Hauptmenü öffnen

Die Coppa Italia 1960/61, den Fußball-Pokalwettbewerb für Vereinsmannschaften in Italien der Saison 1960/61, gewann der AC Florenz. Die Fiorentina setzte sich im Endspiel gegen Lazio Rom durch und konnte die Coppa Italia zum zweiten Mal überhaupt gewinnen. Mit 2:0 gewann die Mannschaft von Trainer Giuseppe Chiappella und wurde Nachfolger von Juventus Turin, der sich im Vorjahr gegen Florenz durchgesetzt hatte, diesmal aber im Halbfinale ausschied.

Als italienischer Pokalsieger 1960/61 qualifizierte sich der AC Florenz für den Europapokal der Pokalsieger des folgenden Jahres, wo man erst im Wiederholungsspiel des Endspiels dem spanischen Vertreter Atlético Madrid unterlegen war.

Inhaltsverzeichnis

1. RundeBearbeiten

2. RundeBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

Gesamt
AC Florenz 3:1  Juventus Turin
Lazio Rom 1:1 n. V.
(6:5 i. E.)
 AC Turin

Spiel um Platz dreiBearbeiten

Gesamt
Juventus Turin 2:2 n. V.
(3:2 i. E.)
 AC Turin

FinaleBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten