Hauptmenü öffnen
Coppa Italia 2017/18
Pokalsieger Juventus Turin (13. Titel)
Beginn 29. Juli 2017[1]
Finale 9. Mai 2018[1]
Stadion Stadio Olimpico, Rom[1]
Mannschaften 78
Spiele 79
Tore 239  (ø 3,03 pro Spiel)
Torschützenkönig ItalienItalien Alberto Cerri
000(AC Perugia Calcio)
ItalienItalien Matteo Di Piazza
000(US Lecce)
ArgentinienArgentinien Maxi López
000(Udinese Calcio)
Yellow-red card.svg Gelb‑Rote Karten 1  (ø 0,01 pro Spiel)
Red card.svg Rote Karten 6  (ø 0,08 pro Spiel)
Coppa Italia 2016/17

Die Coppa Italia 2017/18 war die 71. Ausgabe des bedeutendsten italienischen Pokalwettbewerbs im Fußball der Männer. Sie begann am 29. Juli 2017 mit der Partie der US Arezzo gegen die US Triestina und endete mit dem Finale zwischen Juventus Turin und der AC Mailand am 9. Mai 2018 im Stadio Olimpico in Rom.[1]

Juventus Turin verteidigte den Titel und wurde zum vierten Mal in Folge Pokalsieger. Damit qualifizierte sich die Mannschaft für den italienischen Supercup 2018. Der Startplatz des Siegers in der Gruppenphase der UEFA Europa League 2018/19 ging auf den Sechsten der Serie A 2017/18 über, da Juventus bereits für die Champions League 2018/19 qualifiziert war.

Inhaltsverzeichnis

RahmenterminplanBearbeiten

Die Rahmentermine der Spielzeit 2017/18 wurden am 12. Juni 2017 in Mailand bekanntgegeben.[1] Diese stellten den jeweiligen Hauptaustragungstag der Runde dar, an dem die Mehrzahl der Partien stattfand. Die übrigen Partien fanden an den umliegenden Tagen statt. Die Spiele des Achtel- sowie Viertelfinales fanden über zwei Wochen verteilt statt, währenden das Halbfinale Hin- und Rückspiele beinhaltete.

Phase Runde Termine
Vorrunde 1. Runde 30. Juli 2017
2. Runde 6. August 2017
3. Runde 12. August 2017
4. Runde 29. November 2017
Finalrunde Achtelfinale 13. Dezember 2017
20. Dezember 2017
Viertelfinale 27. Dezember 2017
3. Januar 2018
Halbfinale 31. Januar 2018
28. Februar 2018
Finale 9. Mai 2018

TeilnehmerBearbeiten

Für die Spielzeit 2017/18 der Coppa Italia waren folgende Mannschaften qualifiziert:

* Aufgrund des Bankrotts und der damit einhergehenden Auflösung der US Latina wurde der verbliebene Platz an den Zehnten der Gruppe B der Lega Pro 2016/17 vergeben, da diese Gruppe den Play-Off-Sieger stellt.
** Aus der Gruppe A rückte der Zehnte, AC Renate, für den Achten, Como Calcio, nach, da der Verein aufgelöst wurde. Zudem rückte der Elfte, AS Pro Piacenza 1919, für den Neunten, AS Viterbese Castrense, nach.

