark Henrich Deutschland BR  FRG 47,42
6 Mauro Zuliani Italien  ITA 47,50

800 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Rob Druppers Niederlande  NED 1:48,13
2 Wladimir Graudyn Sowjetunion  URS 1:49,14
3 Ari Suhonen Finnland  FIN 1:49,56
4 Anatoli Millin Sowjetunion  URS 1:50,24
5 Jaap van Treijen Niederlande  NED 1:51,03
6 Tony Morrell Vereinigtes Konigreich  GBR 1:58,31
7 Gert Kilbert Schweiz  SUI 1:59,08
8 Colomán Trabado Spanien  ESP 2:14,16

1500 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Han Kulker Niederlande  NED 3:44,79
2 Jens-Peter Herold Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 3:45,36
3 Klaus-Peter Nabein Deutschland BR  FRG 3:45,84
4 Igor Lotarjow Sowjetunion  URS 3:46,11
5 Hervé Phélippeau Frankreich  FRA 3:46,14
6 Andrés Vera Spanien  ESP 3:47,89
7 Luca Vandi Italien  ITA 3:48,31
8 Yvan Perré Frankreich  FRA 3:48,54

3000 mBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 José Luis González Spanien  ESP 7:52,28
2 Dieter Baumann Deutschland BR  FRG 7:53,93
3 Pascal Thiébaut Frankreich  FRA 7:54,03
4 Mark Rowland Vereinigtes Konigreich  GBR 7:54,64
5 Mogens Guldberg Danemark  DEN 7:56,10
6 Bruno Levant Frankreich  FRA 7:56,42
7 Franco Boffi Italien  ITA 7:59,23
8 Billy Dee Vereinigtes Konigreich  GBR 8:00,73

60 m HürdenBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (s)
1 Arto Bryggare Finnland  FIN 7,59
2 Colin Jackson Vereinigtes Konigreich  GBR 7,63
3 Nigel Walker Vereinigtes Konigreich  GBR 7,65
4 Jonathan Ridgeon Vereinigtes Konigreich  GBR 7,71
5 György Bakos Ungarn  HUN 7,74
Jiří Hudec Tschechoslowakei  TCH DNF

HochsprungBearbeiten

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Patrik Sjöberg Schweden  SWE 2,38
2 Carlo Thränhardt Deutschland BR  FRG 2,36
3 Hennadij Awdjejenko Sowjetunion  URS 2,36
4 Ján Zvara Tschechoslowakei  TCH 2,33
5 Roland Dalhäuser Schweiz  SUI 2,30
6 Andre Schneider-Laub Deutschland BR  FRG 2,27
7 Dalton Grant Vereinigtes Konigreich  GBR 2,27
8 Krzysztof Krawczyk Polen  POL 2,24
Eugen-Cristian Popescu Rumänien 1965  ROU 2,24

StabhochsprungBearbeiten

Platz Athlet Land Höhe (m)
1 Thierry Vigneron Frankreich  FRA 5,85
2 Ferenc Salbert Frankreich  FRA 5,85
3 Marian Kolasa Polen  POL 5,80
4 Philippe Collet Frankreich  FRA 5,75
5 Radion Gataullin Sowjetunion  URS 5,60
6 Nikolaj Nikolow Bulgarien 1971  BUL 5,60
7 Atanas Tarew Bulgarien 1971  BUL 5,60
8 Asko Peltoniemi Finnland  FIN 5,50

WeitsprungBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Robert Emmijan Sowjetunion  URS 8,49
2 Giovanni Evangelisti Italien  ITA 8,26
3 Christian Thomas Deutschland BR  FRG 8,12
4 László Szalma Ungarn  HUN 8,07
5 Norbert Brige Frankreich  FRA 8,05
6 Jarmo Kärnä Finnland  FIN 7,95
7 Ron Beer Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,87
8 Dimitrios Chatzopoulos Griechenland  GRE 7,85

DreisprungBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Serge Hélan Frankreich  FRA 17,15
2 Christo Markow Bulgarien 1971  BUL 17,12
3 Mykola Mussijenko Sowjetunion  URS 17,00
4 Ján Cado Tschechoslowakei  TCH 16,96
5 Wladimir Plechanow Sowjetunion  URS 16,89
6 Arne Holm Schweden  SWE 16,76
7 Didier Falise Belgien  BEL 16,33
8 Georgi Pomaschki Bulgarien 1971  BUL 16,28

KugelstoßenBearbeiten

Platz Athlet Land Weite (m)
1 Ulf Timmermann Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 22,19
2 Werner Günthör Schweiz  SUI 21,53
3 Sergei Smirnow Sowjetunion  URS 20,97
4 Klaus Bodenmüller Osterreich  AUT 20,16
5 Karsten Stolz Deutschland BR  FRG 19,64
6 Rolf Saalfrank Deutschland BR  FRG 19,41
7 Vladimir Milić Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  YUG 19,30
8 Georgi Todorow Bulgarien 1971  BUL 19,07

5000 m GehenBearbeiten

Platz Athlet Land Zeit (min)
1 Jozef Pribilinec Tschechoslowakei  TCH 19:08,44
2 Ronald Weigel Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 19:08,93
3 Roman Mrázek Tschechoslowakei  TCH 19:10,77
4 Sándor Urbanik Ungarn  HUN 19:13,09
5 Michail Schtschennikow Sowjetunion  URS 19:18,31
6 Zdzisław Szlapkin Polen  POL 19:19,16
7 Jan Staaf Schweden  SWE 19:19,96
8 Ljubomir Iwanow Bulgarien 1971  BUL 19:38,85

FrauenBearbeiten

60 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Nelli Cooman Niederlande  NED 7,01
2 Anelija Nunewa Bulgarien 1971  BUL 7,06
3 Marlies Göhr Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,12
4 Els Vader Niederlande  NED 7,19
5 Wendy Hoyte Vereinigtes Konigreich  GBR 7,27
6 Paula Dunn Vereinigtes Konigreich  GBR 7,28

200 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Kirsten Emmelmann Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 23,10
2 Blanca Lacambra Spanien  ESP 23,19
3 Marie-Christine Cazier Frankreich  FRA 23,40
4 Daniela Ferrian Italien  ITA 23,57
5 Maria Fernström Schweden  SWE 24,50
6 Sisko Markkanen Finnland  FIN 24,55

400 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Marija Pinigina Sowjetunion  URS 51,27
2 Gisela Kinzel Deutschland BR  FRG 52,29
3 Cristina Pérez Spanien  ESP 52,63
4 Helga Arendt Deutschland BR  FRG 52,64
5 Judit Forgács Ungarn  HUN 52,87
6 Marzena Wojdecka Polen  POL 52,97

800 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Christine Wachtel Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 1:59,89
2 Sigrun Wodars Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 2:00,50
3 Ljubow Kirjuchina Sowjetunion  URS 2:01,85
4 Gabriela Sedláková Tschechoslowakei  TCH 2:02,24
5 Montserrat Pujol Spanien  ESP 2:02,31
6 Slobodanka Čolović Jugoslawien Sozialistische Föderative Republik  YUG 2:03,04
7 Janet Bell Vereinigtes Konigreich  GBR 2:05,92
8 Ute Lix Deutschland BR  FRG 2:09,14

1500 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Sandra Gasser Schweiz  SUI 4:08,76
2 Swetlana Kitowa Sowjetunion  URS 4:09,01
3 Ivana Walterová Tschechoslowakei  TCH 4:09,99
4 Katrin Wühn Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 4:10,70
5 Nikolina Schterewa Bulgarien 1971  BUL 4:14,92
6 Uta Eckhardt Deutschland BR  FRG 4:17,79
7 Nathalie Froget Frankreich  FRA 4:18,56
8 Christine Hanon Frankreich  FRA 4:21,89

