Hauptmenü öffnen

Hohenfelde (Kreis Plön)

Gemeinde im deutschen Kreis Plön
Wappen Deutschlandkarte
Wappen der Gemeinde Hohenfelde
Hohenfelde (Kreis Plön)
Deutschlandkarte, Position der Gemeinde Hohenfelde hervorgehoben

Koordinaten: 54° 22′ N, 10° 30′ O

Basisdaten
Bundesland: Schleswig-Holstein
Kreis: Plön
Amt: Lütjenburg
Höhe: 39 m ü. NHN
Fläche: 10,54 km2
Einwohner: 1030 (31. Dez. 2018)[1]
Bevölkerungsdichte: 98 Einwohner je km2
Postleitzahl: 24257
Vorwahl: 04385
Kfz-Kennzeichen: PLÖ
Gemeindeschlüssel: 01 0 57 029
Adresse der Amtsverwaltung: Neverstorfer Straße 7
24321 Lütjenburg
Website: www.hohenfelde.de
Bürgermeisterin: Gesa Fink (FLH)
Lage der Gemeinde Hohenfelde im Kreis Plön
Ascheberg (Holstein)BarmissenBarsbekBehrensdorf (Ostsee)BelauBendfeldBlekendorfBokseeBönebüttelBösdorfBothkampBrodersdorfDannauDersauDobersdorfDörnickFahrenFargau-PratjauFiefbergenGiekauGrebinGroßbarkauGroßharrieHeikendorfHelmstorfHögsdorfHohenfeldeHöhndorfHohwacht (Ostsee)HonigseeKalübbeKirchbarkauKirchnüchelKlampKlein BarkauKletkampKöhnKrokauKrummbekKührenLaboeLammershagenLebradeLehmkuhlenLöptinLütjenburgLutterbekMartensradeMönkebergMuchelnNehmtenNettelseePankerPassadePlönPohnsdorfPostfeldPrasdorfPreetzProbsteierhagenRantzauRastorfRathjensdorfRendswührenRuhwinkelSchellhornSchillsdorfSchlesenSchönberg (Holstein)SchönkirchenSchwartbuckSchwentinentalSelentStakendorfSteinStolpeStoltenbergTasdorfTröndelWahlstorfWankendorfWarnauWendtorfWischWittmoldtKarte
Über dieses Bild

Hohenfelde ist eine Gemeinde im Kreis Plön in Schleswig-Holstein. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Grünberg, Hoffeld, Krummsiek, Malmsteg, Monkamp, Mühlenau und Radeland.

Geografie und VerkehrBearbeiten

Hohenfelde liegt an der Ostsee, etwa sechs Kilometer östlich von Schönberg (Holstein).

GeschichteBearbeiten

Das Dorf Hohenfelde gehörte zum Gut Hohenfelde, das bereits 1264 als „Hoghe-Hoghevelt“ erwähnt wurde. Hohenfelde hieß zu dieser Zeit „Syde-Hoghevelt“.

PolitikBearbeiten

GemeindevertretungBearbeiten

Von den elf Sitzen in der Gemeindevertretung haben die CDU und die Wählergemeinschaft FLH seit der Kommunalwahl 2018 je drei Sitze und die SPD fünf Sitze. Bürgermeisterin von Hohenfelde ist Gesa Fink (FLH). Stellvertretender Bürgermeister ist Ronald Husen (SPD).

In der Gemeindevertretung wurden drei Ausschüsse eingerichtet. Dies sind der Finanzausschuss, der Bau- und Wegeausschuss sowie der Ausschuss für Fremdenverkehr, Umwelt, Sport und Kultur.[2]

Sitzverteilung in der
Gemeindevertretung von Hohenfelde
   
Insgesamt 11 Sitze
  • SPD: 5
  • FLH: 3
  • CDU: 3

WappenBearbeiten

Blasonierung: „Von Silber und Blau im Wellenschnitt schräglinks geteilt. Oben ein aufgerichteter roter Flusskrebs, unten ein silbernes Mühlrad.“[3]

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

In der Liste der Kulturdenkmale in Hohenfelde (Kreis Plön) stehen die in der Denkmalliste des Landes Schleswig-Holstein eingetragenen Kulturdenkmale.

2009 wurde das Naturerlebniszentrum „Strandkrabbe“ direkt am Ostseestrand hinter dem Strandparkplatz eröffnet.

Im Dorfzentrum befindet sich der Kindergarten im Gebäude der ehemaligen Dorfschule. Mit dem MarktTreff verfügt Hohenfelde über einen kleinen Lebensmittelladen mit einem angegliederten Veranstaltungsraum.[4]

BilderBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hohenfelde (Kreis Plön) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistikamt Nord – Bevölkerung der Gemeinden in Schleswig-Holstein 4. Quartal 2018 (XLSX-Datei) (Fortschreibung auf Basis des Zensus 2011) (Hilfe dazu).
  2. Gemeindevertretung. In: hohenfelde.de. Abgerufen am 7. März 2019.
  3. Kommunale Wappenrolle Schleswig-Holstein
  4. MarktTreff. In: hohenfelde.de. Abgerufen am 8. März 2019.