Serie A 2017/18 (I)
Logo Verein Rang
  Benevento Calcio 20
  Atalanta Bergamo 05
  FC Bologna 15
  Cagliari Calcio 11
  FC Crotone 17
  SPAL 18
  AC Florenz 07
  CFC Genua 16
  Sampdoria Genua 10
  AC Mailand 03
  Inter Mailand 06
  SSC Neapel 04
  AS Rom 08
  Lazio Rom 02
  US Sassuolo Calcio 12
  FC Turin 09
  Juventus Turin   01
  Udinese Calcio 13
  Chievo Verona 14
  Hellas Verona 19
Serie B 2017/18 (II)
Logo Verein Rang
  Ascoli Picchio FC 1898 27
  US Avellino 1912 22
  FC Bari 1908 40
  Brescia Calcio 35
  FC Carpi 33
  AC Cesena 25
  Virtus Entella 39
  AS Cittadella 26
  US Cremonese 42
  FC Empoli 23
  Foggia Calcio 31
  Frosinone Calcio 28
  Spezia Calcio 29
  Novara Calcio 24
  US Palermo 30
  Parma Calcio 41
  AC Perugia Calcio 21
  Delfino Pescara 1936 36
  US Salernitana 34
  Ternana Calcio 32
  FC Venedig 38
  FC Pro Vercelli 37
Serie C 2017/18 (III)
Logo Verein Rang
  AC Pisa 53
  Trapani Calcio 49
  Vicenza Calcio 50
  US Alessandria Calcio 47
  AS Livorno 48
  US Arezzo 45
  AS Giana Erminio 55
  Piacenza Calcio 1919 57
  AS Lucchese Libertas 65
  AC Renate 63
  AS Pro Piacenza 1919 71
  Pordenone Calcio 43
  Calcio Padova 46
  AC Reggiana 52
  AS Gubbio 1910 60
  SS Sambenedettese 56
  FeralpiSalò 73
UC AlbinoLeffe 66
  Bassano Virtus 67
  US Lecce 44
  SS Matera Calcio 59
  SS Juve Stabia 54
  Virtus Francavilla Calcio 51
  Siracusa Calcio 58
  Cosenza Calcio 74
  Paganese Calcio 1926 72
  FC Casertana 62
Serie D 2016/17 (IV)
Logo Verein Rang
  Varese Calcio SSD (Gruppe A) 68
  Ciliverghe Mazzano (Gruppe B) 77
  US Triestina (Gruppe C) 76
  Imolese Calcio (Gruppe D) 70
  Massese Calcio (Gruppe E) 64
  Matelica Calcio (Gruppe F) 78
  FC Monterosi (Gruppe G) 61
  ASD Trastevere Calcio (Gruppe H) 69
  Rende Calcio 1968 (Gruppe I) 75

VorrundeBearbeiten

1. RundeBearbeiten

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
01 30.07.2017, 20:30 Uhr SS Sambenedettese (III) AS Lucchese Libertas (III) 2:0 n. V.
02 30.07.2017, 18:30 Uhr Piacenza Calcio 1919 (III) Massese Calcio (IV) 1:0 (0:0)
03 30.07.2017, 20:30 Uhr Trapani Calcio (III) Paganese Calcio 1926 (III) 6:0 (3:0)
04 30.07.2017, 20:30 Uhr AS Livorno (III) FeralpiSalò (III) 0:0 n. V., 5:4 i. E.
05 30.07.2017, 20:30 Uhr Cosenza Calcio (III) US Alessandria Calcio (III) 2:3 n. V. (1:1, 0:0) 1
06 30.07.2017, 16:30 Uhr ASD Trastevere Calcio (IV) AC Reggiana (III) 1:2 (0:1) 2
07 30.07.2017, 20:30 Uhr AC Pisa (III) Varese Calcio SSD (IV) 3:1 (1:1)
08 30.07.2017, 20:30 Uhr AS Gubbio 1910 (III) FC Monterosi (IV) 1:0 (0:0)
09 30.07.2017, 20:45 Uhr SS Juve Stabia (III) Bassano Virtus (III) 3:1 (2:1)
10 30.07.2017, 20:30 Uhr SS Matera Calcio (III) FC Casertana (III) 2:0 (1:0)
11 30.07.2017, 17:00 Uhr Virtus Francavilla Calcio (III) Imolese Calcio (IV) 3:1 (1:0)
12 30.07.2017, 20:30 Uhr US Lecce (III) Ciliverghe Mazzano (IV) 3:0 (1:0)
13 30.07.2017, 20:30 Uhr Pordenone Calcio (III) Matelica Calcio (IV) 2:0 (1:0)
14 30.07.2017, 18:00 Uhr Vicenza Calcio (III) AS Pro Piacenza 1919 (III) 4:1 (2:1)
15 30.07.2017, 20:30 Uhr Calcio Padova (III) Rende Calcio 1968 (IV) 2:1 n. V. (1:1, 1:1)
16 29.07.2017, 18:00 Uhr US Arezzo (III) US Triestina (IV) 0:1 (0:1)
17 30.07.2017, 20:30 Uhr AS Giana Erminio (III) UC AlbinoLeffe (III) 1:3 (0:1)
18 30.07.2017, 16:00 Uhr AC Renate (III) Siracusa Calcio (III) 3:1 (1:0) 3
1 Das Heimrecht der US Alessandria Calcio ging auf Cosenza Calcio über.
2 Das Heimrecht der AC Reggiana ging auf die ASD Trastevere Calcio über.
3 Das Heimrecht von Siracusa Calcio ging auf die AC Renate über.

2. RundeBearbeiten

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
19 06.08.2017, 20:45 Uhr AC Cesena (II) SS Sambenedettese (III) 2:1 (1:0)
20 06.08.2017, 18:30 Uhr Novara Calcio (II) Piacenza Calcio 1919 (III) 1:2 (0:1)
21 06.08.2017, 20:45 Uhr Ternana Calcio (II) Trapani Calcio (III) 0:1 (0:0)
22 06.08.2017, 20:30 Uhr FC Carpi (II) AS Livorno (III) 4:0 (3:0)
23 06.08.2017, 20:30 Uhr US Salernitana (II) US Alessandria Calcio (III) 2:1 (1:1)
24 05.08.2017, 18:00 Uhr Spezia Calcio (II) AC Reggiana (III) 3:0 (1:0)
25 06.08.2017, 20:30 Uhr Virtus Entella (II) US Cremonese (II) 0:1 (0:1)
26 06.08.2017, 21:15 Uhr FC Bari 1908 (II) Parma Calcio (II) 2:1 (1:1)
27 06.08.2017, 20:30 Uhr AC Pisa (III) Frosinone Calcio (II) 0:1 (0:1) 1
28 06.08.2017, 20:45 Uhr AC Perugia Calcio (II) AS Gubbio 1910 (III) 2:1 (0:0)
29 05.08.2017, 18:00 Uhr Ascoli Picchio FC 1898 (II) SS Juve Stabia (III) 3:2 (1:1)
30 06.08.2017, 20:30 Uhr US Avellino 1912 (II) SS Matera Calcio (III) 1:0 (1:0)
31 06.08.2017, 20:30 Uhr US Palermo (II) Virtus Francavilla Calcio (III) 5:0 (2:0)
32 05.08.2017, 20:30 Uhr FC Pro Vercelli (II) US Lecce (III) 1:2 (0:1)
33 06.08.2017, 18:30 Uhr FC Venedig (II) Pordenone Calcio (III) 1:2 (0:1)
34 06.08.2017, 20:30 Uhr Vicenza Calcio (III) Foggia Calcio (II) 1:3 (0:1) 2
35 06.08.2017, 20:30 Uhr Brescia Calcio (II) Calcio Padova (III) 1:0 (1:0)
36 06.08.2017, 20:30 Uhr Delfino Pescara 1936 (II) US Triestina (IV) 5:3 n. V. (3:3, 2:2)
37 06.08.2017, 20:00 Uhr AS Cittadella (II) UC AlbinoLeffe (III) 2:1 (1:0)
38 05.08.2017, 20:30 Uhr FC Empoli (II) AC Renate (III) 2:2 n. V. (1:1, 0:0), 3:4 i. E.
1 Das Heimrecht von Frosinone Calcio ging auf die AC Pisa über.
2 Das Heimrecht von Foggia Calcio ging auf Vicenza Calcio über.

3. RundeBearbeiten

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
39 13.08.2017, 18:00 Uhr CFC Genua (I) AC Cesena (II) 2:1 n. V. (1:1, 0:1)
40 12.08.2017, 20:45 Uhr FC Crotone (I) Piacenza Calcio 1919 (III) 2:1 (1:0)
41 11.08.2017, 21:15 Uhr FC Turin (I) Trapani Calcio (III) 7:1 (5:1)
42 12.08.2017, 20:30 Uhr FC Carpi (II) US Salernitana (II) 3:3 n. V. (2:2, 0:2), 4:3 i. E.
43 12.08.2017, 20:45 Uhr US Sassuolo Calcio (I) Spezia Calcio (II) 2:0 (2:0)
44 12.08.2017, 21:00 Uhr FC Bari 1908 (II) US Cremonese (II) 2:1 (2:1) 1
45 12.08.2017, 20:45 Uhr Udinese Calcio (I) Frosinone Calcio (II) 3:2 (1:1)
46 12.08.2017, 20:30 Uhr Benevento Calcio (I) AC Perugia Calcio (II) 0:4 (0:1)
47 12.08.2017, 20:45 Uhr Chievo Verona (I) Ascoli Picchio FC 1898 (II) 2:1 (1:0)
48 13.08.2017, 20:30 Uhr Hellas Verona (I) US Avellino 1912 (II) 3:1 (2:0)
49 12.08.2017, 21:15 Uhr Cagliari Calcio (I) US Palermo (II) 1:1 n. V. (1:1, 1:0), 4:2 i. E.
50 12.08.2017, 20:30 Uhr Pordenone Calcio (III) US Lecce (III) 3:2 (0:1) 2
51 12.08.2017, 20:45 Uhr Sampdoria Genua (I) Foggia Calcio (II) 3:0 (1:0)
52 12.08.2017, 20:30 Uhr Brescia Calcio (II) Delfino Pescara 1936 (II) 1:3 (1:1)
53 12.08.2017, 20:00 Uhr FC Bologna (I) AS Cittadella (II) 0:3 (0:3)
54 12.08.2017, 20:30 Uhr SPAL Ferrara (I) AC Renate (III) 1:0 (1:0)
1 Das Heimrecht der US Cremonese ging auf den FC Bari 1908 über.
2 Das Heimrecht der US Lecce ging auf Pordenone Calcio über.