3000 mBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Yvonne Murray Vereinigtes Konigreich  GBR 8:46,06
2 Elly van Hulst Niederlande  NED 8:51,40
3 Brigitte Kraus Deutschland BR  FRG 8:53,01
4 Vera Michallek Deutschland BR  FRG 8:55,58
5 Christina Mai Deutschland BR  FRG 8:56,98
6 Ingrid Delagrange Belgien  BEL 9:11,38

60 m HürdenBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (s)
1 Jordanka Donkowa Bulgarien 1971  BUL 7,79
2 Gloria Uibel Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,89
3 Ginka Sagortschewa Bulgarien 1971  BUL 7,92
4 Anne Piquereau Frankreich  FRA 8,05
5 Lesley Ann Skeete Vereinigtes Konigreich  GBR 8,07
6 Marjan Olijslager Niederlande  NED 8,09

HochsprungBearbeiten

Platz Athletin Land Höhe (m)
1 Stefka Kostadinowa Bulgarien 1971  BUL 1,97
2 Tamara Bykowa Sowjetunion  URS 1,94
3 Susanne Beyer Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 1,91
Elżbieta Trylińska Polen  POL 1,91
5 Heike Redetzky Deutschland BR  FRG 1,91
6 Janet Boyle Vereinigtes Konigreich  GBR 1,91
7 Danuta Bułkowska Polen  POL 1,88
Emilija Dragiewa Bulgarien 1971  BUL 1,88
Katalin Sterk Ungarn  HUN 1,88

WeitsprungBearbeiten

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Heike Drechsler Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 7,12
2 Galina Tschistjakowa Sowjetunion  URS 6,89
3 Jelena Belewskaja Sowjetunion  URS 6,76
4 Edine van Heezik Niederlande  NED 6,63
5 Agata Karczmarek Polen  POL 6,57
6 Antonella Capriotti Italien  ITA 6,45
7 Monika Hirsch Deutschland BR  FRG 6,43
8 Nadine Debois Frankreich  FRA 6,28

KugelstoßenBearbeiten

Platz Athletin Land Weite (m)
1 Natalja Achrimenko Sowjetunion  URS 20,84
2 Heidi Krieger Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 20,02
3 Heike Hartwig Deutschland Demokratische Republik 1949  GDR 20,00
4 Iris Plotzitzka Deutschland BR  FRG 18,93
5 Stephanie Storp Deutschland BR  FRG 18,55
6 Judy Oakes Vereinigtes Konigreich  GBR 18,14
7 Myrtle Augee Vereinigtes Konigreich  GBR 17,67
8 Ursula Stäheli Schweiz  SUI 17,67

3000 m GehenBearbeiten

Platz Athletin Land Zeit (min)
1 Natallja Dmitratschenka Sowjetunion  URS 12:57,99
2 Giuliana Salce Italien  ITA 12:59,11
3 Monica Gunnarsson Schweden  SWE 13:06,46
4 Dana Vavřačová Tschechoslowakei  TCH 13:07,47
5 Emilia Cano Spanien  ESP 13:23,96
6 Suzanne Griesbach Frankreich  FRA 13:26,52
7 Teresa Palacios Spanien  ESP 13:40,39
8 Barbara Kollorz Deutschland BR  FRG 13:41,02

MedaillenspiegelBearbeiten

Medaillenspiegel
Endstand nach 24 Entscheidungen
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Deutschland Demokratische Republik 1949  Deutsche Demokratische Republik 4 5 4 13
1 Sowjetunion  Sowjetunion 4 5 4 13
3 Frankreich  Frankreich 3 1 2 6
4 Niederlande  Niederlande 3 1 4
5 Bulgarien 1971  Bulgarien 2 3 1 6
6 Vereinigtes Konigreich  Vereinigtes Königreich 2 1 2 5
7 Spanien  Spanien 1 1 1 3
8 Schweiz  Schweiz 1 1 2
9 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 1 3 4
10 Polen  Polen 1 2 3
11 Finnland  Finnland 1 1 2
11 Schweden  Schweden 1 1 2
13 Deutschland  Deutschland 3 3 6
14 Italien  Italien 3 1 4

WeblinksBearbeiten