4. RundeBearbeiten

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
55 30.11.2017, 21:00 Uhr CFC Genua (I) FC Crotone (I) 1:0 (0:0)
56 29.11.2017, 21:00 Uhr FC Turin (I) FC Carpi (II) 2:0 (2:0)
57 29.11.2017, 15:00 Uhr US Sassuolo Calcio (I) FC Bari 1908 (II) 2:1 (1:0)
58 30.11.2017, 18:00 Uhr Udinese Calcio (I) AC Perugia Calcio (II) 8:3 (3:1)
59 29.11.2017, 18:00 Uhr Chievo Verona (I) Hellas Verona (I) 1:1 n. V. (1:1, 1:1), 4:5 i. E.
60 28.11.2017, 15:00 Uhr Cagliari Calcio (I) Pordenone Calcio (III) 1:2 (1:1)
61 28.11.2017, 21:00 Uhr Sampdoria Genua (I) Delfino Pescara 1936 (II) 4:1 (3:0)
62 28.11.2017, 18:00 Uhr SPAL Ferrara (I) AS Cittadella (II) 0:2 (0:1) 1
1 Das Heimrecht der AS Cittadella ging auf SPAL Ferrara über.

FinalrundeBearbeiten

AchtelfinaleBearbeiten

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
63 20.12.2017, 20:45 Uhr Juventus Turin (I) CFC Genua (I) 2:0 (1:0)
64 20.12.2017, 17:30 Uhr AS Rom (I) FC Turin (I) 1:2 (0:1)
65 20.12.2017, 15:00 Uhr Atalanta Bergamo (I) US Sassuolo Calcio (I) 2:1 (2:0)
66 19.12.2017, 21:00 Uhr SSC Neapel (I) Udinese Calcio (I) 1:0 (0:0)
67 13.12.2017, 21:00 Uhr AC Mailand (I) Hellas Verona (I) 3:0 (2:0)
68 12.12.2017, 21:00 Uhr Inter Mailand (I) Pordenone Calcio (III) 0:0 n. V., 5:4 i. E.
69 13.12.2017, 17:30 Uhr AC Florenz (I) Sampdoria Genua (I) 3:2 (1:1)
70 14.12.2017, 21:00 Uhr Lazio Rom (I) AS Cittadella (II) 4:1 (3:1)

ViertelfinaleBearbeiten

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
71 03.01.2018, 20:45 Uhr Juventus Turin (I) FC Turin (I) 2:0 (1:0)
72 02.01.2018, 20:45 Uhr SSC Neapel (I) Atalanta Bergamo (I) 1:2 (0:0) 1
73 27.12.2017, 20:45 Uhr AC Mailand (I) Inter Mailand (I) 1:0 n. V.
74 26.12.2017, 21:00 Uhr Lazio Rom (I) AC Florenz (I) 1:0 (1:0) 2
1 Das Heimrecht von Atalanta Bergamo ging auf die SSC Neapel über.
2 Das Heimrecht der AC Florenz ging auf Lazio Rom über.

HalbfinaleBearbeiten

Spiel Datum Heimmannschaft Gastmannschaft Ergebnis
75 30.01.2018, 20:45 Uhr Atalanta Bergamo (I) Juventus Turin (I) 0:1 (0:1) 1
76 28.02.2018, 17:30 Uhr Juventus Turin (I) Atalanta Bergamo (I) 1:0 (0:0) 1
75/76 Gesamtergebnis Atalanta Bergamo (I) Juventus Turin (I) 0:2
77 31.01.2018, 20:45 Uhr AC Mailand (I) Lazio Rom (I) 0:0
78 28.02.2018, 20:45 Uhr Lazio Rom (I) AC Mailand (I) 0:0 n. V., 4:5 i. E.
77/78 Gesamtergebnis AC Mailand (I) Lazio Rom (I) 5:4
1 Das Heimrecht im Rückspiel von Atalanta Bergamo ging auf Juventus Turin über, wodurch das Heimrecht im Hinspiel von Juventus Turin auf Atalanta Bergamo überging.

FinaleBearbeiten

Juventus Turin AC Mailand
 
9. Mai 2018 um 21:00 Uhr (MESZ) in Rom (Stadio Olimpico)
Ergebnis: 4:0 (0:0)
Schiedsrichter: Antonio Damato (Barletta)
 


Gianluigi Buffon (C) Juan Cuadrado, Medhi Benatia, Andrea Barzagli, Kwadwo AsamoahSami Khedira, Miralem Pjanić (87. Claudio Marchisio), Blaise MatuidiPaulo Dybala (83. Gonzalo Higuaín), Mario Mandžukić, Douglas Costa (73. Federico Bernardeschi)
Trainer: Massimiliano Allegri
Gianluigi DonnarummaDavide Calabria, Leonardo Bonucci (C) , Alessio Romagnoli, Ricardo RodríguezFranck Kessié, Manuel Locatelli (80. Riccardo Montolivo), Giacomo BonaventuraSuso (68. Fabio Borini), Patrick Cutrone (62. Nikola Kalinić), Hakan Çalhanoğlu
Trainer: Gennaro Gattuso
  1:0 Medhi Benatia (56.)
  2:0 Douglas Costa (61.)
  3:0 Medhi Benatia (64.)
  4:0 Nikola Kalinić (76./ET)
  Douglas Costa (61.)   Davide Calabria (73.)

ÜbersichtBearbeiten

  Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
                             
 SSC Neapel 1  
 Udinese Calcio 0  
   SSC Neapel 1  
 
   Atalanta Bergamo 2  
 Atalanta Bergamo 2
 US Sassuolo Calcio 1  
   Atalanta Bergamo 0  
   Juventus Turin 2  
 Juventus Turin 2  
 CFC Genua 0  
   Juventus Turin 2
 
   FC Turin 0  
 AS Rom 1
 FC Turin 2  
   Juventus Turin 4
   AC Mailand 0
 AC Mailand 3  
 Hellas Verona 0  
   AC Mailand 0 1 1
 
   Inter Mailand 0  
 Inter Mailand 0 0 (5) 2
 Pordenone Calcio 0 (4)  
   AC Mailand 0 0 (5) 2
   Lazio Rom 0 (4)  
 Lazio Rom 4  
 AS Cittadella 1  
   Lazio Rom 1
 
   AC Florenz 0  
 AC Florenz 3
 Sampdoria Genua 2  

1 Sieg nach Verlängerung
2 Sieg im Elfmeterschießen

SiegermannschaftBearbeiten

In Klammern sind Spiele und Tore angegeben. Aufgelistet sind nur Spieler, die während der Spielzeit zum Einsatz kamen.

Juventus Turin
 

TorschützenlisteBearbeiten

Bei gleicher Anzahl an Toren sind die Spieler alphabetisch nach Nachnamen bzw. Künstlernamen sortiert.

Pl. Nat. Name Logo Mannschaft Tore
01. Italien  Alberto Cerri   AC Perugia Calcio 4
Italien  Matteo Di Piazza   US Lecce
Argentinien  Maxi López   Udinese Calcio
04. Italien  Andrea Belotti   FC Turin 3
Italien  Salvatore Burrai   Pordenone Calcio
Italien  Ferdinando Del Sole   Delfino Pescara 1936
Italien  Umberto Eusepi   AC Pisa
Italien  Andrea Favilli   Ascoli Picchio FC 1898
Polen  Dawid Kownacki   Sampdoria Genua
Italien  Jacopo Murano   Trapani Calcio
Nordmazedonien  Aleksandar Trajkovski   US Palermo
Endstand

VerweiseBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e Date di calendario per la stagione sportiva 2017/2018. (PDF) In: legaseriea.it. Lega Serie A, 12. Juni 2017, abgerufen am 26. Juli 2017 (italienisch).